Über Rüdiger Bucher
Eine Zeitschrift nur über Uhren? So etwas im Zeitschriftenhandel vorzufinden, überraschte mich 1995 schon ein wenig. Umso überraschender für mich selbst, dass ich mich nur wenige Monate später als Redakteur beim Ebner Verlag wiederfand, allerdings noch nicht im Uhrenbereich. Zunächst machte ich ein Magazin über hochwertige Schreibgeräte namens „Scriptum“. Auch da ging es um exklusive Produkte, doch mindestens so begeistert war ich von der Welt der hochwertigen mechanischen Uhren, über die meine Kollegen von Chronos schrieben. 1999 wechselte ich zur Chronos und bin seit 1. 1. 2005 deren Chefredakteur. Es gibt keinen Job auf der Welt, den ich lieber machen würde. Denn das, was sich seit 20 Jahren in der Uhrenszene tut, ist genauso faszinierend wie die Arbeit in einem Verlag – erst recht in unserer Zeit der Veränderung. Als ich anfing, gab es Zeitschriften, und das war’s. Heute verbreiten wir unsere Inhalte zusätzlich über unsere eigenen Websites, über Newsletter, iPad, Facebook und und und. Neben den vielen Reisen zu Uhrenmanufakturen in die Schweiz und nach Glashütte genieße ich auch die Zusammenarbeit mit unseren Kollegen in den USA, China, Korea, Japan, Polen, Indien, Dubai, Brasilien und den Niederlanden. Seit 2014 bin ich Redaktionsdirektor für unsere Uhrensparte. Mein Verantwortungsbereich umfasst jetzt Chronos, Uhren-Magazin, Klassik Uhren sowie unser Schwestermagazin WatchTime in den USA, wobei ich eng mit den Chefredakteuren dieser Hefte zusammenarbeite. Alle meine Kollegen sind faszinierende Menschen und große Uhrenkenner. Ich ziehe einen enormen Gewinn daraus, mit ihnen zusammenzuarbeiten. Außer den Uhren liebe ich England und reise oft dorthin, vor allem in meine Lieblingsstadt London. Weitere Leidenschaften von mir sind der Fußball und seine kulturellen Hintergründe sowie britische Pop- und Rockmusik – zwei Themen, die auch mit England zu tun haben.

Hublot ist offizieller Partner der UEFA Champions League

Hublot verstärkt sein Engagement im Fußball
Hublot-Chef Ricardo Guadalupe mit den neuen Auswechseltafeln

Hublot verstärkt seine ohnehin schon enge Verbindung mit dem Fußball: Die Schweizer Marke ist ab sofort offiziell lizenzierter Uhrenpartner der UEFA Champions League und der UEFA Europa League. Das Unternehmen aus Nyon bei Genf, dem Sitz der UEFA, darf den Titel "Offizielle Lizenzuhr" für beide … [mehr...]



Hublot: Partnerschaft mit FC Chelsea

Die offizielle Uhr für den englischen Fußballmeister
Chelseas Spieler Ivanovic, Hazard, Zouma, Ramires und Willian mit Hublot-Stadionuhren

Hublot weitet seine Unterstützung für die großen Fußballclubs aus: Die Kultmarke aus Nyon führt ab sofort die Titel "offizieller Zeitnehmer" und "offizielle Uhr" für den englischen Fußballmeister FC Chelsea aus London. Chelsea befindet sich damit in bester Gesellschaft, denn Hublot … [mehr...]



Rolex: Die 25 größten Herausforderer für die Krone

Konkurrenzkampf
Welche Uhrenmodelle fordern die Submariner Date von Rolex heraus?

Wer sich eine Uhr kaufen will, zieht oft auch Modelle anderer Hersteller in Betracht. Aber welche? Chronos hat sich in den Daten des Marktforschungsunternehmens Chronolytics einmal die beliebteste Marke angesehen – Rolex – und wollte wissen: Welche Uhren sind eigentlich die Herausforderer von Datejust, … [mehr...]



Red Dot Design Award 2015: Auszeichnung der Sieger

Große Gala in Essen
Prof. Dr. Peter Zec

Ein ehemaliges Steinkohlebergwerk, davor drei brandneue Ferraris, drinnen berühmte Designer von allen Kontinenten, viele davon im Smoking: Das gibt es nur in Essen. Einmal im Jahr feiert der wichtigste Design-Award der Welt, der Red Dot, seine Gewinner. Ich selbst hatte zum … [mehr...]



Vacheron Constantin: Geheimprojekt Superuhr

Die Genfer Manufaktur kündigt "die wichtigste Uhr der Welt" an
Vacheron Constantin: Doppelkalender zeigt die Monate und Kalenderwochen des Jahres an.

Mit großen Worten kündigt Vacheron Constantin eine sensationelle neue Uhr an. In einer Pressemitteilung, die Chronos und Watchtime.net exklusiv erhalten haben, spricht die Genfer Manufaktur von der "wichtigsten Uhr der Welt", die "den größten Beitrag zur Weiterentwicklung der mechanischen … [mehr...]



Breitling: Inhaber Ernest Schneider gestorben

Verwaltungsratspräsident von Breitling wurde 94 Jahre alt
Ernest Schneider

Ernest Schneider, der langjährige Verwaltungsratspräsident der Breitling SA in Grenchen (Schweiz), ist am 5. Mai im Alter von 94 Jahren gestorben. Schneider hatte Breitling 1979 von der Familie Breitling übernommen, zu einer Zeit, als Uhren mit mechanischen Werken von der Quarzuhr völlig verdrängt zu … [mehr...]



Rado: HyperChrome in Schokobraun – Baselworld 2015

Neue Keramikfarbe von Rado
Rado: HyperChrome Automatic

Je nachdem, in welchem Winkel sie das Licht reflektiert, ändert diese Uhr ihre Farbe. Eigentlich changiert sie zwischen verschiedenen Brauntönen, bei wenig Licht aber wirkt sie eher dunkelgrau-anthrazit. Rado selbst nennt den neuen Farbton der HyperChrome-Kollektion Schokoladenbraun. Damit … [mehr...]



Certina: DS Eagle Chronograph Automatik – Baselworld 2015

Markanter Sportchronograph jetzt mit Automatikwerk
Certina: DS Eagle Chronograph

Certina bringt den DS Eagle Chronograph, 2014 mit Quarzwerk vorgestellt, jetzt mit dem Automatikkaliber Eta C01.211. Damit kommen auch Mechanikfreunde in den Genuss dieses markanten großen, schönen Stoppers. Das Edelstahlgehäuse ist satiniert mit polierten Kanten, Lünette und Flanken sind … [mehr...]



Die Smartwatches der Luxusuhrenmarken, Teil 3: Breitling – Baselworld 2015

Wie die Uhrenbranche auf die Apple Watch antwortet
Breitlings Vizepräsident Jean-Paul Girardin erklärt die B-55 Connected

Wie reagieren die Schweizer Luxusuhrenhersteller auf die Apple Watch? Breitling definiert den Begriff Connected Watch andersherum, als man ihn gewöhnlich versteht. Bei dem auf der Baselworld 2015 als Konzeptuhr vorgestellten Multifunktions-Chronographen B55 Connected ist die Uhr nicht, wie bei Apple, … [mehr...]



Die Smartwatches der Luxusuhrenmarken, Teil 2: Frédérique Constant – Baselworld 2015

Wie die Uhrenbranche auf Apple antwortet
Frédérique Constant: Horological Smartwatch

Wie reagieren die Schweizer Luxusuhrenhersteller auf die bevorstehende Apple Watch? Einen ganz anderen Ansatz als Bulgari (Teil 1) wählt Peter Stas. Der niederländische Unternehmer bringt für seine in Genf ansässigen Manufakturen Frédérique Constant und Alpina je eine sogenannte „Horological … [mehr...]



 

 
Close Icon
Schließen

Schade, dass Sie uns schon verlassen wollen. Wenn Sie weiterhin erstklassige Informationen rund um die mechanische Uhr erhalten möchten, dann abonnieren Sie doch unsere Newsletter:

Anrede
Nachname
Vorname
E-Mail*
Best-of-Newsletter
werktäglicher Newsflash