Über Rüdiger Bucher
Eine Zeitschrift nur über Uhren? So etwas im Zeitschriftenhandel vorzufinden, überraschte mich 1995 schon ein wenig. Umso überraschender für mich selbst, dass ich mich nur wenige Monate später als Redakteur beim Ebner Verlag wiederfand, allerdings noch nicht im Uhrenbereich. Zunächst machte ich ein Magazin über hochwertige Schreibgeräte namens „Scriptum“. Auch da ging es um exklusive Produkte, doch mindestens so begeistert war ich von der Welt der hochwertigen mechanischen Uhren, über die meine Kollegen von Chronos schrieben. 1999 wechselte ich zur Chronos und bin seit 1. 1. 2005 deren Chefredakteur. Es gibt keinen Job auf der Welt, den ich lieber machen würde. Denn das, was sich seit 20 Jahren in der Uhrenszene tut, ist genauso faszinierend wie die Arbeit in einem Verlag – erst recht in unserer Zeit der Veränderung. Als ich anfing, gab es Zeitschriften, und das war’s. Heute verbreiten wir unsere Inhalte zusätzlich über unsere eigenen Websites, über Newsletter, iPad, Facebook und und und. Neben den vielen Reisen zu Uhrenmanufakturen in die Schweiz und nach Glashütte genieße ich auch die Zusammenarbeit mit unseren Kollegen in den USA, China, Korea, Japan, Polen, Indien, Dubai, Brasilien und den Niederlanden. Seit 2014 bin ich Redaktionsdirektor für unsere Uhrensparte. Mein Verantwortungsbereich umfasst jetzt Chronos, Uhren-Magazin, Klassik Uhren sowie unser Schwestermagazin WatchTime in den USA, wobei ich eng mit den Chefredakteuren dieser Hefte zusammenarbeite. Alle meine Kollegen sind faszinierende Menschen und große Uhrenkenner. Ich ziehe einen enormen Gewinn daraus, mit ihnen zusammenzuarbeiten. Außer den Uhren liebe ich England und reise oft dorthin, vor allem in meine Lieblingsstadt London. Weitere Leidenschaften von mir sind der Fußball und seine kulturellen Hintergründe sowie britische Pop- und Rockmusik – zwei Themen, die auch mit England zu tun haben.

Die Smartwatches der Luxusuhrenmarken, Teil 2: Frédérique Constant – Baselworld 2015

Wie die Uhrenbranche auf Apple antwortet
Die Horological Smartwatch von Frederique Constant

Wie reagieren die Schweizer Luxusuhrenhersteller auf die bevorstehende Apple Watch? Einen ganz anderen Ansatz als Bulgari (Teil 1) wählt Peter Stas. Der niederländische Unternehmer bringt für seine in Genf ansässigen Manufakturen Frédérique Constant und Alpina je eine sogenannte „Horological … [mehr...]



Eberhard & Co.: Tazio Nuvolari 336 – Baselworld 2015

Erste Tazio Nuvolari mit 2. Zonenzeit
Eberhard & Co.: Tazio Nuvolari 336

Eberhard & Co. widmet das Modell Tazio Nuvolari 336 dem gleichnamigen italienischen Rennfahrer, der 1935 mit seinem Alfa Romeo 16 C Bimotore auf der Autobahn Firenze–Mare einen Geschwindigkeitsrekord aufstellte. Bei dem wegen schlechten Wetters lebensgefährlichen Versuch … [mehr...]



Die Smartwatches der Luxusuhrenmarken, Teil 1: Bulgari – Baselworld 2015

Wie die Uhrenbranche auf Apple antwortet
Bulgari Diagono E-Magnesium und Smartphone mit App Bulgari Vault

Wenige Wochen vor der Markteinführung der Apple Watch zog das Thema Smartwatch beziehungsweise Connected Watch wie ein Gespenst durch die Messehallen der weltgrößten Uhrenmesse Baselworld (vom 19. bis zum 26. März). Einige Hersteller zeigten bereits Uhren, die sich auf die ein oder andere Weise mit … [mehr...]



Biver: Warum TAG Heuer eine Smartwatch bringt – Baselworld 2015

Chronos-Chefredakteur Rüdiger Bucher interviewt Jean-Claude Biver, Teil 2
Jean-Claude Biver

Im 2. Teil meines Interviews mit TAG-Heuer-CEO Jean-Claude Biver lesen Sie, warum er im Herbst eine Smartwatch bringt und wie die aussehen könnte. buc TAG Heuer kündigt für Herbst 2015 eine Smartwatch an. Was genau haben Sie vor? Im Herbst geben wir eine Pressekonferenz, bei der wir bekanntgeben, … [mehr...]



Wie Jean-Claude Biver TAG Heuer umkrempelt – Baselworld 2015

Rüdiger Bucher interviewt Jean-Claude Biver
Biver mit Tourbillon

Seit einem Jahr ist Jean-Claude Biver im Rahmen seiner Tätigkeit als Uhrenboss der LVMH der oberste Verantwortliche für TAG Heuer. Auf der Baselworld 2015 hatte ich Gelegenheit, ihn ausgiebig zu interviewen. Lesen Sie hier im 1. Teil, wie er TAG Heuer umstrukturiert, warum er seine "alte" Marke Hublot … [mehr...]



Rolex: Die 25 größten Herausforderer für die Krone

Konkurrenzkampf
Welche Uhrenmodelle fordern die Submariner Date von Rolex heraus?

Wer sich eine Uhr kaufen will, zieht oft auch Modelle anderer Hersteller in Betracht. Aber welche? Chronos hat sich in den Daten des Marktforschungsunternehmens Chronolytics einmal die beliebteste Marke angesehen – Rolex – und wollte wissen: Welche Uhren sind eigentlich die Herausforderer von Datejust, … [mehr...]



Interview mit Juan-Carlos Torres, CEO von Vacheron Constantin

Über die neuen Chronographen der Linie Harmony
Rüdiger Bucher und Juan-Carlos Torres

Für die aktuelle Ausgabe von Chronos, Heft 02.2015, habe ich mit Juan-Carlos Torres, dem Chef von Vacheron Constantin, gesprochen. Im Interview geht es vor allem um die neuen Chronographen der Linie Harmony – es sind die ersten mit Vacheron-eigenen Manufakturwerken. Torres erklärt, … [mehr...]



Vacheron Constantin: Harmony Dual Time – SIHH 2015

3 neue Uhren mit zweiter Zeitzone
Vacheron Constantin: Harmony Dual Time

In der neuen Kollektion Harmony bringt Vacheron Constantin nicht nur Chronographen mit hauseigenen Werken sondern unter der Bezeichnung Harmony Dual Time auch drei neue Uhren mit zweiter Zeitzone. Die beiden Herrenvarianten gibt es in Weißgold und Rotgold, die etwas kleinere Damenuhr in Weißgold … [mehr...]



8 Highlights vom Genfer Uhrensalon SIHH 2015

Acht aktuelle Wristshots
IMG_8718.JPG

Diese Woche findet der Genfer Uhrensalon SIHH 2015 statt, mit dem traditionell jedes neue Uhrenjahr beginnt. Auf der Messe präsentieren Uhrenmarken des Richemont-Konzerns ihre Neuheiten ausschließlich einem geladenen Publikum, bestehend aus Journalisten und Händlern. Das macht jedes Jahr sehr viel … [mehr...]



Montblanc trotzt Putin – SIHH 2015

Die Weltzeituhr Heritage Spirit Orbis Terrarum wurde neu bedruckt
Montblanc: Heritage Spirit Orbis Terrarum

Als Montblanc Ende Oktober 2014 seine neue Weltzeituhr Heritage Spirit Orbis Terrarum vorstellte, war die Anzeige auf dem Städtering falsch. Das war nicht die Schuld von Montblanc: Zwei Wochen zuvor hatte Russlands Präsident Wladimir Putin für das Riesenreich die ganzjährige Winterzeit eingeführt. … [mehr...]



 

 
Close Icon
Schließen

Schade, dass Sie uns schon verlassen wollen. Wenn Sie weiterhin erstklassige Informationen rund um die mechanische Uhr erhalten möchten, dann abonnieren Sie doch unsere Newsletter:

Anrede
Nachname
Vorname
E-Mail*
Best-of-Newsletter
werktäglicher Newsflash