Warum ein Uhrwerk Flügel braucht

Funktion und Herstellung von Rädern und Trieben
Patek Philippe: Chronographen-Kaliber CH 29-535 PS Zahnprofil

Die Erfindung des Rads gilt als der Beginn jeden Fortschritts. Auch ein Uhrwerk ist ohne das Rad undenkbar, denn im Zusammenspiel von Zahnrädern und Trieben liegt das wesentliche Element der Mechanik. Der Blick in ein Uhrwerk offenbart eine Vielzahl an Zahnrädchen – Scheiben, die auf ihrem Außendurchmesser … [mehr...]



Anglieren: Wie man ein Uhrwerk zum Strahlen bringt

Veredelung der Kanten im Uhrwerk, etwa bei Audemars Piguet
Manuelles Anglieren mit einer alten, polierten Feile

Das Anglieren ist eine besonders aufwendige Art der Finissierung, die einen großen Anteil an der Schönheit eines Uhrwerks hat. Mit dem Anglieren, auch Abkanten genannt, werden die Ränder der Einzelteile eines Uhrwerks speziell bearbeitet, um schöne Lichtreflexe zu schaffen, welche die Umrisse der … [mehr...]



Wie entstehen Gravuren auf Uhrwerk und Gehäuse?

Wie Audemars Piguet, A. Lange & Söhne und Jaeger-LeCoultre Werkteile von Hand gravieren
Feines Ornament-Muster auf den Brücken des Kalibers 2906

Wohl kein anderes Kunsthandwerk aus der Welt der Haute Horlogerie ist so eng mit unserem Alltag verbunden: Gravuren begegnen uns nicht nur auf edlen Uhrgehäusen und in aufwendigen Manufakturwerken, sondern auch im ganz normalen Leben. Es ist ein uraltes Handwerk: Schon vor über tausend Jahren … [mehr...]



Serie Uhrengehäuse, Teil 2: Keramik-Uhren

Herstellung und Eigenschaften des Gehäusematerials
Omega Seamaster Planet Ocean „Deep Black“

Faszinierender Glanz, enorme Kratzfestigkeit und ein sanftes Tragegefühl: Das sind die Eigenschaften von High-Tech-Keramik, die durch die Vision eines Uhrenherstellers und die Innovation in der Materialforschung aus der Uhrenwelt nicht mehr wegzudenken sind. Uhrengehäuse gibt es heutzutage in vielen … [mehr...]



Zeitgleichung (Äquation)

Komplikationen: Die Zeitgleichung oder Äquation
Antoine Martin: Tourbillon Astronomique

Früher richtete sich die Zeit nach der Sonne. Stand die Sonne am höchsten Punkt so war es zwölf Uhr. Der Tag war bei den Römern von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang immer zwölf Stunden lang. Je nach Jahreszeit waren die Stunden daher länger oder kürzer. Es stellte sich heraus, dass nicht … [mehr...]



Wie geht eine mechanische Uhr besonders genau?

Feinregulierung bei Glashütte Original, Nomos, Patek Philippe und Rolex
Goldene Abgleichschrauben an einer Schraubenunruh

Ob in Gold oder Stahl, klassisch oder sportlich, kompliziert oder einfach nur mechanisch – das gemeinsame Ziel aller Uhren ist es, die Zeit möglichst genau zu zeigen. Dieser Anspruch hat Uhrmacher zu verschiedenartigen Lösungen zum Thema Feinregulierung gebracht. Der Name trägt es in sich: … [mehr...]



5 Fakten über Oris

Hätten Sie's gewusst?
Oris: Uhrmacher

Das Markenzeichen von Oris, 1904 gegründet, ist ein roter Rotor – als Zeichen für die Leidenschaft, mit der die Schweizer Marke mechanische Uhren fertigt. Zugleich ist das aber auch eine geschickte Art, die Aufmerksamkeit des Betrachters zu wecken. Dann kann man sich gut mit ihm unterhalten. … [mehr...]



Quarzuhren: Von Masse zu Klasse

Quarzuhren bieten eine Vielzahl an Funktionen und eine hohe Ganggenauigkeit
Astron: Die erste serienreife Quarz-Armbanduhr kam 1969 von Seiko.

Häufig werden Quarzuhren als billiges Massenprodukt betrachtet. Die ersten Quarz-betriebenen Zeitmesser entstanden Mitte des 20. Jahrhunderts in dem Streben nach höchster Präzision. Heute überzeugen sie mit kluger Technologie, einer Vielzahl an Funktionen und hoher Ganggenauigkeit. Chemisch … [mehr...]



Wie man die richtige Omega Speedmaster findet

Teil 1 der Kaufberatung zu Omega-Speedmaster-Uhren
Omega Speedmaster CK2915

Über den Blog Fratellowatches.com erreichen uns viele E-Mails mit Fragen zum Kauf einer Speedmaster von Omega. Dies nahmen wir zum Anlass einen Artikel zu verfassen, der sich als Kaufberatung für die Omega Speedmaster versteht. Dabei möchte ich einen interessanten Überblick geben; auch für Speedmaster-Sammler. Wo … [mehr...]



Chronograph

Komplikationen: Der Chronograph
Sinn Spezialuhren: 910 Jubiläum

Die Chronographenfunktion, also die Möglichkeit zum Stoppen einer Zeitspanne, ist die beliebteste Komplikation der Armbanduhr. Denn im alltäglichen Leben stellen Komplikationen zwar etwas Negatives dar, doch nicht so in der Uhrenwelt. Hier handelt es sich bei einer Komplikation um eine Zusatzfunktion, … [mehr...]



 

Close Icon
Schließen

Schade, dass Sie uns schon verlassen wollen. Wenn Sie weiterhin erstklassige Informationen rund um die mechanische Uhr erhalten möchten, dann abonnieren Sie doch unsere Newsletter:

Anrede
Nachname
Vorname
E-Mail*
Best-of-Newsletter
werktäglicher Newsflash