Leserreisen 2016

Besuchen Sie mit uns A. Lange & Söhne, Audemars Piguet, Glashütte Original oder Patek Philippe

Ob in der Schweiz oder im deutschen Uhrenmekka Glashütte, bei den Leserreisen des UHREN-MAGAZINS sehen und erleben Sie, wie Uhren gefertigt werden. Wir nehmen Sie mit in ausgewählte Manufakturen, in denen Sie die Entstehung einer Uhr nachverfolgen und Uhrmachern über die Schulter blicken können.

Leserreise in die Schweiz

Die Leserreise in die Schweiz führt auch in die Manufaktur von Jaeger-LeCoultre

Vom 20. bis 22. Juni 2016 geht es unter fachmännischer Leitung durch die UHREN-MAGAZIN-Redaktion in die französischsprachige Schweiz: Wir besuchen die Manufakturen von Audemars Piguet und Jaeger-LeCoultre. Der Abschluss der Reise führt in die Manufaktur und das Museum von Patek Philippe. Ausgangspunkt der Reise ist Genf, An- und Abreise in Eigenregie. Zwei Übernachtungen in hochwertigen Hotels, der VIP-Transport zwischen den Manufakturen, Mittagsimbisse und Abendessen mit Tischegetränken sind im Reisearrangement enthalten. Der Preis für die Übernachtung im Doppelzimmer beträgt 1.650 Euro pro Person (50 Euro Nachlass für UHREN-Abonnenten), Einzelzimmerzuschlag 85 Euro je Übernachtung.

Leider ist diese Leserreise für 2016 bereits ausgebucht. Wenn Sie Interesse an der Reise in die Schweiz im Jahr 2017 haben, kontaktieren Sie bitte Frau Bettina Rost, Ebner Verlag, 0731/1520-139 oder rost@ebnerverlag.de Gerne informieren wir Sie auch, wenn sich kurzfristig die Möglichkeiten ergibt, noch an der Reise 2016 teilzunehmen.

Rückblick: So war die Leserreise in die Schweiz 2015

Leserreise nach Glashütte

Die Leserreise nach Glashütte führt auch ins Deutsche Uhrenmuseum

Die beliebte UHREN-MAGAZIN-Leserreise in das sächsische Glashütte findet im Jahr 2016 vom 19. bis 20. September statt. Besucht werden die Manufakturen A. Lange & Söhne, Glashütte Original, Moritz Grossmann, Tutima sowie die Wempe-Sternwarte und das Deutsche Uhrenmuseum Glashütte. Kleine praktische Übungen vertiefen die Kenntnisse der Uhrmacherkunst. Die Übernachtung im Taschenbergpalais an der Semperoper, der VIP-Transport nach und von Glashütte, Mittagsimbisse und Abendessen mit Tischgetränken im Reisepreis enthalten. An – und Abreise nach Dresden in Eigenregie. Die Übernachtung im Doppelzimmer kostet 980 Euro pro Person (50 Euro Nachlass für UHREN-MAGAZIN-Abonnenten), Einzelzimmerzuschlag 55 Euro. Mindestteilnehmerzahl: zehn Personen.

Reisegutscheine zum Verschenken, weitere Informationen und Buchung bei Frau Bettina Rost, Ebner Verlag, 0731/1520-139 oder rost@ebnerverlag.de

Rückblick: So war die Leserreise nach Glashütte 2015
 

 

specials
Close Icon
Schließen

Schade, dass Sie uns schon verlassen wollen. Wenn Sie weiterhin erstklassige Informationen rund um die mechanische Uhr erhalten möchten, dann abonnieren Sie doch unsere Newsletter:

Anrede
Nachname
Vorname
E-Mail*
Best-of-Newsletter
werktäglicher Newsflash