Corum: Admiral’s Cup Tides 48

Gezeitenuhr
Gezeitenuhr von Corum: Admiral’s Cup Tides 48

Gezeitenuhr von Corum: Admiral’s Cup Tides 48

Um beim Navigieren auf hoher See auch immer den Stand der Gezeiten im Auge zu haben, liefert die Admiral’s Cup Tides 48 der Schweizer Uhrenmarke Corum die notwendigen Informationen. Die Gezeitenkräfte werden von der Anziehung zwischen Erde und Mond und zwischen Erde und Sonne verursacht. Der Wechsel der Gezeiten erfolgt zweimal täglich, dabei steigt der Meeresspiegel im Mittel alle 12 Stunden und 25 Minuten. Der Zeitmesser aus Corums Segeluhrenlinie liefert dafür alle notwenige Anzeigen. Das mattschwarz lackierte Zifferblatt zeigt den Mondzyklus und Gezeitenkoeffizent bei der Zwölf, die Zeiten von Ebbe und Flut gibt das Hilfszifferblatt bei der Sechs an und den Gezeitenverlauf zum Abschätzen von Wasserstand und Strömungsstärke liefert die Anzeige bei der Neun. Für all diese Funktionen ist das exklusiv von Dubois Dépraz für Corum entwickelte Automatikkaliber CO 227 verantwortlich. Die für die Linie typischen nautischen Flaggen dienen als Stundenindexe. Der Titanstopper, der zudem noch eine Datumsanzeige bei der Drei besitzt, misst 48 Millimeter im Durchmesser und hält bis 300 Meter wasserdicht. Die Gezeitenuhr kostet 8.200 Euro. Zudem gibt es eine Version in Rotgold für 27.000 Euro, die jedoch nur einem Druck von 5 Bar standhält. ks

Technische Daten:

Referenzen:
277.931.06/0371 AN52 / Titanversion
277.931.91/0371 AN 62 / Goldversion

Werk:
Automatischer Aufzug, CO-277 mit CORUM-Gezeitenmodul
Finissierung eigens für CORUM entwickelt und umgesetzt
Schwungmasse durchbrochen und individuell dekoriert
Frequenz 4 Hz, 28.800 A/H, 21 Steine, Gangreserve 42 Stunden

Funktionen:
Stunde, Minute, Sekunde, Datum
Mondphasenanzeige, Gezeitenkoeffizient, tägliche Anzeige der Zeiten von Ebbe und Flut, Gezeitenverlauf zum Abschätzen von Wasserstand und Strömungsstärke

Gehäuse:
Durchmesser 48 mm, Titan oder Roségold Lünette, Gehäuseboden und Kronenschutz in Kautschuk, vulkanisiert, Schraubkrone Titan oder Roségold
Verschraubter Gehäuseboden mit einer Gravur des Admiral’s-Cup-Pokals in Roségold oder Edelstahl

Zifferblatt:
Lack, mattschwarz
3 Zähler für Gezeitenanzeige
Zwölf monochrome nautische Zahlenflaggen als Stundenindexe, Stunden- und Minutenzeiger mit Leuchtmasse, Stundenindexe mit Leuchtmasse

Glas:
Bombiertes, zwölfeckiges Saphirglas, entspiegelt

Schließe:
Dornschließe Roségold oder Titan

Band:
Kautschuk

Wasserdichtheit:
Titan: 30 atm (300 m)/ (Rotgold 5 atm)

 




Das könnte Sie auch interessieren: