Bulgari: Octo

Perfekte Geometrie

Die neue Kreation von Bulgari bricht als Symbol zahlreicher unvergänglicher Werte, die Jahrhunderte und Zivilisationen überdauerten, mit allen traditionellen Standards einer Herrenuhr.

Eine starke und charismatische Persönlichkeit mit ausgeprägtem Charakter. Weder rund noch quadratisch, und doch ein harmonisches und ausgewogenes Ganzes aus den zwei Urformen, die die Grundlage des Achtecks als Symbol für perfekte Geometrie bilden. Die von einer runden Lünette eingefasste achtkantige Architektur bildet einen kühnen und subtilen Bruch mit den klassischen Regeln. Die einzigartige Identität der v stellt die Weichen für neue Referenzen der luxuriösen Herrenuhren von morgen.

Dieser sehr moderne Zeitmesser birgt zahlreiche Werte. Das Achteck spielt als symbol- und sinnbehaftete geometrische Figur in der Entwicklungsgeschichte des Menschen und der Kulturen eine tragende Rolle. Diese auf allen Kontinenten und im Westen wie im Osten bekannte Komposition aus zwei Urformen verkörpert unzählige Werte und Bedeutungen. Diese Figur mit acht Seiten wird unter anderem oft mit den Begriffen Gleichgewicht, Harmonie, Kraft und Unendlichkeit in Verbindung gebracht. Für die Alchemisten im mittelalterlichen Europa symbolisierte die Kombination aus Quadrat und Kreis die Perfektion sowie die Beziehung zwischen Himmel und Erde: Das Quadrat stellte dabei den Menschen und der Kreis Gott dar und das Ensemble die Beziehungen zwischen beiden Einheiten.

Zwischen mathematischer Unendlichkeit und Gesamtheit des Universums

Die numerische Umsetzung der grafischen Form ist ebenfalls mit Symbolen behaftet. Die Ziffer 8, lateinisch Octo, vermittelte in allen Zivilisationen eine ganze Palette universeller und unumstößlicher Werte: Zeichen für Unendlichkeit in der Mathematik, unveränderbare Ewigkeit, Gesamtheit des Universums in China (Yi Jing) sowie im Allgemeinen in den asiatischen Kulturen ein Symbol für Wohlstand und Macht.

Die Architektur der Octo vereint all diese Inhalte. Sie ist mehr als nur eine Uhr. Sie ist ein Objekt, das über seine reine Funktion hinausgeht, um eine viel größere, mit ästhetischer und emotionaler Bedeutung angereicherte Dimension anzunehmen. Die auf den ersten Blick simpel erscheinende Form vermittelt zahlreiche Werte auf komplexe Weise: Ausgewogenheit, Perfektion, Unsterblichkeit und Unendlichkeit einerseits sowie uhrmacherisches Fachwissen und Meisterhaftigkeit andererseits.

Diese reine und ausdrucksvolle neue Kreation von Bulgari spiegelt die maskulinen uhrmacherischen Werte der Uhr perfekt wider: Charisma, Persönlichkeit und stilvolles Design. Dieses zeitgenössische ästhetische Ensemble reimt mit einer schlichten und klassischen Zeitanzeige sowie den traditionell üblichen Funktionen. Durch ihre Form bricht die Octo jedoch mit den klassischen Regeln dieses Uhrentyps und präsentiert mit ihren absolut perfekten Proportionen und ihrer harmonischen Ausgewogenheit einen radikal neuartigen Ansatz, dessen uhrmacherische Daseinsberechtigung über jeden Zweifel erhaben ist.

Außergewöhnliches Gehäuse und Werk

Die Struktur dieses außergewöhnlichen Gehäuses besticht durch klare und straffe Linien, die vor Charakter und Kraft strotzen. Die subtile Vollendung setzt einen komplexen Prozess für die Fertigung der einzelnen Bestandteile voraus: Rahmen, Lünette und verschraubter Boden. Alle drei Elemente werden bis zur Vollendung und anschließenden Montage zahlreichen Bearbeitungsschritten unterzogen. Das intern gefertigte Gehäuse der neuen Octo verfügt über insgesamt 110 Flächen, die alle sorgfältig von Hand vollendet werden und bei denen sich polierte und satiniert-gebürstete Oberflächen abwechseln. Das Innenleben dieses Zeitmessers wurde ebenfalls mit größter Liebe zum Detail gefertigt.

Eine herausragende Kreation verdient ein nicht minder außergewöhnliches Werk. In der Octo tickt das Kaliber BVL 193, das Auskunft über Stunden, Minuten, Sekunden sowie das Datum in einem Fenster bei 3 Uhr gibt. Das Mechanikwerk mit Automatikaufzug und einseitig drehbarer Schwungmasse auf Kugellager – ein Garant für optimalen Aufzug – verfügt über zwei Federhäuser. Diese gewährleisten einen langfristig optimalen Isochronismus, der wiederum mit regelmäßigem Gang und höchster Präzision reimt. Das Kaliber BVL 193 mit 11,5 Linien schlägt mit 28 800 Halbschwingungen/Stunde (4 Hz) und bietet eine Gangreserve von 50 Stunden. Die Vollendungen des Werks sind selbstverständlich ebenfalls von höchster Güte: polierte Zapfen und satinierte Antriebsräder. Das elegante, intern gefertigte, polierte und schwarz lackierte Zifferblatt unterstreicht die Reinheit dieser Neuheit, deren traditionell analoge Anzeige dem bereits umfassenden Erbe der Octo treu bleibt.

Dieser Zeitmesser katapultiert sich direkt ins Rampenlicht und vermittelt eine klare und unmissverständliche Botschaft: Er positioniert sich jenseits traditioneller und gewohnter Standards und lässt keinen Zweifel an seiner Zugehörigkeit zu den zukunftsweisenden Modellen aufkommen.

 

 




Das könnte Sie auch interessieren: