Top 10: Uhrenvideos – Baselworld 2014

Die 10 schönsten Filme der Uhrenneuheiten
Video Bell & Ross

Auch auf der Baselworld 2014 gab es wieder spektakuläre Uhrenvideos zu sehen. Die Marken haben keine Kosten und Mühen gescheut und aufwendige Kurzfilme produziert. Meine Top 10 kommt hier. Bell & Ross: BR01 B-Rocket Breitling: Chronomat Airborne Bulgari: Octo Finissimo Carl F. … [mehr...]



Rolex: Submariner

Historie einer Tauchlegende
1953: Submariner Referenz 6204. Eine ähnliche Uhr kostete 2009 bei Antiquorum 30.000 CHF

Die 1953 konzipierte Rolex Submariner ist zum Archetyp einer Taucheruhr ­geworden. Rolex-Gründer Hans Wilsdorf verband Eleganz und Sportlichkeit zu einer langjährigen Erfolgsgeschichte.   Die Rolex Submariner entsteht Hans Wilsdorf, dem Generaldirektor der von ihm ins Leben gerufenen … [mehr...]



Rolex: Die erste mit Datum

Rolex Oyster Datejust
Klassiker: So kennen Fans die Datejust weltweit. Dieses Modell in Bicolor mit Jubilee-Band trägt alle Merkmale, die eine Datejust auszeichnen und ist eines der meistverkauften Modelle der Manufaktur.

Rolex gilt als Wegbereiter zahlreicher Innovationen. 1945 stellt die Genfer Uhrenmanufaktur – pünktlich zum 40-jährigen Bestehen – die Oyster Perpetual Datejust vor. Ihr automatisch wechselndes Datum ist ein Meilenstein der Uhrenentwicklung. Ein, zwei, drei Zeiger – und nicht mehr, so … [mehr...]



Rolex: Die Uhr der Päpste und Präsidenten

Rolex Oyster Perpetual Day-Date
Ur-Modell von 1956: Die massiv goldene Day-Date am Jubilee-Band trägt das legendäre Knickblatt mit der vertieften Minuterie. Diese Blätter werden bis in die 70er-Jahre verwendet

Hochrangige Persönlichkeiten bevorzugen offenbar höchst präzise Uhren – mit praktischen Zusatzfunktionen. Besonders ein Uhrenmodell ist vermehrt an berühmten Handgelenken zu finden: die Rolex Oyster Perpetual Day-Date. Seit 1956 sorgt diese Uhr für umfassende Informationen: Tageszeit, Wochentag … [mehr...]



Patek Philippe: Auktionsbestseller

Eine Klasse für sich
2006 Ewiger Kalender 1944

Seit Chronos regelmäßig von den großen Auktionen berichtet, stammen die teuersten Armbanduhren fast immer von Patek Philippe. Wir zeigen Ihnen die Bestseller im Armbanduhrensegment in chronologischer Reihenfolge von 2006 bis 2012. Kenner ahnen es bereits: Ewige Kalender, zum Teil mit weiteren Komplikationen, … [mehr...]



Cartier: Die Geschichte des Uhrenmodells Tank

Zeitzeugin eines Jahrhunderts
Das Ur-Modell der Tank im Jahr 1920: Die Breguet-Zeiger, römischen Ziffern und Eisenbahn-Minuterie gehören damals wie heute dazu – ebenso wie der blaue Saphir der Krone

Louis Cartier habe die ersten Exemplare einer rechteckigen Uhr namens "Tank" (Panzer) 1918 an den amerikanischen General John Joseph Pershing und einige seiner Offiziere übergeben – so will es die Legende. Wahr oder nicht, sie symbolisiert sehr treffend die bewegte Geschichte der Uhr. Selten … [mehr...]



Breitling: Navitimer

Von Piloten empfohlen
Breitling Chrono-Matic von 1969

Manche Uhren umgibt ein Mythos, und sie werden schon alleine damit zur Legende. Zeitmesser für spezielle Einsatzzwecke gehören definitiv zu dieser Spezies. Die wohl legendärste fliegende Uhr ist der Breitling Navitimer, ein Chronograph mit Flugcomputer, der im Jahr 2012 60 Jahre alt wurde. Wenn … [mehr...]



Titanuhren von Porsche Design

Funktionalität in Ästhetik
Die wohl bekannteste Uhr von Porsche Design: Der Titan-Chronograph, gefertigt 1980 von IWC. Neu und schwer zu bearbeiten ist damals das Gehäusematerial und entsprechend groß die Herausforderung

Ferdinand Alexander Porsche ist nicht nur mitverantwortlich für den wohl größten Sportwagen aus deutscher Herstellung. Neben dem Porsche 911 entwarf der im April 2012 verstorbene Designer auch Uhren und andere Accessoires. Neue Materialien ergänzen den Anspruch funktionaler Ästhetik. Porsche … [mehr...]



Armbandwecker

Alarmfunktion fürs Handgelenk
Ur-Memovox: 1949 erscheint die Memovox. Ihr charakteristisches Gehäuse verbirgt das Kaliber 489 mit Handaufzug über zwei Kronen – je eine für das Geh- und Weckwerk

Uhren zeigen die Zeit und verfügen im besten Fall über einen genauen Gang – halten sich jedoch dezent im Hintergrund. An das Verrinnen der Zeit – und vor allem an wichtige Zeitpunkte – erinnert eine Uhr nur, wenn sie auch betrachtet wird. Die ablaufende Parkuhr, das anstehende Meeting, der Flug … [mehr...]



James Bond und seine Uhren

Lizenz zum Zeitmessen
Daniel Craig in Skyfall

Er hat nicht nur die Lizenz zum Töten, er besitzt auch die Lizenz zum Zeitmessen. Schon der Bond-Erfinder Ian Fleming legte dem wohl berühmtesten aller Geheimagenten eine Uhr ans Handgelenk. In dem 1963 veröffentlichten elften Band (insgesamt gibt es 14 Originalausgaben) „Im Dienste seiner Majestät" … [mehr...]