Audemars Piguet: Royal Oak Offshore Grande Complication

Komplizierter Sportler – SIHH 2013
Sportlich und kompliziert: die Royal Oak Offshore Grande Complication von Audemars Piguet

Sportlich und kompliziert: die Royal Oak Offshore Grande Complication von Audemars Piguet

In diesem feierte Audemars Piguet den 40. Jahrestag der berühmten Royal Oak. 2013 läutet die Uhrenmarke aus Le Brassus mit einer äußersten komplizierten Uhr, das Jubiläum der zwei Jahrzehnte später entstandenen Royal Oak Offshore ein. Audemars Piguet erinnert an diesen Meilenstein mit der streng limitierten Royal Oak Offshore Grande Complication, die offiziell erst im Januar auf dem Genfer Uhrensalon vorgestellt wird.

Die ultrasportliche Offshore stellte Audemars Piguet erstmals 1993 vor; die Geschichte der großen Komplikationen geht bei dem familiengeführten Unternehmen jedoch bis ins Jahr 1892 zurück. Die neue Offshore verbindet Tradition mit Moderne: In ihrem sportlichen Gehäuse vereint sie einen Schleppzeiger-Chronographen, mit Minutenrepetition und ewigem Kalender.

 

Das Kaliber, das all diese Funktionen mit Stunde, Minute und kleiner Sekunde vereint, ist das Automatikkaliber 2885, das aus 648 Werkteilen besteht und über eine Gangautonomie von 45 Stunden verfügt. Durch ein transparentes Zifferblatt lässt sich das komplizierte Uhrwerk sowohl von Vorne als auch durch den Saphirglasboden von Hinten betrachten. Untergebracht ist das Werk in einem 44 Millimeter großen Gehäuse aus Titan mit Lünette, Krone und Drücker aus schwarzer Keramik. Auf dem Saphir-Zifferblatt sind die typischen Royal Oak-Zeiger aus Weißgold mit Leuchtmasse beschichtet. Die weißen Hilfszifferblätter heben sich deutlich ab und sorgen für eine gute Ablesbarkeit. Lediglich 3 Exemplare wird Audemars Piguet von der Royal Oak Offshore Grande Complication fertigen. ks

Royal Oak Offshore Grande Complication

  • Gehäuse:
    Titangehäuse (44 mm), entspiegeltes Saphirglas und entspiegelter Saphirglasboden, Lünette, Krone und Drücker aus schwarzer Keramik, wasserdicht bis 20 m
  • Zifferblatt:
    Saphirglaszifferblatt, weiße Zähler, applizierte Indexe und Royal-Oak-Zeiger aus Weißgold mit Leuchtauflage, hell versilberter Höhenring
  • Funktionen:
    Minutenrepetition, ewiger Kalender, Schleppzeigerchronograph (Rattrapante), Stunden, Minuten, kleine Sekunde
  • Uhrwerk:
    Kaliber 2885 mit automatischem Aufzug
    Gesamtdurchmesser: 31,60 mm (14 Linien)
    Werkhöhe: 8,95 mm
    Zahl der Lagersteine: 52
    Zahl der Bauteile: 648
    Gangreserve min. (Std.): 45
    Unruhfrequenz: 19.800 Halbschwingungen/Stunde
  • Besonderheiten:
    Uhrwerk mit Grande Complication
    Chronographenmechanismus mit Säulenrad
    Schlagwerk mit 2 Tonfedern auf der gleichen Ebene
    Mondphasenanzeige aus metallisiertem Saphirglas
    Personalisierbare Schwungmasse
    Handgearbeitete Veredelungen der ausgenommenen Teile (Anglierungen poliert, Unterseite mikrogestrahlt und mattiert)
    Handgearbeitete Veredelungen der Brücken (Anglierungen abgerundet und poliert, Kanten satiniert, Senkungen perliert)
  • Armband:
    Schwarzes Kautschukarmband mit Dornschließe aus Titan

 




Das könnte Sie auch interessieren:

 

 

 
 
Close Icon
Schließen

Schade, dass Sie uns schon verlassen wollen. Wenn Sie weiterhin erstklassige Informationen rund um die mechanische Uhr erhalten möchten, dann abonnieren Sie doch unsere Newsletter:

Anrede:
Nachname:
Vorname:
E-Mail*:

* Pflichtfeld