Moritz Grossmann

Benu Gangreserve und Tefnut

Moritz Grossmann Benu Gangreserve

Benu Gangreserve
Referenz | MG01.C-03-A000006
Zusatzfunktionen | Gangreserveanzeige, Grossmann'scher Handaufzug mit Drücker
Werk | Manufakturkaliber MG 100.2, Handaufzug
Gehäuse | Platin, 41 Millimeter
Preis | 38.500 Euro
Moritz Grossmann Tefnut

Tefnut
Referenz | MG04.F-01-A000352
Zusatzfunktionen | keine
Werk | Manufakturkaliber MG 102.0, Handaufzug
Gehäuse | Roségold, 39 Millimeter
Preis | 22.400 Euro

Gründungsjahr | 2008
Inhaber | Private Investoren
Preisbereich | 21.400 bis 168.000 Euro
Uhren pro Jahr | keine Angabe
Wichtigste Modelllinien | Benu, Atum, Tefnut
Markenphilosophie | Die Manufaktur Moritz Grossmann entwickelt und fertigt Armbanduhren in höchster handwerklicher Kunstfertigkeit. 1854 gründet Moritz Grossmann seine eigene Werkstatt, konstruiert und fertigt Gangmodelle, Präzisions-
pendeluhren und feine Taschenuhren. Er widmet sich der Forschung und Lehre, 1878 gründet er die Deutsche Uhrmacher-
schule in Glashütte. Mit seinem Tod 1885 erlischt auch seine Firma. Christine Hutter gründet am 11. November 2008 die Grossmann Uhren GmbH in Glashütte und meldet die Marke Moritz Grossmann Glashütte i/SA an. In den sechs Jahren danach werden sechs Uhrenmodelle entwickelt: Benu, Benu Gangreserve, Benu Tourbillon, Atum, Tefnut und Tefnut  Lady. Die mechanischen Werke der jungen Marke stehen für außer-
gewöhnliche technische Lösungen und konstruktive Details wie die Grossmann'sche Unruh und den Grossmann'schen Handaufzug mit Drücker. Den technischen Höhepunkt stellt die Benu Tourbillon dar: Das fliegend gelagerte Drei-­Minuten-Tourbilllon überrascht mit einem Bremsring aus Pockholz und ­einem Sekundenstopp aus menschlichem Haar. Das Prinzip, nach dem Uhren von Moritz Grossmann konstruiert sind, sorgt dabei für höchste Funktionssicherheit und Langlebigkeit.
Adresse | Grossmann Uhren GmbH, Uferstraße 1, 01768 Glashütte
Webseite | www.grossmann-uhren.com

Deutschland-Special "Zurück zur Karte"

Das könnte Sie auch interessieren: