Seiko: 300M Automatik Marinemaster

Taucheruhr nun auch in Deutschland
Die 300M Automatik Marinemaster von Seiko

Die 300M Automatik Marinemaster von Seiko

Nach der Grand Seiko führt der japanische Uhrenhersteller Seiko nun ein weiteres Modell in den heimischen Markt ein. Die Taucheruhr 300M Automatik Marinemaster hält sich an das Originaldesign der Marinemaster, die Seiko schon im Jahr 1967 lanciert hatte, und bietet das Automtikkaliber 8L35 mit Sekundenstopp. Letzterer sorgt beim Ziehen der Krone dafür, dass die Unruh und somit auch der Sekundenzeiger anhalten. Ein sekundengenaues Einstellen der Uhrzeit ist somit möglich. Der Unterschied zum Originalmodell liegt in der breiteren Lünette sowie in den silberfarbenen Zeiger und Indexen. Damals gab es noch goldene Indexe und Zeiger. Das Monobloc-Gehäuse, bei dem Gehäuse und Gehäuseboden aus einem Stück sind, hält einem Druck bis 300 Meter wasserdicht. Eine einseitig drehbare Lünette, genügend Leuchtmasse auf dem Zifferblatt und eine Bandverlängerung ergänzen die Taucheigenschaften der 43 Millimeter großen Uhr. Für 2.000 Euro kann man mit der 300M Automatik Marinemaster abtauchen. ks

 




Das könnte Sie auch interessieren:

 

 

 
 
Close Icon
Schließen

Schade, dass Sie uns schon verlassen wollen. Wenn Sie weiterhin erstklassige Informationen rund um die mechanische Uhr erhalten möchten, dann abonnieren Sie doch unsere Newsletter: