Ebel: X-1

Neue Damenuhren
Zierlich und sportlich: die X-1 von Ebel

Zierlich und sportlich: die X-1 von Ebel

Mit zwei parallel eingeführten, komplett neuen Uhrenkollektionen für Frauen schlägt die Marke Ebel jetzt ein neues Kapitel in seiner Damenuhren-Historie auf. Die Onde, entworfen von einem französischen Designteam, greift das im Hause Ebel traditionsreiche Motiv der Welle auf. Ein amerikanisches Designteam hat die sportliche X-1 entworfen: eine Keramikuhr mit Quarzwerk, die Taucheruhrenoptik und 100 Meter Wasserdichtigkeit mit weiblich-eleganten Elementen verbindet. Die unterschiedlichen Varianten bieten verschiedene Keramikfarben, Rotgold- oder Edelstahl-Lünetten, wahlweise auch Brillanten, und immer wieder die raffinierte Akzentuierung des Keramikarmbands durch Metalleinsätze in Ebel-typischer Wellenform. 34 Millimeter Durchmesser misst die 4.700 Euro teure X-1 Small; außerdem gibt es eine deftigere Chronographenversion von 43 Millimetern. mbe




Das könnte Sie auch interessieren: