Slow Watches

slow Jo 17

Slow Watches: slow Jo 17

slow Jo 17
Referenz | slow Jo 17
Zusatzfunktionen | Einzeigeruhr, 24-Stunden-Anzeige
Werk | Ronda 505.24, Quarz
Gehäuse | Edelstahl, 38 mal 42,5 Millimeter
Preis | 260 Euro

Gründungsjahr | 2012
Inhaber | Gabriele Guidi, May Margot, Corvin Lask, Chris Nörskau
Preisbereich | 230 bis 900 Euro
Uhren pro Jahr | 15.000
Wichtigste Modelllinien | slow Jo , slow Mo, slow O, automatically slow
Markenphilosophie | slow-Uhren wurden kreiert, um die Art und Weise, wie wir die Zeit wahrnehmen, grundlegend zu verändern. Es ist an der Zeit, sich auf den Moment zu besinnen, anstatt jeder Minute hinterherzujagen.
slow ist keine Geschwindigkeit, sondern eine Lebenseinstellung, die die meisten von uns verloren haben. In unserem hektischen Alltag vergessen wir häufig, dass wir doch eigentlich eine Wahl haben wie wir leben wollen. Die slow-Uhr dient als eine Erinnerung, dass man sich entscheiden kann, sich nicht zu stressen und einfach jeden Moment zu genießen - ohne Zeitdruck.
Eine slow hat nur einen Zeiger und zeigt alle 24 Stunden des Tages. Dadurch bewegt sich der Zeiger nur halb so schnell und er folgt dem natürlichen Rhythmus der Sonne. Da sie keinen Minuten- oder Sekundenzeiger hat, wird man auch nicht von übergenauen Zeitangaben gestresst.
Sei slow...
Adresse | Blackboard GmbH, Eppendorfer Weg 1, D-20259 Hamburg
Webseite | www.slow-watches.com

Deutschland-Special "Zurück zur Karte"

 

 

Das könnte Sie auch interessieren: