Über Thomas Wanka
Meine erste Uhr habe ich mit neun Jahren repariert. Mit einer Gabel. Mein Vater war zum Glück nicht nachtragend, denn es war seine Uhr. Heute weiß ich auch, dass der von mir entfernte störrische Draht nicht die Fehlerursache, sondern die Unruhspirale war. Es dauerte aber noch 30 Jahre, bis ich als UHREN-MAGAZIN-Chefredakteur auf diese Kenntnisse um mechanische Uhren zurück greifen durfte. Davor galt es, ein Studium der Kommunikationswissenschaft in München zu absolvieren und danach verschiedene leitende Positionen in Zeitschriften rund um das Thema digitales Publizieren zu bekleiden. Die Welt der mechanischen Uhren bot den willkommenen Kontrast und ist bis heute eine der abwechslungsreichsten Aufgaben, der ich mich stellen konnte. Die journalistische Rolle in dieser unglaublich vielfältigen Welt – sie reicht von milliardenschweren Konzernen mit industrieller Fertigung und entsprechender Marketingabteilung bis hin zum Einzelkämpfer, der jahrelang an seiner Komplikation tüftelt – sehe ich als Freund des Lesers. Und zwar nicht als Phrase, sondern als konkreter Ansatz im redaktionellen Wirken. Durch kritische und anspruchsvolle Vergleichstests, intensiv recherchierten Quervergleichen in einem unüberschaubaren Markt innerhalb von Preiskategorien, informativ gestalteten Marktübersichten begleiten wir den Leser bei seiner schwierigen Entscheidung, für welche Uhr er sich als nächstes entscheiden soll. Aber erst, wenn auch der Funke überspringt, wie groß meine Freude an der Zusammenarbeit all dieser winzigen Komponenten innerhalb eines Uhrwerkes ist, halte ich einen Artikel wirklich für gelungen.

Seiko: Europas größte Markenboutique eröffnet

In Frankfurt sind auch limitierte Modelle erhältlich
In der Großen Bockenheimer Straße 19 in Frankfurt steht die Seiko Boutique ab sofort den Besuchern offen.

Die größte Seiko-Boutique in Europa steht den Besuchern seit diesem Wochenende in Frankfurt offen. Am Freitagabend wurde im Beisein geladener Gäste die Boutique feierlich eröffnet.  [HTML1] Der Geschäftsführer von Seiko Deutschland, Frank Deckert, betonte bei seiner Eröffnungsansprache, … [mehr...]



5 Gründe für das neue UHREN-MAGAZIN

Rolex, Omega, Special Taucheruhren, Oris beim Höhlentauchen und Marktübersicht Gangreserveanzeige
Das UHREN-MAGAZIN bietet  neben vielen Testberichten auch ein 32-seitiges Special zum Thema Taucheruhren.

Das aktuelle UHREN-MAGAZIN bietet auf 132 Seiten geballtes Lesevergnügen und mindestens fünf entscheidende Gründe, warum man es haben muss. Grund #1 für das neue UHREN-MAGAZIN Rolex ist die Uhrenmarke, die jeder kennt. Es gibt zahllose Geschichten und Gerüchte über das … [mehr...]



Patek Philippe: Leserreise Schweiz 2015

Teilnehmer zeigen sich begeistert
Nicht nur die Uhren, auch die Natur beeindruckten die Teilnehmer der Leserreise.

Den passenden Abschluss der diesjährigen UHREN-MAGAZIN-Leserreise bildete der Besuch der Patek-Philippe-Manufaktur im Genfer Vorort Plan-les-Ouates und der Besuch des Patek Philippe Museums in Genf selbst. Der Abschied aus dem Vallée-de-Joux fiel nach zwei interessanten Tagen bei den Uhrmachern schwer, … [mehr...]



Jaeger-LeCoultre: Leserreise Schweiz 2015

Mit der UHREN-MAGAZN-Redaktion im Schweizer Jura
In einem Workshop galt es, ein Handaufzugkaliber zu zerlegen und wieder zusammen zu bauen.

