Über Thomas Wanka
Meine erste Uhr habe ich mit neun Jahren repariert. Mit einer Gabel. Mein Vater war zum Glück nicht nachtragend, denn es war seine Uhr. Heute weiß ich auch, dass der von mir entfernte störrische Draht nicht die Fehlerursache, sondern die Unruhspirale war. Es dauerte aber noch 30 Jahre, bis ich als UHREN-MAGAZIN-Chefredakteur auf diese Kenntnisse um mechanische Uhren zurück greifen durfte. Davor galt es, ein Studium der Kommunikationswissenschaft in München zu absolvieren und danach verschiedene leitende Positionen in Zeitschriften rund um das Thema digitales Publizieren zu bekleiden. Die Welt der mechanischen Uhren bot den willkommenen Kontrast und ist bis heute eine der abwechslungsreichsten Aufgaben, der ich mich stellen konnte. Die journalistische Rolle in dieser unglaublich vielfältigen Welt – sie reicht von milliardenschweren Konzernen mit industrieller Fertigung und entsprechender Marketingabteilung bis hin zum Einzelkämpfer, der jahrelang an seiner Komplikation tüftelt – sehe ich als Freund des Lesers. Und zwar nicht als Phrase, sondern als konkreter Ansatz im redaktionellen Wirken. Durch kritische und anspruchsvolle Vergleichstests, intensiv recherchierten Quervergleichen in einem unüberschaubaren Markt innerhalb von Preiskategorien, informativ gestalteten Marktübersichten begleiten wir den Leser bei seiner schwierigen Entscheidung, für welche Uhr er sich als nächstes entscheiden soll. Aber erst, wenn auch der Funke überspringt, wie groß meine Freude an der Zusammenarbeit all dieser winzigen Komponenten innerhalb eines Uhrwerkes ist, halte ich einen Artikel wirklich für gelungen.

Audemars Piguet: Royal Oak Concept Supersonnerie – SIHH 2016

Titanuhr mit Tourbillon und Chronographen
Audemars Piquet: Royal Oak Concept Supersonnerie

Nur wenigen Eingeweihten war es im letzten Jahr vergönnt, im eigens eingerichteten Akustikstudio bei Audemars Piguet dem Klang der damaligen Konzept-Uhr Royal Oak Concept RD#1 zu lauschen. Das Ergebnis achtjähriger Arbeit in Forschung und Entwicklung beeindruckte mit einem sauberen, klaren und vor … [mehr...]



Laurent Ferrier: Galet Square Boréal – SIHH 2016

Charakteristisches Zifferblatt mit nachleuchtender Minuterie
Die Galet Square Boréal besitzt eine signifikante Minuterie mit nachleuchtender Superluminova.

Das Art déco stand Pate bei der jüngsten Kreation von Laurent Ferrier. Die auf dem SIHH 2016 vorgestellte Galet Square Boréal besitzt ein für das Genfer Familienunternehmen vergleichsweise auffällig gestaltetes Zifferblatt. Dafür sorgt neben verschiedenen Texturen auf dem Zifferblatt … [mehr...]



Audemars Piguet: 4 neue Royal Oak Offshore Diver Chronographen – SIHH 2016

Die Edelstahl-Taucheruhr gibt es jetzt in vier neuen Farbvarianten
Audemars Piguet: Royal Oak Offshore Diver Chronograph in Grün

Als "fancy" im Sinne von schick bezeichnet Audemars Piguet die Farben seines ersten Tauchchronographen namens Royal Oak Offshore Diver Chronograph. Zunächst nur in den eigenen Boutiquen erhältlich, gibt es die bis 30 Bar wasserdichte Taucheruhr im Edelstahlgehäuse der Offshore-Linie in den vier Zifferblattfarben … [mehr...]



Richard Mille: RM 50-02 ACJ – SIHH 2016

Die wahrlich abgehobenste Luxusuhr des Genfer Uhrensalons
Richard Mille: RM50-02 ACJ

Mit Airbus Corporate Jets hat die Schweizer Marke Richard Mille einen Kooperationspartner der Top-Luxusklasse für sich gewonnen. Denn die ACJ genannte Tochter des europäischen Flugzeugbauers fertigt für eine denkbar exklusive Klientel oder Regierungen Flugzeuge mit Platz für üblicherweise … [mehr...]



Audemars Piguet: Royal Oak Double Balance Wheel Openworked – SIHH 2016

Skelettversion des Uhrenklassikers Royal Oak mit doppelter Unruhspirale
Audemars Piguet: Royal Oak Double Balance Wheel Openworked in Rotgold

Audemars Piguet nennt seine neue Skelettversion der Royal Oak Double Balance Wheel Openworked. Die offene Architektur ermöglicht einen Blick durch das Zifferblatt auf die unter einer Goldbrücke gelagerte doppelte Unruhspirale. Bei dieser sind zwei Unruhreifen mit Regulierschrauben … [mehr...]



Richard Mille: RM67-01 – SIHH 2016

Das extraflache Automatikwerk CRMA6 ist 3,6 Millimeter hoch
Die Richard Mille RM67-01 misst dank  ihres extraflachen Automatikkalibers CRMA6 nur 7,75 Millimeter.

Richard Mille folgt dem Trend zu flachen Uhren und beweist mit der neuen RM67-01 seine Kompetenz in der Werkekonstruktion. Denn flache Uhren setzen ein passendes Kaliber voraus. Und das Automatikwerk CRMA6 beweist mit seinen 3,6 Millimetern Bauhöhe, dass die Ingenieure in Les Breuleux ihre … [mehr...]



IWC Fliegerchronograph zu gewinnen

Goldene Unruh 2016: Jetzt im Finale mitwählen und wertvolle Uhren gewinnen
Goldene Unruh 2016, Preis Nr. 2: IWC Fliegerchronograph (5.600 Euro)

Der IWC Fliegerchronograph ist mit 43 Millimetern im Durchmesser einen Millimeter größer als sein Vorgänger, das Edelstahlgehäuse hält bis sechs Bar wasserdicht. Die Datumsanzeige bei der Drei erinnert mit den drei vertikal erscheinenden Zahlen an den Höhenmesser eines Cockpits. Der Instrumentenlook … [mehr...]



Apple Watch Nummer 2 im Weltmarkt

Smartwatch von Apple auf der Überholspur
Apple Watch

Laut einer neuen Studie von Juniper Research hat die Apple Watch weltweit einen Marktanteil von 52 Prozent unter den Smartwatches erreicht, obwohl sie erst seit Ende April ausgeliefert wird. Damit ist sie bei weitem populärer als ihr nächstgrößter Mitbewerber, Smartwatches mit Android-Betriebssystem, … [mehr...]



Die 10 Top-Uhren des Jahres 2015

Mein subjektiver Jahresrückblick
Jaeger-LeCoultre: Geophysic True Second

Das Uhrenjahr 2015 war ein sehr ertragreiches, und die Uhrenkenner werden in Zukunft von einem sehr guten Jahrgang sprechen, um einmal in den Jargon der Weinkenner zu verfallen. Zu den Spitzengewächsen gehört in diesem Jahr die Referenz 57260 von Vacheron Constantin. Aber um solche unschätzbaren und … [mehr...]



Watchstars 2016: Die Siegeruhren

Die internationale Jury präsentiert ihre Favoriten
Eine Sonnenuhr steht symbolisch für den internationalen Uhren-Award.

Die Watchstars des Jahres 2016 sind gekürt. Die internationale Jury, bestehend aus Fachjournalisten, Uhrenexperten, Bloggern und Sammlern aus über 25 Ländern hat in einem finalen Wahlgang entschieden, welche der nominierten Uhren schließlich die Auszeichnung in einer der fünf Kategorien erhalten.  Gisbert … [mehr...]



 

Close Icon
Schließen

Schade, dass Sie uns schon verlassen wollen. Wenn Sie weiterhin erstklassige Informationen rund um die mechanische Uhr erhalten möchten, dann abonnieren Sie doch unsere Newsletter:

Anrede
Nachname
Vorname
E-Mail*
Best-of-Newsletter
werktäglicher Newsflash