Wempe: Erste Keramikuhr

Schwarzer Sportler: der Zeitmeister Keramik-Chronograph von Wempe

Schwarzer Sportler: der Zeitmeister Keramik-Chronograph von Wempe

In Größe, Material und Zifferblattaufteilung unterscheidet sich der neue Zeitmeister Keramik-Chronograph von allen anderen Uhren von Wempe. Im Gegensatz zum Bestseller der Marke namens Zeitmeister Chronograph wurde der Newcomer in einem Gehäuse aus kratzfester Hightech-Keramik untergebracht, das aus technischen Gründen 44 statt 42 Millimeter misst. Zudem schaffen rote Stoppzeiger und das Weglassen des Stundenzählers eine besonders sportliche Optik, die das ebenfalls neue Kautschukarmband konsequent fortsetzt. Was an den bereits bekannten Chronographen erinnert, sind die drei verschiedenen Zeigerformen, die Teilsekundenstriche und die serientypische Reliefgravur der Glashütter Sternwarte auf dem Gehäuseboden. Die sportlichste aller Zeitmeister-Uhren wird vom selben Kaliber angetrieben wie das stählerne Basismodell: dem Valjoux 7753 von der Eta. Wempe baut das neue Modell 100-mal und bietet es für 3.475 Euro an. ak




Das könnte Sie auch interessieren: