Close Icon
Schließen

Schade, dass Sie uns schon verlassen wollen. Wenn Sie weiterhin erstklassige Informationen rund um die mechanische Uhr erhalten möchten, dann abonnieren Sie doch unsere Newsletter:


Corum: Neuauflage einer Uhr von 1957

Grand Précis von Corum
Vintage-Uhr von Corum: die Grand Précis

Vintage-Uhr von Corum: die Grand Précis

Die jüngste Uhrenkreation von Corum erinnert an ein Modell, dass die Uhrenmarke 1957, also zwei Jahre nach ihrer Gründung, vorgestellt hat: die Grand Précis.
Übernommen wurde von der klassischen Armbanduhr mit kleiner Sekunde bei der Sechs die applizierten Stundenmarkierungen, die mit Superluminova ausgelegten Dauphine-Zeiger und die feinen Fadenkreuze auf dem champagnerfarbenen Zifferblatt. Die Gehäusegröße wurde den heutigen Geschmäckern angepasst und misst nun 38,5 Millimeter, also 2,5 Millimeter mehr.

Angetrieben wird der Vintage-Zeitmesser vom Handaufzugskaliber CO162 mit einer Unruhfrequenz von 2,5 Hertz und einer Gangautonomie von 36 Stunden. Hier verwendet die Marke Originalteile von damals, die noch in ausreichender Stückzahl vorhanden sind.
Die Grand Précis erscheint in zwei limitierten Editionen: 50 Exemplare in Weißgold und 100 Exemplare in Rotgold. Das Rotgold-Modell kostet 12.300 Euro. km




Das könnte Sie auch interessieren: