Swatch: Siegerehrung Designwettbewerb

V.l.n.r.: Enni Rukajärvi (Swatch TTR Tour Gewinnerin 09/10), Peetu Piiroinen (Swatch TTR Tour Gewinner 09/10), Arlette-Elsa Emch (Swatch Präsidentin), Axelle Dorado (Gewinnerin), Klaus-Peter Mager (Swatch VP Communications int.), Reto Lamm (Präsident des TTR)

V.l.n.r.: Enni Rukajärvi (Swatch TTR Tour Gewinnerin 09/10), Peetu Piiroinen (Swatch TTR Tour Gewinner 09/10), Arlette-Elsa Emch (Swatch Präsidentin), Axelle Dorado (Gewinnerin), Klaus-Peter Mager (Swatch VP Communications int.), Reto Lamm (Präsident des TTR)

Am 1. Juni wurde das Siegerdesign des Swatch TTR Trophy „Art Rules” Designwettbewerbs bekannt gegeben. Im Rahmen einer Gala präsentierten die Schweizer Uhrenmarke Swatch und die TTR World Snowboard Tour das Design der Schweizerin Axelle Dorado, welches in der kommenden Saison die Swatch TTR Tour Champion Trophäe schmücken wird. Im Februar 2010 startete der weltweite Designwettbewerb. Das Projekt wurde in Zusammenarbeit mit Swatch ins Leben gerufen und vereint Sport, Kunst und Jugendkultur in einem Konzept. Mit über 1700 Einsendungen aus der ganzen Welt wurde der Wettbewerb zu einem großen Erfolg. Die fünfköpfige Jury mit Swatch Präsidentin Arlette-Elsa Emch, Snowboardlegende und Mitbegründer der TTR Tour Terje Haakonsen, Präsident des TTR Vorstands Reto Lamm, Künstler Mark Landwehr und Pascal Johanssen, der Gründer von „Illustrative Berlin”, kam Anfang Mai 2010 in London zusammen, um das beste Design für den „Oscar des Snowboardens” auszuwählen. km




Das könnte Sie auch interessieren: