Longines präsentiert die The Lindbergh Hour Angle Watch 90th Anniversary

Longines gedenkt Charles Lindberghs Rekordflug

Promotion
am 29. Mai 2017
Longines feiert in diesem Jahr das 90. Jubiläum des ersten transatlantischen Alleinflugs ohne Zwischenlandung – durchgeführt von Charles Lindbergh und begleitet vom Schweizer Uhrenhersteller als Zeitnehmer. Aus diesem Anlass präsentiert die Marke eine nummerierte und auf 90 Stück limitierte Auflage ihrer Stundenwinkeluhr, die sie gemeinsam mit dem berühmten Piloten nach seinem historischen Flug entwickelt hatte. Der Ausnahmezeitmesser aus Titan und Stahl ist allen gewidmet, die sich für Geschichte, Abenteuer und Uhrmacherkunst begeistern.

Weitere Informationen unter: www.longines.com

Longines: The Lindbergh Hour Angle Watch 90th Anniversary
Longines: The Lindbergh Hour Angle Watch 90th Anniversary

New York, 20. Mai 1927, 7.52 Uhr: Die „Spirit of St. Louis“ verlässt den Flughafen Roosevelt. Ihr Ziel: der Flughafen von Le Bourget bei Paris. Am Steuer befindet sich ein junger amerikanischer Pilot namens Charles A. Lindbergh. 33,5 Stunden später landet er auf dem Flughafen von Le Bourget nach dem weltweit ersten transatlantischen Alleinflug ohne Zwischenstopp. Eine Heldentat, die in die Geschichte eingeht. Longines trägt als offizieller Zeitnehmer der Internationalen Aeronautischen Vereinigung (FAI) zur Beglaubigung der historischen Großleistung bei: Die Marke nimmt während des Flugs die Zeit und setzt ihn so schließlich auf die Liste der Flugrekorde.

Kurz darauf entspringt der engen Zusammenarbeit von Pilot und Marke die Longines Stundenwinkeluhr, die zu einer echten Ikone der Unternehmensgeschichte wird. Mit dem Zeitmesser, den Lindbergh gemeinsam mit Longines entwickelt, kann während eines Langstreckenflugs der Längengrad berechnet werden. Piloten oder Navigatoren können sich so schnell, effizient und präzise orientieren.

Die Original-Stundenwinkeluhr, die gemeinsam mit Charles Lindbergh entwickelt worden ist, wird im Longines Museum in Saint-Imier ausgestellt und diente als Vorlage für The Lindbergh Hour Angle Watch 90th Anniversary.
Die Original-Stundenwinkeluhr, die gemeinsam mit Charles Lindbergh entwickelt worden ist, wird im Longines Museum in Saint-Imier ausgestellt und diente als Vorlage für The Lindbergh Hour Angle Watch 90th Anniversary.

Heute widmet Longines dem 90. Jubiläum von Charles Lindberghs Heldentat und deren Zeitnahme eine Neuauflage dieser legendären Uhr in einer auf 90 Stück limitierten und nummerierten Edition: The Lindbergh Hour Angle Watch 90th Anniversary. Das Modell greift den imposanten Originaldurchmesser von 47,5 Millimetern auf – eine Größe, die Ablesbarkeit und Handhabung der Uhr auch im unruhigen Halbdunkel eines Cockpits jener Zeit erleichtert – und zieht am Handgelenk des Abenteurers von heute alle Blicke auf sich. Der Zeitmesser ist mit einer Drehlünette zur Korrektur der Zeitgleichung sowie mit einem zentralen Zifferblatt zur exakten Sekundensynchronisation versehen. Er weist zudem neben Stunden, Minuten und Sekunden auch den Stundenwinkel in Grad und Bogenminuten aus.

Weitere Informationen unter: www.longines.com

Longines feiert in diesem Jahr das 90. Jubiläum des ersten transatlantischen Alleinflugs ohne Zwischenlandung – durchgeführt von Charles Lindbergh und begleitet vom Schweizer Uhrenhersteller als Zeitnehmer. Aus diesem Anlass präsentiert die Marke eine nummerierte und auf 90 Stück limitierte Auflage ihrer Stundenwinkeluhr, die sie gemeinsam mit dem berühmten Piloten nach seinem historischen Flug entwickelt hatte. Der außergewöhnliche Zeitmesser aus Stahl und Titan birgt im Inneren seines Gehäuses von 47,5 mm Durchmesser das Kaliber L699. Das schlichte, gebürstete silberfarbene Zifferblatt zeigt die Zeit mit Hilfe einer Eisenbahnminuterie und aufgemalten römischen Ziffern an. Es verfügt zudem über eine 180-Grad-Skala zur Berechnung des Längengrads. Die Synchronisation des Sekundenzeigers mit dem Radiozeitzeichen erfolgt über ein schwarz galvanisiertes, drehbares Zifferblatt im Zentrum. Eine Drehlünette aus Stahl mit schwarzer PVD-Beschichtung ermöglicht es außerdem, die tägliche Abweichung der Zeitgleichung zu berücksichtigen. Ein braunes Lederband in Fliegeroptik, das dank einer Verlängerung auch über einer voluminösen Fliegerjacke getragen werden kann, vervollständigt diesen Ausnahmezeitmesser.
Longines feiert in diesem Jahr das 90. Jubiläum des ersten transatlantischen Alleinflugs ohne Zwischenlandung – durchgeführt von Charles Lindbergh und begleitet vom Schweizer Uhrenhersteller als Zeitnehmer. Aus diesem Anlass präsentiert die Marke eine nummerierte und auf 90 Stück limitierte Auflage ihrer Stundenwinkeluhr, die sie gemeinsam mit dem berühmten Piloten nach seinem historischen Flug entwickelt hatte. Der außergewöhnliche Zeitmesser aus Stahl und Titan birgt im Inneren seines Gehäuses von 47,5 mm Durchmesser das Kaliber L699. Das schlichte, gebürstete silberfarbene Zifferblatt zeigt die Zeit mit Hilfe einer Eisenbahnminuterie und aufgemalten römischen Ziffern an. Es verfügt zudem über eine 180-Grad-Skala zur Berechnung des Längengrads. Die Synchronisation des Sekundenzeigers mit dem Radiozeitzeichen erfolgt über ein schwarz galvanisiertes, drehbares Zifferblatt im Zentrum. Eine Drehlünette aus Stahl mit schwarzer PVD-Beschichtung ermöglicht es außerdem, die tägliche Abweichung der Zeitgleichung zu berücksichtigen. Ein braunes Lederband in Fliegeroptik, das dank einer Verlängerung auch über einer voluminösen Fliegerjacke getragen werden kann, vervollständigt diesen Ausnahmezeitmesser.

Das schlichte, gebürstete silberfarbene Zifferblatt zeigt die Zeit mit Hilfe einer Eisenbahnminuterie und aufgemalten römischen Ziffern an. Es verfügt zudem über eine 180-Grad-Skala zur Berechnung des Längengrads. Die Synchronisation des Sekundenzeigers mit dem Radiozeitzeichen erfolgt über ein schwarz galvanisiertes, drehbares Zifferblatt im Zentrum. Eine Drehlünette aus Stahl mit schwarzer PVD-Beschichtung ermöglicht es außerdem, die tägliche Abweichung der Zeitgleichung zu berücksichtigen. Das Automatikkaliber L699 von The Lindbergh Hour Angle Watch 90th Anniversary schlägt im Inneren eines Titangehäuses, dessen großzügig dimensionierte Stahlkrone sich auch mit behandschuhten Fingern leicht bedienen lässt. Ein braunes Lederband in Fliegeroptik, das dank einer Verlängerung auch über einer voluminösen Fliegerjacke getragen werden kann, vervollständigt diesen Ausnahmezeitmesser.

Weitere Informationen unter: www.longines.com

Longines: The Lindbergh Hour Angle Watch 90th Anniversary

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31974 Modelle von 788 Herstellern.

Datenbank-Suche