5 Fakten über Rolex

Wussten Sie schon...?
1953: Submariner Referenz 6204. Eine ähnliche Uhr kostete 2009 bei Antiquorum 30.000 CHF

Rolex ist eine Uhrenmarke, die Bekanntheit genießt, wie keine andere. Aber kennen Sie sich wirklich aus? Das UHREN-MAGAZIN präsentiert fünf Fakten über Rolex, die sogar manch' einen Uhrenkenner überraschen werden. Hätten Sie's gewusst? Fakt #1 über Rolex: Das Konzept der Wasserdichtheit Rolex … [mehr...]



Chronographen – besser mit Schaltrad oder mit Nockenschaltung?

Artikel über Chronographenschaltung jetzt für 1,90 Euro herunterladen!
WDDU1052_Chronographensteuerung

Beim Chronograph übernimmt ein Drücker die Funktionen Starten und Stoppen. Zudem müssen mehrere Dinge wie Einkuppeln und Loslassen der blockierten Räder gleichzeitig geschehen. Die komplexe Chronographenschaltung kann über ein traditionelles Schaltrad erfolgen oder über eine moderne Nockensteuerung. … [mehr...]



Die Automatikuhr – besser mit einseitigem oder beidseitigem Aufzug?

Artikel über Automatikaufzug jetzt für 1,90 Euro herunterladen!
WDDU1051_Automatikaufzug

Wie viele andere Entwicklungen auf dem Gebiet der Uhrentechnik ist auch die der Automatikuhr begleitet von der Vorgehensweise nach "Versuch und Irrtum". Die Versuche begannen irgendwann vor 1770, und bis auf den den heutigen Tag blieb die Streitfrage bestehen: Welche Automatik ist besser – die … [mehr...]



Serie Uhrengehäuse, Teil 6: Bronze-Uhren

Herstellung und Eigenschaften des Gehäusematerials
Bronze-Uhr aus dem Hause Panerai: Submersible 1950 3 Days Power Reserve Automatic Bronzo

Obwohl Bronze eine sehr lange Geschichte hat, taucht es erst seit Kurzen als Material für Uhrengehäuse auf. Die Mischung aus Kupfer und Zinn gilt als die erste vom Menschen hergestellte Legierung. Das UHREN-MAGAZIN Extra Wissen 2015 informiert über die Eigenschaften, die Herstellung und die Bearbeitung der … [mehr...]



Wie funktioniert ein Automatikwerk?

Selbst ist der Aufzug
Rotoren

Damit sich in mechanischen Uhrwerken überhaupt etwas bewegt, braucht es Antriebskraft. Selbige speichert die im Federhaus verpackte Zugfeder. Und zwar in mehr oder minder stark aufgewundenem Zustand. Im Prinzip handelt es sich bei der „Automatik“ in einem Automatikwerk um ein ganz normales mechanisches … [mehr...]



Die Schaltsekunde 2015: Was ist das?

Mechanische Uhren müssen am 1. Juli um eine Sekunde nach gestellt werden
Rolex: Daytona (2004)

Heute ist ein ganz normaler Tag und so wird dieser mit der Anzeige "23:59:59 Uhr" auf dem digitalen Wecker zu Ende gehen. Als nächstes ist dann zu sehen "00:00:00 Uhr" – und ein neuer Morgen beginnt. Anders jedoch am 30. Juni 2015: Bevor in dieser Nacht der 1. Juli beginnt werden elektronische Wecker … [mehr...]



5 Fakten über Omega

Hätten Sie's gewusst...?
Die Omega Seamaster Diver Referenz 2541.80.00 wurde 1995 von Pierce Brosnan getragen.

Dass die Schweizer Uhrenmarke Omega 1848 gegründet wurde, wissen Fans und Kenner. Aber wissen Sie zum Beispiel auch, wie die Marke 1894 an ihren Namen kam – und ganz nebenbei die Uhrenwelt dauerhaft veränderte? Das und vier andere Fakten über Omega verrät die Redaktion vom UHREN-MAGAZIN hier. Fakt … [mehr...]



Serie Uhrengehäuse, Teil 5: Platin-Uhren

Herstellung und Eigenschaften des Gehäusematerials
Neue Platin-Uhr aus dem Hause Cartier: Die Crash

Uhrengehäuse gibt es heutzutage in vielen verschiedenen Materialien, Platin ist das Metall der Superlative: Es ist das seltens­te, kostbarste und reinste aller Schmuck­metalle und veredelt die schönsten Uhren der großen Luxusmarken. Das UHREN-MAGAZIN Extra Wissen 2015 informiert über die Eigenschaften, … [mehr...]



Serie Uhrengehäuse, Teil 4: Karbon-Uhren

Herstellung und Eigenschaften des Gehäusematerials
Audemars Piguet verwendet Karbon auch für Werksteile.

Karbon erfreut sich in der Uhrenwelt ständig steigender Beliebtheit. Es ist leicht, kratzfest und hat eine interessante Struktur. Aber es ist auch aufwändig zu bearbeiten, deshalb beherrscht nicht jeder Hersteller diesen Werkstoff für Uhrengehäuse. Das UHREN-MAGAZIN Extra Wissen 2015 informiert über … [mehr...]



Wie entstehen Zifferblätter?

Die Herstellung des Uhrengesichts
Endkontrolle in der Zifferblatt-Herstellung von Glashütte Original in Pforzheim

Das Zifferblatt ist der Teil einer jeden Uhr, den man als Erstes wahrnimmt – und doch auch wieder nicht. Denn seine kunsthandwerkliche Ausarbeitung erfährt nur selten angemessene Beachtung. Dabei ist seine Anfertigung ein aufwändiger Prozess, und es lohnt sich nicht nur beim Uhrenkauf, den Aufwand … [mehr...]



 

 
Close Icon
Schließen

Schade, dass Sie uns schon verlassen wollen. Wenn Sie weiterhin erstklassige Informationen rund um die mechanische Uhr erhalten möchten, dann abonnieren Sie doch unsere Newsletter:

Anrede
Nachname
Vorname
E-Mail*
Best-of-Newsletter
werktäglicher Newsflash