Der zweite Tag der UHREN-MAGAZIN-Leserreise in die Schweiz 2015 führte uns zur Manufaktur Jaeger-LeCoultre nach Le Sentier. Hier ist die auch "La Grande Maison" genannte Manufaktur noch an genau der Stelle angesiedelt, an der sie 1833 von Antoine LeCoultre gegründet wurde. "Großes Haus" heißt sie, … [mehr...]



Audemars Piguet: Die Leserreise in die Schweiz 2015

Mit der UHREN-MAGAZIN-Redaktion im Schweizer Jura
Ein Tresor behütet bei Audemars Piguet historische Ersatzteile.

Mit Audemars Piguet besuchten wir gestern auch eine der wenigen Manufakturen, welche sich noch in Besitz derGründerfamilie befindet. Zunächst besuchten wir das Museum, wo uns bereits Christoph Guhl erwartete. Er führte uns durch Museum und Manufaktur, wobei wir im Museum auch erfuhren, wann und wie … [mehr...]



Piaget: Die Leserreise in die Schweiz 2015

Mit der UHREN-MAGAZIN-Redaktion im Schweizer Jura
In la Côte aux Fées ist der Stammsitz von Piaget.

Die Abfahrt war schon früh um halb acht in Genf, denn der erste Tag der UHREN-MAGAZIN-Leserreise ist bereits dicht gepackt. Aus Genf hinaus führt uns der Weg nach La Côte-aux-Fées, dem Stammsitz von Piaget. Links liegt der Jura, eine der ältesten Gebirgsformationen in Mitteleuropa und rechts … [mehr...]



Certina macht das Rennen

Zeitnahmepartner beim ADAC GT Masters
Certina ist seit  
diesem Jahr offizieller Zeitnehmer der ADAC GT Masters.

Certina und Autorennen, das passt zusammen: Seit 2005 ist die Uhrenmarke offizieller Partner des Sauber F1 Teams, seit 2013 offizieller Zeitnehmer der FIA WRC Rallye. In diesem Jahr kommt die Rennserie ADAC GT Masters dazu, deren drittes Rennen an diesem Wochenende (19. Juni bis 21. Juni) in … [mehr...]



Glashütte zur DDR-Zeit

Sonderausstellung im Uhrenmuseum Glashütte
Das Plakat zur Ausstellung Glashütte in der DDR-Zeit.

Über 120 Gäste – unter ihnen zahlreiche Zeitzeugen – folgten der Einladung der Stiftung “Deutsches Uhrenmuseum Glashütte – Nicolas G. Hayek” zur Eröffnung der Sonderausstellung „Glashütte zur DDR-Zeit“ am vergangenen Freitag, 12. Juni 2015 . Markus Dreßler, Bürgermeister der … [mehr...]



“Niemand ändert A. Lange & Söhne”

3 Fragen an Wilhelm Schmid, CEO von Lange Uhren GmbH
Der CEO von A. Lange & Söhne ist seit dem Jahr 2011 im Amt.

Wilhelm Schmid ist CEO von A. Lange & Söhne. In unserem Interview erläutert er, warum er die junge sächsische Traditionsmarke gar nicht ändern kann und wo er gerade dadurch deren Entwicklungsperspektiven für die Zukunft sieht. Thomas Wanka, Chefredakteur UHREN-MAGAZIN: Herr Schmid, Sie … [mehr...]



Goldene Unruh 2015: Das Wempe Magazin berichtet

Die aktuelle Ausgabe feiert den 2. Platz in der Kategorie bis 5.000 Euro
Das Wempe Magazin berichtet über die Goldene Unruh.

Als eine der wichtigsten Auszeichnungen der Uhrenbranche bezeichnet das aktuelle Wempe Magazin die »Goldene Unruh«. Das Modell Wempe Zeitmeister Chronograph mit Mondphase- und Vollkalender landete bei der Wahl der »Goldenen Unruh 2015« auf Platz 2 in der Kategorie Uhren bis 5.000 Euro. Der Preis … [mehr...]



 

 
Close Icon
Schließen

Schade, dass Sie uns schon verlassen wollen. Wenn Sie weiterhin erstklassige Informationen rund um die mechanische Uhr erhalten möchten, dann abonnieren Sie doch unsere Newsletter:

Anrede
Nachname
Vorname
E-Mail*
Best-of-Newsletter
werktäglicher Newsflash