Stowa: Limitierte Vorserie

Uhrenhersteller fertigt Sonderserie für das UHREN-MAGAZIN
Stowa Fliegeruhr Hommage 2011

Stowa Fliegeruhr Hommage 2011

Seit 1927 fertigt der Uhrenhersteller Stowa hochwertige Zeitmesser. Die Original-Uhren aus dem Stowa-Museum inspirieren den Uhrenbauer Jörg Schauer dabei zu zeitgemäßen Neuauflagen. Dazu gehört auch die Hommage 2011. Das Handaufzugsmodell ist von der Fliegeruhr inspiriert, welche Stowa in den 1940er Jahren fertigte. Exklusiv für die Zeitschrift UHREN-MAGAZIN hat Stowa eine auf 33 Stück limitierte Vorserie gebaut, die am 17. Oktober um 15 Uhr im Stowa-Onlineshop zum Verkauf gelangt. Die Kleinserie wird nummeriert und mit einem zusätzlichen Glasboden geliefert. Dieser gibt den Blick auf das verzierte Handaufzugswerk Eta 2801 frei. Ein zusätzliches schwarzes Lederband im alten Stil und ein Stowa-Taschenmesser runden diese Vorserie ab. Wenn Sie sich die Uhr mit Ihrer Wunschnummer sichern wollen, dann verpassen Sie nicht den Verkaufsstart am 17.Oktober um 15 Uhr auf www.stowa.de. Der Preis der Uhr beträgt 690 Euro.

Technische Details:
Stowa Hommage 2011, Edelstahlgehäuse mit 40 Millimeter Durchmesser, limitiert auf 33 Stück, fortlaufend nummeriert. Handaufzugswerk Eta 2801, Glasboden. Zweites Lederband und Stowa Taschenmesser gehören zum Lieferumfang der exklusvien UHREN-MAGAZIN-Vorserie.




Das könnte Sie auch interessieren: