Edox: Chronorally Automatic Chronograph

Chronograph mit Sichtboden – Baselworld 2012

Gwendolyn Benda
am 26. März 2012
Edox Chronorally Automatic Chronograph
Edox: Chronorally Automatic Chronograph

Unter den Edox-Uhren der Linie Chronorally Automatic Chronograph erfreut dieses Modell mit seiner Freizügigkeit. Anstelle des massiven Gehäusebodens in der Anmutung einer Radfelge bietet der Chronograph, im Gegensatz zu seinem Vorgängermodell, ein Sichtfenster im Rahmen aus schwarzem Aluminium. Dadurch lässt sich das Automatikkaliber Edox 011 auf Basis von Eta/Valjoux 7750 bei der Arbeit beobachten. Es sitzt in einem 42 Millimeter großen Gehäuse aus Edelstahl mit schwarzer PVD-Beschichtung. Die Neuauflage kostet 2.950 Euro. gb

Zenith: El Primero Chronomaster 1969 „Tribute to the Rolling Stones“

Die Uhrenmanufaktur Zenith ist eine Partnerschaft mit den Rolling Stones eingegangen, deren erstes Ergebnis das Sondermodell El Primero Chronomaster 1969 „Tribute to the Rolling Stones“ darstellt. Selbstverständlich ziert die berühmteste Zunge der Welt … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.

Premium-Modelle aus
unserer Uhren-Datenbank

Excentric
cyclus - Excentric
Excentric
cyclus - Excentric
Excentric
cyclus - Excentric

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31454 Modelle von 781 Herstellern.

Datenbank-Suche