JeanRichard: Uhr für Jeanrichard

JeanRichard ehrt JeanRichard mit der Uhr Bressel Hommage Daniel

JeanRichard ehrt JeanRichard mit der Uhr Bressel Hommage Daniel

Die Uhrenmarke JeanRichard
Unternehmensschwester von Girard-Perregaux, verwendet mittlerweile nur noch Kaliber von der gemeinsamen Werkeschmiede namens Sowind Manufaktur. Bereits zum Klassiker avanciert ist das Automatikkaliber JR1000, das drei Zeiger und einen Datumsring antreibt. Das Werk tickt neuerdings in der eleganten Roségolduhr Bressel Hommage Daniel – einer Hommage an den Uhrmacher Daniel Jeanrichard, der als der Begründer der Uhrmacherei im Neuenburger Jura gilt. Er hatte im Jahr 1710 eine Taschenuhr – übrigens bereits mit Datum – gebaut, der die neue Bressel nachempfunden ist. Die heutige Armbanduhr misst dezente 38 Millimeter und fällt mit einer Höhe von 9,3 Millimetern relativ flach aus. Das mit vielfältigen Zierschliffen und goldfarben ausgelegten Gravuren verzierte Automatikwerk lässt sich durch einen Saphirglasboden betrachten.

Die abgebildete Uhr kostet 9.650 Euro, und für Damen steht eine Variante mit diamantbesetzter Lünette zum Preis von 11.700 Euro bereit. Allerdings ist die Marke im Gegensatz zu Girard-Perregaux noch nicht bei deutschen Juwelieren vertreten. ak




Das könnte Sie auch interessieren:

 

 

 
 
Close Icon
Schließen

Schade, dass Sie uns schon verlassen wollen. Wenn Sie weiterhin erstklassige Informationen rund um die mechanische Uhr erhalten möchten, dann abonnieren Sie doch unsere Newsletter:

Anrede
Nachname
Vorname
E-Mail*
Best-of-Newsletter
werktäglicher Newsflash