Was diese Oris Aquis Depth Gauge auszeichnet

Alle Informationen plus Video zur limitierten Edition

Promotion
am 20. Juni 2017

In einer auf 50 Exemplare limitierten Auflage hat Oris gemeinsam mit dem Magazin Chronos ein Sondermodell der Aquis Depth Gauge aufgelegt. Es zeichnet sich durch sein Design aus, das die Freunde des Tauchsports mit seinen karibischen Farben vom Sommer träumen lässt.

Oris: Aquis Depth Gauge Edition Chronos in der Edelstahlvariante
Oris: Aquis Depth Gauge Edition Chronos in der Edelstahlvariante

Hat man keine Gelegenheit zum Tauchen, dann erinnert das Zifferblatt mit seinem dank Sonnenschliff changierenden Blau an die Farben des Wassers. Es fängt das Licht ein und reflektiert es je nach Intensität und Winkel immer wieder neu. Die schwarze Keramiklünette mit der Minutenskala lässt sich ausschließlich in eine Richtung drehen. So stellt sie sicher, dass die Tauchzeit nicht durch eine unbeabsichtigte Berührung verlängert wird.

Auf technischer Seite besticht die Taucheruhr durch ihren patentierten mechanischen Tiefenmesser: Oris ist es als erstem Uhrenhersteller gelungen, ihn in das Deckglas über dem Zifferblatt zu integrieren. Durch eine äußere Eintrittsöffnung gelangt beim Tauchen Wasser in eine Rille, die in das Glas gefräst ist. Dank des steigenden Wasserdrucks beim Abtauchen dringt es immer weiter – der Tiefe entsprechend – vor und weist mit seinem Stand die jeweils aktuelle Tauchtiefe aus.

Einlassöffnung für den Tiefenmesser der Oris Aquis Depth Gauge Edition Chronos
Einlassöffnung für den Tiefenmesser der Oris Aquis Depth Gauge Edition Chronos

Abzulesen ist sie von einer Skala, die von innen auf das Deckglas aufgedruckt ist, sodass sie direkt neben der Druckröhre steht. Dabei steigen die Werte auf der Skala exponentiell an, für Tiefen bis zehn Meter erhält man also eine sehr genaue Anzeige. Zwischen zehn und 20 Metern kann man die Tauchtiefe noch auf den Meter genau ablesen, unter 30 Metern auf zehn Meter genau. Die Ablesbarkeit für die im Sporttauchen üblichen Tiefen bis 30 Meter ist also besonders gut. Auch die Genauigkeit der Anzeige hat sich bewährt: Im Praxis-Test der Chronos-Redaktion lag die Abweichung von der Anzeige des Tauchcomputers bei lediglich einem Prozent.

Wie sich die Tiefenmesser-Uhr beim Tauchgang bewährt: Hier finden Sie den Praxis-Test der Chronos.

So funktioniert der Tiefenmesser von Oris: In der Skizze rechts markiert der blaue Halbkreis unter "Zero" den Eintrittspunkt des Wassers in die Rille im Deckglas. Je tiefer man taucht, desto weiter dringt das Wasser gegen den Uhrzeigersinn vor. Die Tauchtiefe liest man von der (im Original links) orangefarbenen Skala ab.
So funktioniert der Tiefenmesser von Oris: In der Skizze rechts markiert der blaue Halbkreis unter “Zero” den Eintrittspunkt des Wassers in die Rille im Deckglas. Je tiefer man taucht, desto weiter dringt das Wasser gegen den Uhrzeigersinn vor. Die Tauchtiefe liest man von der (im Original links) orangefarbenen Skala ab.

Für die Anzeige der Zeit und des Datums ist das Automatikwerk Sellita SW 200 zuständig, das in seinem 46 Millimeter großen Edelstahlgehäuse bis 50 Bar Druck vor Wassereinbruch sicher ist. Ein Kautschukband, dessen Orange die Chronos-Redaktion passend zur Tiefenmesser-Skala gewählt hat, hält die Taucheruhr am Arm des Trägers. Ausgeliefert wird die Oris Aquis Depth Gauge Edition Chronos in einer wasserdichten Taucherbox; diese beinhaltet zudem ein Stahlband und Werkzeug für den Bandwechsel. Die Uhr wird genau 50-mal gebaut, kostet 2.980 Euro und ist ausschließlich über den Watchtime.net-Shop erhältlich.

Wristshot: Oris Aquis Depth Gauge Edition Chronos am Handgelenk
Wristshot: Oris Aquis Depth Gauge Edition Chronos am Handgelenk

Die Daten im Überblick:

  • Modell: Oris Aquis Depth Gauge Edition Chronos
  • Auflage: 50 Exemplare
  • Zeitanzeige: Stunde, Minute, Sekunde, Datum
  • Tauchfunktionen: mechanischer Tiefenmesser (patentiert) nach Boyle-Mariotte-Formel, einseitig drehbare Lünette mit 60-Minutenskala
  • Größe: Durchmesser 46 Millimeter
  • Gehäuse aus Edelstahl, wasserdicht bis 50 Bar
  • beidseitig bombiertes und innen entspiegeltes Saphirglas mit integriertem Kanal zur Tiefenmessung
  • Werk: Sellita SW 200-1 mit Automatikaufzug, augenblicklicher Datumswechsel, Datumskorrektor, Feinregulierung und Sekundenstopp
  • Armband: Edelstahlband und orangefarbenes Kautschukband im Lieferumfang enthalten, Wechselwerkzeug inklusive
  • Set: Taucherbox, Kautschukarmband, Metallarmband, Wechselwerkzeug
  • Preis: 2.980 Euro

Hier finden Sie die Oris Aquis Depth Gauge Edition Chronos im Watchtime.net-Shop!

Die Oris Aquis Depth Gauge Edition Chronos wird in einer wasserdichten Box mit zwei Bändern und Wechselwerkzeug ausgeliefert.
Die Oris Aquis Depth Gauge Edition Chronos wird in einer wasserdichten Box mit zwei Bändern und Wechselwerkzeug ausgeliefert.

Breitling: Avenger II Seawolf Blacksteel

Breitling legt die Avenger II Seawolf Blacksteel exakt 1.000-mal in Schwarz und Gelb auf. Für das Farbenspiel sorgen neben dem bereits bekannten gelben Zifferblatt ein geschwärztes Edelstahlgehäuse und ein neues Kautschukband, dessen Oberflächenstruktur an die von Textilbändern erinnert. Für die Zeitanzeige mit Datum ist das … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31974 Modelle von 788 Herstellern.

Datenbank-Suche