IWC: Neuheiten des Genfer Uhrensalons 2017

Moderne Interpretation eines Klassikers für die Damenwelt

Promotion
am 6. Februar 2017

Mit ihrer neuen Da Vinci-Kollektion knüpft die Schaffhauser Manufaktur IWC an den ikonischen Designcode der 1980er-Jahre an und präsentiert die Linie zu Beginn des neuen Uhrenjahres mit klassisch runder Gehäuseform. Speziell für Damen wurden die Da Vinci Automatic 36 und die Da Vinci Automatic Moon Phase 36 kreiert, während die Da Vinci Automatic ein Unisexmodell ist.

IWC Messestand auf der SIHH 2017 in Genf (CH)
IWC Messestand auf der SIHH 2017 in Genf (CH)
[Foto: 2017 Getty Images]

«Mit der neuen Da Vinci-Kollektion kehrt IWC zurück zur runden Gehäuseform, wie sie die Da Vinci Ewiger Kalender 1985 so erfolgreich etabliert hat. Damit verabschieden wir uns von der Tonneau-Form und bekennen uns zu den klassischen Proportionen, für welche die Uhrenmarke steht», erklärt Georges Kern, CEO von IWC Schaffhausen. «Wir nehmen zudem die Tradition wieder auf, ausgewählte Uhren aus der Da Vinci-Linie speziell für Frauen zu designen und sie mit Accessoires wie Diamanten oder modischen Armbändern auszustatten.»

Christoph Grainger-Herr wird ab April 2017 der Nachfolger von Georges Kern auf der Position des CEO
Christoph Grainger-Herr (links) folgt ab April 2017 Georges Kern als neuer CEO von IWC

 

IWC Da Vinci-Kollektion 2017: Kreation purer Schönheit

Die Da Vinci Automatic mit 40 Millimetern Durchmesser wurde gleichermaßen für Damen und für Herren kreiert – als klassische Dreizeigeruhr für einen schlichten und eleganten Look. Die stilistische Signatur der Uhrenfamilie – rundes Gehäuse mit markanten Bandanstößen – kommt hier besonders zur Gel­tung. Das reduzierte Zifferblatt mit den großen arabischen Ziffern und den lanzettförmigen Zeigern passt zum
puristi­schen Design der Da Vinci Automatic. Dank der beweglichen Hörner fügt sich die Uhr optimal an schmalere Handgelenke an. Die Modelle sind bis 3 Bar wasserdicht und werden vom Kaliber 35111 mit Automatikaufzug und einer Gangreserve von 42 Stunden angetrieben.

IWC Da Vinci Automatic für Damen und Herren
IWC Da Vinci Automatic für Damen und Herren

Alle Modelle der neuen Da Vinci-Linie finden Sie hier: www.iwc.com

 

IWC Da Vinci Automatic 36 und Automatic Moon Phase 36

Die Da Vinci Automatic 36 und die Da Vinci Automatic Moon Phase 36 sind nicht nur kleiner und flacher, auch ihr Design ist femininer – mit runden Kronen und abgesetztem Innenkreis auf dem Zifferblatt, bekannt aus der IWC Portofino 37-Kollektion. Goldgehäuse, diamantbesetzte Lünetten und Alligatorlederbänder von Santoni in den für IWC entwickelten Farben Himbeere, Bronze, Dunkelbraun und Dunkelblau unterstreichen die Ästhetik der Uhr.

IWC Da Vinci Automatic 36 Referenz IW458310 in Rotgold
IWC Da Vinci Automatic 36 Referenz IW458310 in Rotgold

Die Mondphasenanzeige bildet bei der Da Vinci Automatic Moon Phase 36 den visuellen Mittelpunkt des argentéfarbenen Zifferblatts. Der gold- oder silberfarbene Mond bewegt sich im Uhrzeigersinn über den dunkelblauen Nacht­himmel. Der Uhrenboden aller Referenzen der Da Vinci Damenmodelle ist mit einer Gravur der «Blume des Lebens» verziert. Die geometrische Figur repräsentiert Leonardo Da Vincis unermüdliche Suche nach den mathematischen Regeln für Schönheit und Proportion und steht damit symbolisch für die Neugestaltung der Uhrenkollektion.

IWC Da Vinci Automatic Moon Phase 36
IWC Da Vinci Automatic Moon Phase 36

Entdecken Sie hier die aktuelle Damenkollektion der Da Vinci-Linie von IWC: www.iwc.com

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32189 Modelle von 791 Herstellern.

Datenbank-Suche