Über Thomas Wanka
Meine erste Uhr habe ich mit neun Jahren repariert. Mit einer Gabel. Mein Vater war zum Glück nicht nachtragend, denn es war seine Uhr. Heute weiß ich auch, dass der von mir entfernte störrische Draht nicht die Fehlerursache, sondern die Unruhspirale war. Es dauerte aber noch 30 Jahre, bis ich als UHREN-MAGAZIN-Chefredakteur auf diese Kenntnisse um mechanische Uhren zurück greifen durfte. Davor galt es, ein Studium der Kommunikationswissenschaft in München zu absolvieren und danach verschiedene leitende Positionen in Zeitschriften rund um das Thema digitales Publizieren zu bekleiden. Die Welt der mechanischen Uhren bot den willkommenen Kontrast und ist bis heute eine der abwechslungsreichsten Aufgaben, der ich mich stellen konnte. Die journalistische Rolle in dieser unglaublich vielfältigen Welt – sie reicht von milliardenschweren Konzernen mit industrieller Fertigung und entsprechender Marketingabteilung bis hin zum Einzelkämpfer, der jahrelang an seiner Komplikation tüftelt – sehe ich als Freund des Lesers. Und zwar nicht als Phrase, sondern als konkreter Ansatz im redaktionellen Wirken. Durch kritische und anspruchsvolle Vergleichstests, intensiv recherchierten Quervergleichen in einem unüberschaubaren Markt innerhalb von Preiskategorien, informativ gestalteten Marktübersichten begleiten wir den Leser bei seiner schwierigen Entscheidung, für welche Uhr er sich als nächstes entscheiden soll. Aber erst, wenn auch der Funke überspringt, wie groß meine Freude an der Zusammenarbeit all dieser winzigen Komponenten innerhalb eines Uhrwerkes ist, halte ich einen Artikel wirklich für gelungen.

Wie ziehe ich meine Uhr auf?

Tipp vom Fachmann
Marcus Ettling, Uhrmacher in der Hamburger Zentralwerkstatt bei Juwelier Wempe

Seine Uhr aufzuziehen, gehört für einen Mechanikträger zum Alltag wie das Zähneputzen. Doch obwohl beides Routinetätigkeiten sind, kann man dabei einiges falsch machen. Keine Sorge, wir wollen Ihnen nicht plötzlich Dentologie-Ratschläge geben. Aber wir haben einen Fachmann gefragt, wie man seine … [mehr...]



Wie reinige ich meine Edelstahluhr?

Tipp vom Fachmann
Peter Irle, Uhrmachermeister in der Hamburger Zentralwerkstatt bei Juwelier Wempe

Wer seine Edelstahl-Uhr trägt, kommt um diese Frage nicht herum: Wie reinigt man das gute Stück am besten? Deshalb haben wir Peter Irle danach gefragt, er ist Uhrmachermeister in der Hamburger Zentralwerkstatt von Juwelier Wempe. Der Fachmann sagt: "Das Reinigen von Edelstahlbändern und -gehäusen … [mehr...]



Wie lagere ich am besten meine Uhr?

Tipp vom Fachmann
Taco Walstra, Leiter der Zentralwerkstatt bei Juwelier Wempe in Hamburg

Nicht immer kann oder möchte man seine Uhr am Arm tragen. Doch was gilt es zu beachten, wenn man sie ablegt? Diese Frage stellten wir Taco Walstra, er ist der Leiter der Zentralwerkstatt bei Juwelier Wempe in Hamburg. Der Fachmann sagt: "Idealerweise lagert man Uhren vor direkter Sonneneinstrahlung … [mehr...]



Custos: Challenge Sea-Liner GMT

Stahlblaue Tonneau-Uhr
Custos: Challenge Sea-Liner GMT

Seine Verbundenheit mit der Seefahrt macht Custos bei der Sea-Liner GMT nicht nur durch die Trendfarbe Blau sichtbar. Am Grund des durchbrochenen Zifferblatts nehmen die Linien einer eingearbeiteten Teakholzeinlage den Schwung des tonneauförmigen Gehäuses auf. Dieses ist charakteristisch für … [mehr...]



