Warum Rolex so erfolgreich ist

Alles über das typische Design und das Erfolgsgeheimnis von Rolex erfahren Sie in Jens Kochs Video-Vortrag

Promotion
am 5. Juni 2017

Rolex gilt als Superstar unter den Uhrenmarken. Die Manufaktur verkauft im Jahr ungefähr 800.000 Uhren und macht damit einen geschätzten Umsatz von vier Milliarden Euro. Damit ist sie der erfolgreichste Luxusuhrenhersteller. Rolex gilt zudem als technischer Vorreiter für präzise, wasserdichte und selbstaufziehende Uhren. Rolex hat Strukturen geschaffen, die eine durchgehend hohe Qualität und Ganggenauigkeit sicherstellen. Ohne ein gelungenes Design hätten alle diese Anstrengungen allerdings nicht zu dem anhaltenden Erfolg geführt. So kann Rolex auf viele unverwechselbare Gestaltungselemente wie die Datumslupe oder die Mercedes-Zeiger zurückgreifen. Mit welchen weiteren Designmerkmalen Rolex arbeitet und welchen Einfluss diese auf den Erfolg der Luxusuhrenmarke nehmen, erläutert Chronos-Redakteur und Rolex-Experte Jens Koch im Video.
Erhalten Sie hier kostenfrei Ihr persönliches Passwort, und erfahren Sie im Video alles über das Rolex-Design.

Hublot: Big Bang Ferrari Red Ceramic

Mit der Lancierung der auf 30 Exemplare limitierten Big Bang Ferrari Red Ceramic setzt Hublot erneut rote Keramik in einem Modell ein. Anlässlich der alle zwei Jahre stattfindenden Charity Uhrenauktion Only Watch lancierte die Schweizer Uhrenmarke mit dem Red’n’Black Skeleton Tourbillon bereits eine Uhr mit einer Lünette aus dem kratzfesten … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31990 Modelle von 788 Herstellern.

Datenbank-Suche