Longines präsentiert die Kollektion Record

Uhrmacherische Expertise mit COSC-Prüfsiegel

Promotion
am 8. Mai 2017

Die Marke Longines feiert in diesem Jahr ihr 185. Jubiläum und nutzt diesen Anlass, um ihre neue Kollektion Record vorzustellen. Ganz im Sinne der uhrmacherischen Tradition des Unternehmens aus Saint-Imier vereinen diese Automatikmodelle klassische Eleganz mit exzellenter Qualität und schicken sich an, die neuen Protagonisten der Marke zu werden.

Longines: Record L2.821.4.11.6
Longines: Record L2.821.4.11.6

Und es mangelt diesen Ausnahmezeitmessern, deren Uhrwerke über einkristalline Silizium-Spiralfedern mit einzigartigen Eigenschaften verfügen, nicht an guten Argumenten. Erstmals bei Longines werden sie von der Offiziellen Schweizer Chronometer-Prüfstelle (COSC) als „Chronometer“ zertifiziert – eine Auszeichnung, die allen Modellen der Kollektion Record zuteil wird.

Weitere Informationen unter: www.longines.com

Longines: Record L2.821.4.76.2
Dieses Stahlmodell mit 40 Millimetern Durchmesser der Kollektion Record verfügt über ein silberfarbenes Zifferblatt mit Sonnenschliff und sechs arabischen Ziffern sowie sechs Stabindexen; sein Automatikwerk L888.4 ist mit einer einkristallinen Silizium-Spiralfeder mit einzigartigen Qualitäten ausgestattet und von der offiziellen Schweizer Chronometer-Prüfstelle (COSC) als Chronometer zertifiziert; ein braunes Alligatorlederband vervollständigt diesen Ausnahmezeitmesser

Das Schicksal mancher Zeitmesser scheint vorherbestimmt zu sein. Die neue Kollektion Record vermittelt die Quintessenz der Marke Longines: zeitlose Eleganz und exzellente Verarbeitung – Qualitäten, die diese Modelle auf der Schnittstelle von Tradition und Innovation vermutlich zu einem künftigen Erfolg für die Marke machen werden. Es handelt sich um eine entschieden klassische Kollektion, die das uhrmacherische Know-how von Longines symbolisch zum Ausdruck bringt.

Longines: Record L2.821.4.11.6
Dieses Stahlmodell mit 40 Millimetern Durchmesser der Kollektion Record verfügt über ein mattweißes Zifferblatt mit zwölf aufgemalten römischen Ziffern; sein Automatikwerk L888.4 ist mit einer einkristallinen Silizium-Spiralfeder mit einzigartigen Qualitäten ausgestattet und von der offiziellen Schweizer Chronometer-Prüfstelle (COSC) als Chronometer zertifiziert; ein Edelstahlband vervollständigt diesen Ausnahmezeitmesser

Hinter diesem ehrgeizigen Profil schlägt ein aussergewöhnliches Herz: die Spiralfeder, das Regulierorgan der Uhr. An die Unruh gekoppelt, schwingt sie um ihre Gleichgewichtslage und wird so ihrer primären Aufgabe gerecht: extrem regelmäßig zu pulsieren. Und dennoch: Zwischen Magnetismus, Temperaturschwankungen und Abnutzungserscheinungen (viele Hunderte von Millionen „Atemzüge“ pro Jahr) scheint alles ihrem reibungslosen Ablauf entgegenzuarbeiten.

Weitere Informationen unter: www.longines.com

Longines: Record L2.321.4.72.2
Dieses Stahlmodell von 30 Millimetern Durchmesser der Kollektion Record verfügt über ein silberfarbenes Zifferblatt mit Sonnenschliff und zwölf Stabindexen; sein Automatikwerk L888.4 ist mit einer einkristallinen Silizium-Spiralfeder mit einzigartigen Qualitäten ausgestattet und von der offiziellen Schweizer Chronometer-Prüfstelle (COSC) als Chronometer zertifiziert; ein braunes Alligatorlederband vervollständigt diesen Ausnahmezeitmesser

Für erhöhte Präzision und Langlebigkeit hat sich die Marke Longines dazu entschlossen, ihre besten Uhrwerke mit einkristallinen Silizium-Spiralfedern zu versehen – ein widerstandsfähiges und leichtes Material, das rostfrei und unempfindlich gegenüber herkömmlichen Temperaturschwankungen, Magnetfeldern und Luftdruck ist. Das High-Tech-Herz eines Zeitmessers, der in reinster uhrmacherischer Tradition entstanden ist.

Longines-Markenbotschfter Eddie Peng
Eddie Peng, Longines Botschafter der Eleganz, mit einem neuen Modell der Kollektion Record

So viel Vollkommenheit verdient Anerkennung. Aufgrund ihrer hohen Präzision haben alle Modelle der Record Kollektion das COSC Chronometer-Zertifikat erlangt. Jedes einzelne dieser Modelle, die mit Automatikkalibern versehen sind, wurde von der unabhängigen Organisation getestet und trägt so die Auszeichnung Chronometer auf dem Zifferblatt. Diese zertifizierten Chronometer nehmen durch den bedeutenden Mehrwert, den sie bieten, den Rang wahrhaft authentischer, herausragender Zeitmesser ein.

Longines: Record L2.321.0.87.6
Dieses Modell der Kollektion Record ist mit einem weißen Perlmuttzifferblatt mit 13 Diamantindexen versehen; das Stahlgehäuse von 30 Millimetern Durchmesser wird von Diamanten geschmückt; sein Automatikwerk L888.4 ist mit einer einkristallinen Silizium-Spiralfeder mit einzigartigen Qualitäten ausgestattet und von der offiziellen Schweizer Chronometer-Prüfstelle (COSC) als Chronometer zertifiziert; ein Edelstahlband vervollständigt diesen Ausnahmezeitmesser

Mit vier Grössen (26, 30, 38,5 und 40 Millimeter) wendet sich die Kollektion Record sowohl an Damen (sieben Zifferblätter) wie Herren (sechs Zifferblätter). Alle diese Modelle sind in einer Dreizeiger-/Datum-Variante mit Stahlgehäuse erhältlich – sowie mit einem diamantbesetzten Stahlgehäuse bei zwei Zifferblattvarianten für Damen – und mit einem Stahl- oder Alligatorlederband versehen.

Weitere Informationen unter: www.longines.com

Longines: Record L2.321.0.87.6
Longines: Record L2.321.0.87.6

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31988 Modelle von 788 Herstellern.

Datenbank-Suche