Omega: Speedmaster “Speedy Tuesday” Limited Edition

Auf 2.012 Exemplare limitiere Speedmaster ist ausschließlich online erhältlich

Bereits 2004 gründete der Niederländer Robert-Jan Broer seinen Blog Fratellowatches.com. Seine Leidenschaft sind Uhren, insbesondere die Speedmaster-Modelle von Omega. 2012 etablierte der Uhrensammler das Hashtag #speedytuesday, unter dem sich seitdem eine Fangemeinde der Speedmaster-Uhren versammelt.

Omega: Wristshot der Speedmaster Speedy Tuesday Limited Edition

Omega: Wristshot der Speedmaster Speedy Tuesday Limited Edition

Diesen Erfolg würdigt Omega mit einer auf 2.012 Exemplare limitierten Speedmaster “Speedy Tuesday”, die ausschließlich online über Instagram erhältlich ist. Folgt der Interessent der Instagram-Seite von Omega, kann er sich eine Speedmaster “Speedy Tuesday” Limited Edition auf omegawatches.com reservieren.

Omega: Speedmaster Speedy Tuesday Limited Edition

Omega: Speedmaster Speedy Tuesday Limited Edition

Die 5.400 Euro teure Speedmaster “Speedy Tuesday” Limited Edition vereint die typischen Merkmale einer Speedmaster. Design-Vorlage war die 1978 für die NASA hergestellte Speedmaster „Alaska Project III“. An dieses Modell lehnte Omega die radialen Hilfszifferblätter mit ihren großen Zahlen und das zentral gesetzte Logo an.

Designvorlage für die Omega Speedmaster Speedy Tuesday Limited Edition: Die Omega Speedmaster Alaska Project III von 1978

Designvorlage für die Omega Speedmaster Speedy Tuesday Limited Edition: Die Omega Speedmaster Alaska Project III von 1978

Im 42 Millimeter großen und matt gebürsteten Edelstahlgehäuse tickt das Handaufzugskaliber 1861, das bereits in der Speedmaster Moonwatch zum Einsatz kam. Das unter Omega-Fans als “Reverse Panda” bezeichnete Zifferblatt tauchte erstmals 1966 auf und zeichnet sich durch die hellen Totalisatoren auf einem schwarzen Zifferblatt aus. Der Tradition folgend, besteht das Deckglas aus Hesalit und ist gewölbt. Der verschraubte Stahlboden trägt die bekannte Speedmaster-Seepferdchen-Gravur, die von den Worten „Speedy Tuesday Anniversary – A Tribute to Alaska Project III“ und der Limitierungsnummer gerahmt wird.

Gravierter Gehäuseboden der Omega Speedmaster Speedy Tuesday Limited Edition

Gravierter Gehäuseboden der Omega Speedmaster Speedy Tuesday Limited Edition

Nichts nur bei Tageslicht sorgt diese Speedmaster-Version für Aufsehen, im Dunkeln zeigt sich ein wahres Leuchtfeuerwerk, denn Zeiger, Indexe und Hilfszifferblätter wurden mit Superluminova belegt.

Zeiger, Indexe und Hilszifferblätter der Omega Speedmaster Speedy Tuesday Limited Edition leuchten nach

Zeiger, Indexe und Hilszifferblätter der Omega Speedmaster Speedy Tuesday Limited Edition leuchten nach

Wer sich ein Exemplar der Speedmaster “Speedy Tuesday” Limited Edition reserviert, wird die Uhr im Sommer 2017 am Handgelenk tragen können. Geliefert wird sie in einer Leder-Uhrenrolle mit Nato-Armband und Bandwechselwerkzeug. mf

Die Omega Speedmaster Speedy Tuesday Limited Edition wird in einer Uhrenrolle aus Leder mit Nato-Armband und Bandwechselwerkzeug geliefert

Die Omega Speedmaster Speedy Tuesday Limited Edition wird in einer Uhrenrolle aus Leder mit Nato-Armband und Bandwechselwerkzeug geliefert




Das könnte Sie auch interessieren:

 

 

 
Close Icon
Schließen

Schade, dass Sie uns schon verlassen wollen. Wenn Sie weiterhin erstklassige Informationen rund um die mechanische Uhr erhalten möchten, dann abonnieren Sie doch unsere Newsletter:

Anrede
Nachname
Vorname
E-Mail*
Best-of-Newsletter
werktäglicher Newsflash