Über Rüdiger Bucher
Eine Zeitschrift nur über Uhren? So etwas im Zeitschriftenhandel vorzufinden, überraschte mich 1995 schon ein wenig. Umso überraschender für mich selbst, dass ich mich nur wenige Monate später als Redakteur beim Ebner Verlag wiederfand, allerdings noch nicht im Uhrenbereich. Zunächst machte ich ein Magazin über hochwertige Schreibgeräte namens „Scriptum“. Auch da ging es um exklusive Produkte, doch mindestens so begeistert war ich von der Welt der hochwertigen mechanischen Uhren, über die meine Kollegen von Chronos schrieben. 1999 wechselte ich zur Chronos und bin seit 1. 1. 2005 deren Chefredakteur. Es gibt keinen Job auf der Welt, den ich lieber machen würde. Denn das, was sich seit 20 Jahren in der Uhrenszene tut, ist genauso faszinierend wie die Arbeit in einem Verlag – erst recht in unserer Zeit der Veränderung. Als ich anfing, gab es Zeitschriften, und das war’s. Heute verbreiten wir unsere Inhalte zusätzlich über unsere eigenen Websites, über Newsletter, iPad, Facebook und und und. Neben den vielen Reisen zu Uhrenmanufakturen in die Schweiz und nach Glashütte genieße ich auch die Zusammenarbeit mit unseren Kollegen in den USA, China, Korea, Japan, Polen, Indien, Dubai, Brasilien und den Niederlanden. Seit 2014 bin ich Redaktionsdirektor für unsere Uhrensparte. Mein Verantwortungsbereich umfasst jetzt Chronos, Uhren-Magazin, Klassik Uhren sowie unser Schwestermagazin WatchTime in den USA, wobei ich eng mit den Chefredakteuren dieser Hefte zusammenarbeite. Alle meine Kollegen sind faszinierende Menschen und große Uhrenkenner. Ich ziehe einen enormen Gewinn daraus, mit ihnen zusammenzuarbeiten. Außer den Uhren liebe ich England und reise oft dorthin, vor allem in meine Lieblingsstadt London. Weitere Leidenschaften von mir sind der Fußball und seine kulturellen Hintergründe sowie britische Pop- und Rockmusik – zwei Themen, die auch mit England zu tun haben.

Wempe eröffnet größtes deutsches Juweliergeschäft in München

Interview mit Dietmar Schülein, Geschäftsführer der Wempe-Filiale in den Maximilianarkaden
Die neue Wempe-Niederlassung befindet sich in den Maxilimilianarkaden

Die Wempe-Filiale in der Münchner Maximilianstraße ist seit gut 28 Jahren eine Institution. Jetzt ist das Geschäft ein paar Meter umgezogen in die Maximilianarkaden – und wesentlich geräumiger geworden. Mit 1.340 Quadratmetern Fläche dürfte es das größte Juweliergeschäft in Deutschland sein. … [mehr...]



Interview: Jean-Claude Biver über das neue Chronographenwerk von Zenith

Chronographenkaliber El Primero 21 mit Hundertstelsekunden-Stoppung zur Baselworld 2017
Jean Claude Biver im Interview mit Rüdiger Bucher, Chefredakteur der Chronos

Zenith bringt ein neues El Primero: Das verrät Jean-Claude Biver im Exklusiv-Interview mit Rüdiger Bucher. Der Chef der Uhrensparte des Luxusgüterkonzerns LVMH führt seit Anfang Januar 2017 auch die Manufaktur Zenith – zusätzlich zu seinen Funktionen als CEO von TAG Heuer und Chairman … [mehr...]



3 Klassiker von Rolex

Was Rolex Submariner, Dayton und Datejust ausmacht
Rolex: Submariner, Referenz 114060

Rolex ist die bekannteste und erfolgreichste Uhrenmarke. Eine Rolex gilt als Statussymbol; man findet sie an den Handgelenken von Uhrenkennern und Sammlern genauso wie an den Armen von Menschen, denen eine einzige gute Uhr fürs Leben reicht. Rolex verzichtet auf die Herstellung komplizierter Uhren mit … [mehr...]