Matthias Naeschke: NT 12 – Baselworld 2016

Tischuhr mit über einer Jahr Gangdauer
Die NT 12 von Matthias Naeschke läuft nach Vollaufzug 13,5 Monate.

Das Uhrwerk der Tischuhr NT 12 von Matthias Naeschke ist ein richtiges Kraftpaket. Hier ziehen zwei Federhäuser mit annähernd 20 Kilogramm an einem hochbelastbaren Edelstahlseil von nur einem Millimeter Durchmesser. Damit wird die gesamte Antriebsenergie auf die Schecke und damit auf das Räderwerk … [mehr...]



Die wichtigsten Uhrenneuheiten der Baselworld 2016

UHREN-MAGAZIN-Special als kostenloser Download
Rolex, Patek Philippe, Breguet, Breitling, Hublot und die Neuheiten weiterer 15 Marken stehen mit allen Fakten und Preisen zum Download bereit.

Die UHREN-MAGAZIN-Redaktion hat gemeinsam mit den Spezialisten von Juwelier Wempe die Baselworld 2016 besucht. In einem 60-seitigen Sonderheft finden sich nun die wichtigsten Neuheiten der Baselworld 2016 versammelt. Mit unserem Video können Sie sich einen Eindruck von der Sonderausgabe verschaffen: [HTML1] Neben … [mehr...]



Vacheron Constantin: Overseas Weltzeituhr

Anzeige aller 37 Weltzeitzonen auf drei übereinanderliegenden Zifferblättern
Die World Time Overseas von Vacheron Constantin mit blauem Zifferblatt.

Vacheron Constantin ergänzt ihre auf dem SIHH 2016 neu gelaunchte Overseas-Kollektion um eine Weltzeituhr, die 37 Zeitzonen, einschließlich halb- oder viertelstündiger Abweichungen von der koordinierten Weltzeit (UTC) zeigt. Die Anzeige besteht aus drei Teilen. Die Mitte wird von … [mehr...]



Panerai: Radiomir 1940 Minute Repeater Carillon Tourbillon GMT

Minutenrepetition mit zweiter Zeitzone
Die Panerai Radiomir 1940 Minute Repeater schlägt auch die Zeit einer zweiten Zeitzone.

Mit ihrem exklusiven Tourbillon-Regulator und einer doppelten Minutenrepetition, die entweder die Zeit vor Ort oder in einer zweiten Zeitzone schlägt, ist die neue Radiomir 1940 Minute Repeater Carillon Tourbillon GMT die technisch komplizierteste aller bislang in der Manufaktur von Panerai in Neuchâtel … [mehr...]



Matthias Naeschke: NT 9 – Baselworld 2016

Tischuhr mit 14 Tagen Gangdauer
Die zwei aufwändig verzierten Zifferblätter bilden den doppelten Blickfang dieser Tischuhr.

Das Modell NT 9 von Matthias Naeschke ist eine 14 Tage laufende Tischuhr, deren optisches Highlight das aufwendige und in zahlreichen Arbeitsschritten hergestellte Zifferblatt ist. Die Tischuhr besitzt ein matt gestrahltes und vergoldetes Grundblatt. Dieses wird von einem polierten, aus vier einzelnen … [mehr...]



Chronoswiss: Regulator Rallye Limited Edition

Exklusives Sondermodell zur 29. Kitzbüheler Alpenrallye
Durch ihr sportliches Zifferblatt-Design unterscheidet sich die limitierte Version vom Serienmodell.

Klassische Automobile und mechanische Uhren werden oft in einem Atemzug genannt. Aber bei Chronoswiss passen beide seit Gründung der Marke perfekt zusammen. 2016 engagiert sich die unabhängige Marke für feine mechanische Uhren erstmals als neuer Hauptsponsor und Uhrenpartner der Kitzbüheler Alpenrallye. Im … [mehr...]



 

Close Icon
Schließen

Schade, dass Sie uns schon verlassen wollen. Wenn Sie weiterhin erstklassige Informationen rund um die mechanische Uhr erhalten möchten, dann abonnieren Sie doch unsere Newsletter:

Anrede
Nachname
Vorname
E-Mail*
Best-of-Newsletter
werktäglicher Newsflash