Wempe: Zeitmeister mit Großdatum und zweiter Zeitzone

Neuer Chronometer
Wempe bietet ein neues Zeitmeister-Modell mit Großdatum und zweitere Zeitzone

Wempe bietet ein neues Zeitmeister-Modell mit Großdatum und zweitere Zeitzone

Der Uhrenhersteller Wempe erweitert seine erfolgreiche Zeitmeister-Serie um ein Modell mit Großdatum und zweiter Zeitzone. Letztere wird in einem kleinen Zifferblatt bei sechs Uhr mit eigenem Stunden- und Minutenzeiger dargestellt. Somit lässt sich eine zweite, zusätzliche Uhrzeit besonders leicht ablesen. Gelungen ist auch die Gestaltung des Zifferblatts, auf dem sich alle Anzeigen an der Mittelachse orientieren. Die Einstellung einer zweiten Zeitzone erfolgt, indem man nach Ziehen der Krone die zentralen Minuten- und Stundenzeiger entgegen dem Uhrzeigersinn bewegt; die Zeiger im Hilfszifferblatt bleiben dann stehen.
Dreht man die Krone in die andere Richtung, laufen alle vier Zeiger parallel nach vorn, sodass der Unterschied in der Uhrzeit bestehen bleibt. Mit der zweiten Kronenposition kann man das Großdatum schnellverstellen.
Das Uhrwerk, das diese Funktionen ermöglicht, heißt TT651 und stammt vom Werkespezialisten Technotime aus Les Brenets. Als Basiskaliber dient das Eta 2892. Die Uhr ist erhältlich in einem Edelstahlgehäuse mit 42 Millimetern Durchmesser; wahlweise gibt es ein weißes oder schwarzes Zifferblatt. Mit Krokolederarmband kostet die Uhr 2.275 Euro, mit Edelstahlband verlangt Wempe nur zehn Euro mehr. Gefertigt wird das Modell in der Wempe-Produktionsstätte in Glashütte, wo es auch in der dortigen Sternwarte als Chronometer zertifiziert wird.  buc




Das könnte Sie auch interessieren:

 

 

 
 
Close Icon
Schließen

Schade, dass Sie uns schon verlassen wollen. Wenn Sie weiterhin erstklassige Informationen rund um die mechanische Uhr erhalten möchten, dann abonnieren Sie doch unsere Newsletter:

Anrede:
Nachname:
Vorname:
E-Mail*:

* Pflichtfeld