IWC: Da Vinci Ewiger Kalender Chronograph [Update: Preis + Wristshot]

Die neue Da Vinci mit ewigem Kalender in Rotgold und Stahl
Wristshot des IWC Da Vinci Ewiger Kalender Chronograph in Rotgold

In seiner Modelllinie Da Vinci bringt IWC eine komplett neu ­gestaltete Kollektion. Der Schwerpunkt liegt auf Damenuhren; ergänzt werden diese durch interessante Spezialitäten für Männer. Im Gegensatz zur letzten Da-Vinci-Kollektion von 2007 mit ihren tonneauförmigen Modellen folgen die … [mehr...]



Richemont trennt sich von 4 CEOs

Piaget, Jaeger-LeCoultre, Vacheron Constantin und Alfred Dunhill bekommen neue Chefs
Richemont-Logos

Richemont trennt sich von vier CEOs: Bei Jaeger-LeCoultre wird Daniel Riedo Ende Februar seinen Posten räumen, während Juan-Carlos Torres und Philippe Léopold-Metzger, die bisherigen Chefs von Vacheron Constantin und Piaget, in Ruhestand gehen. Das meldete Bloomberg gestern Abend mit Bezug auf Insiderkreise. … [mehr...]



Montblanc: TimeWalker Automatic Date – SIHH 2017 [Update: Wristshot]

Neue Dreizeigeruhr mit Fensterdatum von Montblanc
Wristshot der Montblanc TimeWalker Automatic Date

Die neue Montblanc TimeWalker Automatic Date ist als klassische Dreizeigeruhr mit Fensterdatum der kleine Bruder des TimeWalker Chronograph Automatic. Sie besitzt die gleichen wesentlichen Erkennungsmerkmale: die kontrastreiche Kombination aus Stahlgehäuse und Keramiklünette, die Dauphinezeiger … [mehr...]



Vacheron Constantin: Les Cabinotiers Symphonia Grande Sonnerie 1860 – SIHH 2017

Erste Grande Sonnerie von Vacheron Constantin
Vacheron Constantin: Les Cabinotiers Symphonia Grande Sonnerie 1860

Vacheron Constantin hat seine erste Armbanduhr mit Grande Sonnerie gebaut (Taschenuhren mit dieser Komplikation gab es in der Geschichte der 1755 gegründeten Manufaktur schon). Bei dieser Funktion, zu Deutsch Großes Schlagwerk, schlägt das Uhrwerk die Stunden und die Viertelstunden von allein – … [mehr...]



Montblanc: TimeWalker Chronograph Automatic – SIHH 2017

Sportliches Chronographen-Design mit roten Akzenten
Montblanc: TimeWalker Chronograph Automatic

Montblanc bietet in seiner neuen TimeWalker-Linie neben dem Chronograph UTC auch einen Automatikchronographen ohne zweite Zeitzone an: Der TimeWalker Chronograph Automatic verdankt seine klassische Zifferblattaufteilung dem verwendeten Basiskaliber Sellita SW 500. Das satinierte Edelstahlgehäuse ist … [mehr...]



Vacheron Constantin: Les Cabinotiers Celestia Astronomical Grand Complication 3600 – SIHH 2017

Kompliziertes Einzelstück mit 23 Funktionen, astronomischen Anzeigen und Tourbillon
Vacheron Constantin: Les Cabinotiers Celestia Astronomical Grand Complication 3600

Vacheron Constantin hat zur SIHH 2017 eine superkomplizierte Uhr gebaut, die insgesamt 23 – vor allem astronomische – Anzeigen auf zwei Zifferblättern bietet. Die Les Cabinotiers Celestia Astronomical Grand Complication 3600 stellt drei verschiedene Zeiten dar: die bürgerliche auf zwei Zeigern … [mehr...]



IWC: Da Vinci Automatic – SIHH 2017

Das neue Basismodell der Da-Vinci-Kollektion
IWC Da Vinci Automatic mit Stahlband

Das Basismodell der neuen Da-Vinci-Linie von IWC bildet die 40 Millimeter große Da Vinci Automatic. IWC hat die Edelstahluhr als Unisex-Produkt konzipiert und stellt sie auf dem SIHH 2017 vor; Damen finden allerdings als Alternative auch kleinere Versionen mit 36 Millimetern Durchmesser. Das … [mehr...]



 

Close Icon
Schließen

Schade, dass Sie uns schon verlassen wollen. Wenn Sie weiterhin erstklassige Informationen rund um die mechanische Uhr erhalten möchten, dann abonnieren Sie doch unsere Newsletter:

Anrede
Nachname
Vorname
E-Mail*
Best-of-Newsletter
werktäglicher Newsflash