Über Rüdiger Bucher
Eine Zeitschrift nur über Uhren? So etwas im Zeitschriftenhandel vorzufinden, überraschte mich 1995 schon ein wenig. Umso überraschender für mich selbst, dass ich mich nur wenige Monate später als Redakteur beim Ebner Verlag wiederfand, allerdings noch nicht im Uhrenbereich. Zunächst machte ich ein Magazin über hochwertige Schreibgeräte namens „Scriptum“. Auch da ging es um exklusive Produkte, doch mindestens so begeistert war ich von der Welt der hochwertigen mechanischen Uhren, über die meine Kollegen von Chronos schrieben. 1999 wechselte ich zur Chronos und bin seit 1. 1. 2005 deren Chefredakteur. Es gibt keinen Job auf der Welt, den ich lieber machen würde. Denn das, was sich seit 20 Jahren in der Uhrenszene tut, ist genauso faszinierend wie die Arbeit in einem Verlag – erst recht in unserer Zeit der Veränderung. Als ich anfing, gab es Zeitschriften, und das war’s. Heute verbreiten wir unsere Inhalte zusätzlich über unsere eigenen Websites, über Newsletter, iPad, Facebook und und und. Neben den vielen Reisen zu Uhrenmanufakturen in die Schweiz und nach Glashütte genieße ich auch die Zusammenarbeit mit unseren Kollegen in den USA, China, Korea, Japan, Polen, Indien, Dubai, Brasilien und den Niederlanden. Seit 2014 bin ich Redaktionsdirektor für unsere Uhrensparte. Mein Verantwortungsbereich umfasst jetzt Chronos, Uhren-Magazin, Klassik Uhren sowie unser Schwestermagazin WatchTime in den USA, wobei ich eng mit den Chefredakteuren dieser Hefte zusammenarbeite. Alle meine Kollegen sind faszinierende Menschen und große Uhrenkenner. Ich ziehe einen enormen Gewinn daraus, mit ihnen zusammenzuarbeiten. Außer den Uhren liebe ich England und reise oft dorthin, vor allem in meine Lieblingsstadt London. Weitere Leidenschaften von mir sind der Fußball und seine kulturellen Hintergründe sowie britische Pop- und Rockmusik – zwei Themen, die auch mit England zu tun haben.

Montblanc: TimeWalker Chronograph Automatic – SIHH 2017

Sportliches Chronographen-Design mit roten Akzenten
Montblanc: TimeWalker Chronograph Automatic

Montblanc bietet in seiner neuen TimeWalker-Linie neben dem Chronograph UTC auch einen Automatikchronographen ohne zweite Zeitzone an: Der TimeWalker Chronograph Automatic verdankt seine klassische Zifferblattaufteilung dem verwendeten Basiskaliber Sellita SW 500. Das satinierte Edelstahlgehäuse ist … [mehr...]



Vacheron Constantin: Les Cabinotiers Celestia Astronomical Grand Complication 3600 – SIHH 2017

Kompliziertes Einzelstück mit 23 Funktionen, astronomischen Anzeigen und Tourbillon
Vacheron Constantin: Les Cabinotiers Celestia Astronomical Grand Complication 3600

Vacheron Constantin hat zur SIHH 2017 eine superkomplizierte Uhr gebaut, die insgesamt 23 – vor allem astronomische – Anzeigen auf zwei Zifferblättern bietet. Die Les Cabinotiers Celestia Astronomical Grand Complication 3600 stellt drei verschiedene Zeiten dar: die bürgerliche auf zwei Zeigern … [mehr...]



IWC: Da Vinci Automatic – SIHH 2017

Das neue Basismodell der Da-Vinci-Kollektion
IWC Da Vinci Automatic mit Stahlband

Das Basismodell der neuen Da-Vinci-Linie von IWC bildet die 40 Millimeter große Da Vinci Automatic. IWC hat die Edelstahluhr als Unisex-Produkt konzipiert und stellt sie auf dem SIHH 2017 vor; Damen finden allerdings als Alternative auch kleinere Versionen mit 36 Millimetern Durchmesser. Das … [mehr...]



Montblanc-Chef Jérôme Lambert erklärt die neue TimeWalker

Montblanc stärkt seine sportlich-technische Seite
Jerome Lambert

Montblanc bringt zum Genfer Uhrensalon SIHH 2017 neue, komplett überarbeitete Modelle in der Linie TimeWalker. Darüber sprach Chronos-Chefredakteur Rüdiger Bucher mit Montblanc-Chef Jérôme Lambert. Herr Lambert, Sie präsentieren in der Linie TimeWalker fünf neue, sportliche Modelle. … [mehr...]



Montblanc: TimeWalker Automatic Date – SIHH 2017

Neue Dreizeigeruhr mit Fensterdatum von Montblanc
Montblanc TimeWalker Automatic Date

Die neue Montblanc TimeWalker Automatic Date ist als klassische Dreizeigeruhr mit Fensterdatum der kleine Bruder des TimeWalker Chronograph Automatic. Sie besitzt die gleichen wesentlichen Erkennungsmerkmale: die kontrastreiche Kombination aus Stahlgehäuse und Keramiklünette, die Dauphinezeiger … [mehr...]



IWC: Da Vinci Tourbillon Rétrograde Chronograph – SIHH 2017

Tourbillon in ungewöhnlicher Kombination von Funktionen
IWC Da Vinci Tourbillon Retrograde Chronograph

Mit dem Da Vinci Tourbillon Rétrograde Chronograph bietet IWC eine aufregende Kombination aus Drehgestell, Stoppfunktion und retrograder Datumsanzeige. Bei sechs Uhr sieht man durch einen großen Ausschnitt das fliegend, also nur auf einer Seite gelagerte Tourbillon. Ins Auge fällt vor allem … [mehr...]



Montblanc: TimeWalker Chronograph UTC – SIHH 2017

Chronograph mit zweiter Zeitzone
Montblanc TimeWalker Chronograph UTC

Als Ende 2015 bekannt wurde, dass der frühere Design- und Produktchef von Tudor, Davide Cerrato, als Uhrendirektor zu Montblanc wechseln würde, erwarteten viele eine Offensive im sportlichen Bereich. Die kommt jetzt in Form einer völlig runderneuerten TimeWalker-Linie. Herzstück der neuen … [mehr...]



Jean-Claude Biver führt Zenith jetzt persönlich

Der bisherige CEO Aldo Magada muss gehen
Jean-Claude Biver, Uhrenchef der LVMH, gibt die Partnerschaft von Zenith und Range Rover bekannt

Nach zweieinhalb Jahren scheidet Aldo Magada als CEO von Zenith aus. Das wurde heute bekannt. An seiner Stelle wird Jean-Claude Biver, Chef der Uhrensparte der LVMH-Gruppe, zu der Zenith gehört, die Manufaktur ad interim führen. Neben Zenith ist Biver auch für die Schwestermarken Hublot und … [mehr...]



Die 5 besten Uhren 2016 – ein subjektiver Rückblick

Die persönlichen Highlights von Chronos-Chefredakteur Rüdiger Bucher
IWC Aquatimer Chronograph Edition La Cumbre Volcano

Was waren die wichtigsten Uhren des Jahres 2016? Eine Frage, die ich mir kurz vor Jahresende, wie jedes Jahr, gestellt habe. Im Folgenden meine ganz persönliche Auswahl, wobei ich bewusst auf große Komplikationen verzichtet habe – die wären noch ein eigenes Thema. #5 der besten Uhren 2016: … [mehr...]



Aktueller Trend: Die 8 coolsten Bronze-Uhren

Warum Sie 2017 Bronze-Uhren tragen sollten
Tudor: Heritage Black Bay Bronze

Bronze ist eine attraktive Alternative zu Stahl oder Edelmetallen, wenn es um Uhrengehäuse geht. Die Optik unterscheidet sich deutlich von Gold; dazu nehmen Bronze-Uhren im Laufe der Zeit eine Patina an, das heißt ihre Oberfläche verändert sich. Das ist je nach Träger und Umwelteinflüssen unterschiedlich, … [mehr...]



 

Close Icon
Schließen

Schade, dass Sie uns schon verlassen wollen. Wenn Sie weiterhin erstklassige Informationen rund um die mechanische Uhr erhalten möchten, dann abonnieren Sie doch unsere Newsletter:

Anrede
Nachname
Vorname
E-Mail*
Best-of-Newsletter
werktäglicher Newsflash