Montblanc: Chronographen-Ausstellung

Sonderausstellung im Rahmen der Munichtime

Vom 4. bis 6. November 2011 präsentiert der Uhrenhersteller Montblanc im Rahmen der Munichtime im Hotel Bayerischer Hof die Ausstellung „Writing Time – Two Centuries of Chronograph History“. Der Chronograph ist und bleibt die beliebteste und häufigste Komplikation. Kein Wunder, denn mit dieser Zusatzfunktion kann man relativ viel anfangen. Der Besitzer kann damit quasi in die Zeit eingreifen: Er kann eine bestimmte Zeitspanne messen. Dass die meisten Besitzer eines Chronographen jedoch die Stoppfunktion nur selten nutzen, tut der Beliebtheit keinerlei Abbruch. Die Entwicklung des Chronographen seit der Erfindung durch Nicolas Rieussec im Jahre 1821 wird durch diese außergewöhnliche Ausstellung für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Sie zeigt neben der Geschichte des Chronographen auch historische und aus jüngster Vergangenheit stammende Zeitmesser. Die Ausstellungsreihe „Writing Time – Two Centuries of Chronograph History“, die ihr Debüt im Musée International d’Horlogerie (MIH) in La Chaux-de-Fonds hatte, wird nach München weiter unter anderem in Italien und den USA fortgesetzt. km




Das könnte Sie auch interessieren:

 

 

 
 
Close Icon
Schließen

Schade, dass Sie uns schon verlassen wollen. Wenn Sie weiterhin erstklassige Informationen rund um die mechanische Uhr erhalten möchten, dann abonnieren Sie doch unsere Newsletter:

Anrede:
Nachname:
Vorname:
E-Mail*:

* Pflichtfeld