Ebner Verlag: Indiens erstes Uhrenmagazin

WatchTime India launcht die erste Ausgabe

Der boomende indische Uhrenmarkt verfügt jetzt über sein erstes Uhrenmagazin von internationalem Format:
WatchTime India startete Anfang Juli mit der ersten Ausgabe. Als indische Lizenzausgabe der US-amerikanischen WatchTime verpflichtet sich WatchTime India dem hohen journalistischen Standard, den Chefredakteur Joe Thompson für das US-Magazin seit vielen Jahren pflegt.

Bei zwei glanzvollen Launch-Events in Mumbai und Delhi feierten Prominente, Uhrenliebhaber, Agenturvertreter und Mitglieder der Business Elite das neue Magazin.
Priyanka Chopra – Indiens bekannteste und beliebteste Filmschauspielerin – war es vorbehalten, die erste Ausgabe der WatchTime India in Mumbai zu enthüllen.

 

(V.l.) Neha S. Bajpai (Chefredakteurin WatchTime India), Priyanka Chopra (Bollywood-Schauspielerin), Gerrit Klein (Geschäftsführer Ebner Verlag), Joe Thompson (Chefredakteur WatchTime USA), Riyad Mathew (Mit-Inhaber Malayale Manorama), Dominik Grau (Managing Director und Publisher WatchTime USA)

(V.l.) Neha S. Bajpai (Chefredakteurin WatchTime India), Priyanka Chopra (Bollywood-Schauspielerin), Gerrit Klein (Geschäftsführer Ebner Verlag), Joe Thompson (Chefredakteur WatchTime USA), Riyad Mathew (Mit-Inhaber Malayale Manorama), Dominik Grau (Managing Director und Publisher WatchTime USA)

In Delhi präsentierte Shri Kapil Sibal, Minister of Human Resources Development in der indischen Zentralregierung und einer der angesehensten Intellektuellen des Landes, das Magazin der Öffentlichkeit.

(V.l.) Dominik Grau (Managing Director und Publisher WatchTime USA), Gerrit Klein (Geschäftsführer Ebner Verlag), Shri Kapil Sibal (Minister of Human Resources Development in der indischen Zentralregierung), Joe Thompson (Chefredakteur WatchTime USA), Riyad Mathew (Mit-Inhaber Malayale Manorama), Neha S. Bajpai (Chefredakteurin WatchTime India)

(V.l.) Dominik Grau (Managing Director und Publisher WatchTime USA), Gerrit Klein (Geschäftsführer Ebner Verlag), Shri Kapil Sibal (Minister of Human Resources Development in der indischen Zentralregierung), Joe Thompson (Chefredakteur WatchTime USA), Riyad Mathew (Mit-Inhaber Malayale Manorama), Neha S. Bajpai (Chefredakteurin WatchTime India)

 

In diesen Tagen startet in den Business Metropolen Mumbai, Delhi, Bangalore und Chennai eine umfassende Kampagne, um WatchTime India zu bewerben. Anzeigen in Tageszeitungen und Magazinen sowie Plakatwerbung stellen WatchTime India der Öffentlichkeit vor.

WatchTime India wird von Malayale Manorama verlegt. Das Familienunternehmen mit Sitz im südindischen Bundesstaat Kerala verlegt seit 124 Jahren Zeitungen und Zeitschriften. Malayala Manorama ist einer der größten Verlage des Landes, so publiziert die Gruppe unter anderem Indiens größtes englischsprachiges wöchentliches Magazin „The Week“.
„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Malayala Manorama einen perfekten Partner gefunden haben. Die indischen Kollegen teilen unsere Ansprüche an redaktionelle Qualität und Leserorientierung. Unsere zwei Familienunternehmen mit jahrhundertealter Tradition verstehen sich in Qualitätsfragen bestens. Wir sind sicher, mit WatchTime India ein weiteres Qualitätsprodukt anzubieten, das unsere Stellung als unabhängiger, weltweit führender Publisher im Luxusuhren-Segment festigt. Und wir freuen uns, jetzt im immer wichtiger werdenden indischen Markt präsent zu sein“, so Gerrit Klein, Geschäftsführer von Ebner Ulm Publishing International, der Muttergesellschaft der WatchTime USA.

 




Das könnte Sie auch interessieren:

 

 

 
 
Close Icon
Schließen

Schade, dass Sie uns schon verlassen wollen. Wenn Sie weiterhin erstklassige Informationen rund um die mechanische Uhr erhalten möchten, dann abonnieren Sie doch unsere Newsletter: