Bulgari: Übersichtlicher Chronograph

Uhrenmodell Diagono Calibro 303 von Bulgari
Die neue Diagono Calibro 303 von Bulgari

Die neue Diagono Calibro 303 von Bulgari

Wer schon zuvor am Uhrenmodell Diagono Calibro 303 von Bulgari interessiert war, sich aber nicht so recht mit dem blau-roségoldfarbenen Zifferblatt anfreunden konnte, kann nun seine Zweifel über Bord werfen. Die Neuauflage des Chronographen wurde farblich entschärft und besitzt nun ein schwarz-stahlfarbenes Zifferblatt. Zudem haben die Designer die auffällige Lünette verschlankt und dem Zifferblatt damit mehr Raum gegeben. Um die Ablesbarkeit noch weiter zu erhöhen, wurde das Datum aus der kleinen Sekunde herausgezogen und bei halb fünf Uhr platziert. Das Gehäuse ist mit 11,9 Millimetern nun etwas dünner, was das ohnehin gute Tragegefühl noch verbessert. Für Vortrieb sorgt weiterhin ein von Bulgari modifiziertes FP 1185 der mittlerweile zu Blancpain gehörenden Werkeschmiede Frédéric Piguet. Das Automatikkaliber besitzt ein Schaltrad zur leichtgängigen Chronographensteuerung sowie eine vertikale Kupplung, die Funktionssicherheit garantiert. Die Edelstahlversion kostet 8.300 Euro. ak




Das könnte Sie auch interessieren:

 

 

 
 
Close Icon
Schließen

Schade, dass Sie uns schon verlassen wollen. Wenn Sie weiterhin erstklassige Informationen rund um die mechanische Uhr erhalten möchten, dann abonnieren Sie doch unsere Newsletter: