Carl F. Bucherer Herrenuhren

 

Funktionen ohne Ende

Die Uhremarke Carl F. Bucherer des Schweizer Juwelierhauses Bucherer vereint in ihrer Kollektion mittlerweile eine beachtliche Anzahl von Komplikationen. Die Krönung ist das neue Manero Tourbillon Limited Edition, das neben dem namengebenden Drehgang eine Vielzahl weiterer Funktionen aufweist. Aus dem Zi!erblattzentrum kommt ein Datumszeiger, bei zwölf Uhr lässt sich eine 24-Stunden-Indikation als Tag-Nacht-Anzeige nutzen, und bei der Neun gibt eine Gangreserveanzeige Aufschluss über die verbleibende Federhausenergie. Das hochkomplizierte Handaufzugskaliber CFB T1001 passt dennoch in ein elegantes Rotgoldgehäuse, das mit einem Durchmesser von 41,8 Millimetern und einer Höhe von 12,5 Millimetern nicht zu stämmig ausfällt.

Ebenfalls eine Vielzahl von Funktionen bieten die anderen beiden Neuheiten dieser Modelllinie: Die Manero PowerReserve verbindet ein Großdatum und eine Wochentagsanzeige mit der im Namen enthaltenen Gangreserveindikation. Die Manero MoonPhase ist dagegen mit einem Vollkalender ausgestattet, der Anzeigen für Datum, Wochentag, Monat und Mondphase vereint. Erstere Uhr wird vom Manufakturkaliber CFB A1011 angetrieben, während letztere ihre Energie von einem Eta-Werk mit aufgesetztem Kalendermodul erhält.

Während die Linie Manero für die elegante Seite von Carl F. Bucherer steht, verkörpert die Patravi-Kollektion pure Sportlichkeit. Dass diese vor Goldkomponenten nicht Halt macht, beweist das auf 125 Exemplare limitierte Sondermodell Patravi TravelTec FourX Limited Edition. Hier wird das markante Rotgoldgehäuse mit einer kratzfesten Keramiklünette und kautschuküberzogenen Bedienelementen kombiniert. Aus funktionaler Sicht bietet die neue Version dieselben Vorzüge wie die bekannten Modelle: Neben einem Chronographen und einer individuell gestalteten Datumsanzeige bietet die 46,6 Millimeter große Sportuhr zwei zusätzliche Zeitzonen im 24-Stunden-Format; der rote Zusatzzeiger indiziert die eine auf einer feststehenden weiß-roten Skala und die zweite auf einem drehbaren Ring mit weißen Zahlen.

 

www.carl-f-bucherer.com