Richemont: Mekka der Luxusuhrenmarken

Luxusgüterkonzern plant Geschäft für seine Uhrenmarken

Medienberichten zufolge plant der Luxusgüterkonzern Richemont einen Luxusuhrenladen in Paris. Der Kaufvertrag für das Gebäude im Stadtteil de l’Opéra soll bereits am Dienstag unterschrieben worden sein. In dem Gebäude will Richemont wohl das weltgrößte Geschäft für Luxusuhren einrichten. Kernzielgruppe des Pariser Geschäfts werden somit Kunden aus dem Ausland sein. Richemont kann damit sein komplettes Markenangebot unter anderem mit Uhren von A. Lange & Söhne, Cartier, Panerai, Jaeger-LeCoultre, Vacheron Constantin oder IWC geballt an nur einem Ort anbieten. km




Das könnte Sie auch interessieren:

 

 

 
 
Close Icon
Schließen

Schade, dass Sie uns schon verlassen wollen. Wenn Sie weiterhin erstklassige Informationen rund um die mechanische Uhr erhalten möchten, dann abonnieren Sie doch unsere Newsletter:

Anrede:
Nachname:
Vorname:
E-Mail*:

* Pflichtfeld