Serie Uhrengehäuse, Teil 2: Keramik-Uhren

Herstellung und Eigenschaften des Gehäusematerials
Neuauflage der sogenannten Pepsi-Lünette: Rolex GMT Master II

Faszinierender Glanz, enorme Kratzfestigkeit und ein sanftes Tragegefühl: Das sind die Eigenschaften von High-Tech-Keramik, die durch die Vision eines Uhrenherstellers und die Innovation in der Materialforschung aus der Uhrenwelt nicht mehr wegzudenken sind. Uhrengehäuse gibt es heutzutage in vielen … [mehr...]



Serie Uhrengehäuse, Teil 1: Edelstahl-Uhren

Herstellung und Eigenschaften des Gehäusematerials
Inbegriff einer Edelstahl-Uhr: Die Audemars Piguet Royal Oak

Uhrengehäuse gibt es heutzutage in vielen verschiedenen Materialien, Edelstahl ist noch das bekannteste darunter. Das UHREN-MAGAZIN Extra Wissen 2015 informiert über die Eigenschaften, die Herstellung und die Bearbeitung der wichtigsten Werkstoffe der Uhrenindustrie. In dieser Folge der Serie Uhrengehäuse: … [mehr...]



Chronometer

Geschichte und Definition der extragenauen Uhren-Gattung
Half beim Navigierten auf hoher See: Breguet-Marinechronometer von 1818

Heute tragen solche Uhren den Namen Chronometer, die einen 15-tägigen Dauertest bestanden und ein offizielles Gangzeugnis erhalten haben. Doch woher kommt der Begriff Chronometer und wie hat er sich in den letzten 300 Jahren gewandelt? Chronometer sind keine Erfindung der jüngeren Vergangenheit Möglichst … [mehr...]



Schaltrad oder Kulissensteuerung bei Chronographen

Hinter den Kulissen
schaltrad-beitragbild

Ein Schalt- oder Säulenrad ist beim Chronographen ein prestigeträchtiges Feature. Aber wie funktioniert das Bauteil? Und ist es wirklich besser als die Kulissensteuerung? (Artikel aus Chronos 03.2013) Als Adolphe Nicole 1862 den ersten richtigen Chronographen vorstellte, mit von ihm entwickelter … [mehr...]



Das Museum Patek Philippe

Porträt - Zeitreise nach Genf
In den 1930er-Jahren erscheinen die ersten Weltzeituhren aus dem Hause Patek Philippe. Weltzeit- Chronograph aus Gelbgold mit 33 Referenzstädten und  Pulsometer-Skala, hergestellt im Jahr 1940.

Von der Zeit, als die Sekundenanzeige eine Innovation bedeutet, bis zum – laut Museumsangaben – kompliziertesten Uhrwerk der Welt, spannt das Patek-Philippe-Museum einen Bogen. Die Fensterflächen lassen schon erahnen, dass hier einst Arbeit verrichtet wird, die viel Licht benötigt. Tatsächlich … [mehr...]



Das Großdatum

Große Bühne
Bei A. Lange & Söhne stellt
man die Zehnerziffern des
Großdatums auf einem
Kreuz dar und die Einer
auf einer Scheibe, die sich
unter diesem dreht

Wahren Mut zur Größe bekennt das Datum auf den Zifferblättern dieser Uhren. Dabei ist die Anzeige nicht nur einfach "groß" im wörtlichen Sinne, sondern beruht auch uhrmacherisch gesehen auf einer anspruchsvollen Mechanik. Eingefleischten Uhrenliebhabern und Mechanikfans kann man einiges nachsagen, … [mehr...]



Zeitumstellung

Die Sommerzeit beginnt
318617_©_by_berwis_pixelio.de

In der Nacht von Samstag auf Sonntag werden die Uhren um zwei Uhr in der Nacht auf drei Uhr vorgestellt. Die Nacht ist also um eine Stunde "kürzer". Dabei findet der Wechsel von der Winterzeit (umgangssprachlich für Mitteleuropäische Zeit) auf die Sommerzeit statt. Noch bis Ende des 19. Jahrhunderts … [mehr...]



Das Deutsche Uhrenmuseum

Porträt
In einem »Pavillon« genannten Gebäude ist  das Deutsche Uhrenmuseum seit 1959 untergebracht. Die Bezeichnung täuscht: Auf 1.400 Quadratmetern Fläche präsentieren sich dort etwa 2.500 Exponate

Eine Reise durch die Geschichte der Uhrmacherei erwartet den Besucher des Deutschen Uhrenmuseums in Furtwangen. Speziell das historische Uhrengewerbe des Schwarzwalds steht im Mittelpunkt dieses Museums-Porträts. Das Deutsche Uhrenmuseum in Furtwangen liegt am Robert-Gerwig-Platz, die Straße, … [mehr...]



Chronographen: Funktionale Vielfalt

Stop and Go
Klassisches Chronographenziffernblatt: Rolex Oyster Perpetual Cosmograph Daytona (21.600 Euro)

Sie denken, Chronographen haben zwei Drücker und stoppen die Zeit? Das ist meist richtig, doch sind Sie sich auch der vielen Spielarten dieser Zusatzfunktion bewusst? Wir entführen Sie ins Reich der beliebtesten aller Komplikationen. Jeder Uhrenfan kennt das: Es macht einfach Freude, wenn die Stoppzeiger … [mehr...]



Eindrücker-Chronographen

Ein Drücker für alles
Einen separaten Drücker für den Chronographen entwickelt 1915 Gaston Breitling. Damit koppelt er die Funktionen Start, Stopp und Nullstellung von der Krone ab

Uhren mit Stoppfunktion sind tickende Bestseller, verbinden sie doch Präzision mit Performance. Modelle mit Ein-Drücker-Steuerung gehen auf die Ursprünge dieser Gattung zurück und geben deren historischen Charme wieder. In Kombination mit anderen Komplikationen oder einfach als klassischer … [mehr...]



 

 
Close Icon
Schließen

Schade, dass Sie uns schon verlassen wollen. Wenn Sie weiterhin erstklassige Informationen rund um die mechanische Uhr erhalten möchten, dann abonnieren Sie doch unsere Newsletter:

Anrede
Nachname
Vorname
E-Mail*
Best-of-Newsletter
werktäglicher Newsflash