Chronoswiss: Neue Geschäftsführung

Gerd-Rüdiger Lang zieht sich zurück
Gerd Rüdiger Lang

Gerd-Rüdiger Lang zieht sich aus dem Tagesgeschäft zurück, bleibt Chronoswiss aber treu.

Aktuell gibt Chronoswiss bekannt, dass sich Gründer und Inhaber Gerd-Rüdiger Lang nach 28 Jahren aus dem aktiven Tagesgeschäft zurückzieht.

Sigrun Schillings Heinen

Sigrun Schillings-Heinen ist künftig für die Bereiche Finanzen, Personal, Einkauf und Disposition verantwortlich.

Er wird der Marke aber auch in Zukunft zur Verfügung stehen: Zum Einen als Vorsitzender des neu geschaffenen Beirates mit Aufsichtsratsfunktion, zum Anderen wird er das Unternehmen in repräsentativer Funktion vertreten.

Gerd-Rüdiger Lang sieht den Zeitpunkt für eine Veränderung gekommen: “Nach der Krise und den wirtschaftlich schwierigen Folgejahren 2009 und 2010 war die Zeit für mich noch nicht reif. Jetzt sind die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft der Marke gestellt, da fällt mir das Loslassen leichter”, erklärt der 68-Jährige.

Karlo Josef Burgmayer

Karlo Josef Burgmayer übernimmt die Bereiche Vertrieb und Marketing sowie Produktion und Service.

Die Geschäftsführung teilen sich ab dem 1. Juli 2011 Sigrun Schillings-Heinen und Karlo Josef Burgmayer. Beide sind bereits für Chronoswiss tätig.

Sigrun Schillings-Heinen, seit 2010 im Unternehmen, ist künftig für die Bereiche Finanzen, Personal, Einkauf und Disposition verantwortlich. In das Aufgabengebiet von Karlo Josef Burgmayer, der 2009 als Head of Sales zu Chronoswiss kam, fallen die Bereiche Vertrieb und Marketing sowie Produktion und Service. gb

Rückblick: Sehen Sie Gerd-Rüdger Lang im Gespräch mit Watchtime.net über Vergangenheit und Veränderungen bei Chronoswiss.

 




Das könnte Sie auch interessieren:

 

 

 
 
Close Icon
Schließen

Schade, dass Sie uns schon verlassen wollen. Wenn Sie weiterhin erstklassige Informationen rund um die mechanische Uhr erhalten möchten, dann abonnieren Sie doch unsere Newsletter:

Anrede
Nachname
Vorname
E-Mail*
Best-of-Newsletter
werktäglicher Newsflash