Raymond Weil: Schwarzer Nachwuchs

Black is beautiful - immer wieder: Nabucco Rivoluzione

Black is beautiful - immer wieder: Nabucco Rivoluzione

Mit dem neuen Chronographen Nabucco Rivoluzione ergänzt Raymond Weil pünktlich zur Baselworld die 2007 präsentierte Nabucco-Kollektion. Ihr charakteristisches Merkmal ist ihr vollkommen schwarzer Auftritt. Der wird durch eine sehr feine Titan- und Chromkarbidbeschichtung erreicht. Den einzigen farblichen Kontrast bieten die blauen Zähler sowie der blaue Chronographenzeiger und die Tachymeterskala auf der Lünette. Im 46 Millimeter messenden Titan- und Edelstahlgehäuse sorgt bekannte Technik aus der bisherigen Nabucco-Serie für den Antrieb der Funktionen: Unverändert wird das Automatikkaliber 7753 Tricompax von Eta mit einer Gangautonomie von 46 Stunden eingesetzt. Funktionsdrücker, Krone und Gehäuseboden, der aus Titan besteht, sind verschraubt. Die schwarze Schönheit ist druckfest bis 20 Bar. Die Rivoluzione kostet 4490 Euro inklusive ein paar Manschettenknöpfe passend zum Stil der Uhr. ski




Das könnte Sie auch interessieren:

 

 

 
 
Close Icon
Schließen

Schade, dass Sie uns schon verlassen wollen. Wenn Sie weiterhin erstklassige Informationen rund um die mechanische Uhr erhalten möchten, dann abonnieren Sie doch unsere Newsletter:

Anrede
Nachname
Vorname
E-Mail*
Best-of-Newsletter
werktäglicher Newsflash