Zeppelin

100 Jahre Zeppelin

Zeppelin: 100 Jahre Zeppelin

100 Jahre Zeppelin
Referenz | 7620-1
Zusatzfunktionen | Datum, Chronograph
Werk | Eta-Valjoux 7750, Automatik, Glashütter Chronometer
Gehäuse | Edelstahl, 42 Millimeter
Preis | 2.290 Euro

Gründungsjahr | 1987
Inhaber | Willi Birk
Preisbereich | 150 bis 2.500  Euro
Uhren pro Jahr | keine Angabe
Wichtigste Modelllinien | 100 Jahre Zeppelin,  Hindenburg, LZ 127
Markenphilosophie | Eine Fahrt mit dem Zeppelin war schon immer die exklusivste Art des Reisens und hat bis heute nichts von ihrer Faszination verloren. Auch die Zeppelin-Uhren verbinden das Flair ihres historischen Namens mit hoher Präzision und einem zeitlos eleganten Design, für das die Ära der Luftschiffe stilprägend war.
Der Münchner Firmensitz von Point tec ist die Ideenschmiede, in der ein Team von Designern, Technikern und Uhrmachern die Zeppelin-Kollektionen entwickelt. Die Montage der Uhren erfolgt ausschließlich in Deutschland durch erfahrene Uhrmacher nach den Regeln des traditionellen Uhrmacherhandwerks. Es werden nur hochwertige und mit viel Liebe zum Detail gefertigte Bauteile sowie Qualitätsuhrwerke renommierter Hersteller eingeschalt.
Zeppelin-Zeitmesser gibt es in einer breiten Preisspanne von der Quarzuhr über anspruchsvolle Automatikuhren bis zum zertifizierten Chronometer. Allen Zeppelin-Uhren gemeinsam sind ihr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und die hohe Produktqualität made in Germany.
Adresse | Point tec Electronic GmbH, Steinheilstraße 6, D-85737 Ismaning
Webseite | www.pointtec.de/zeppelin

Deutschland-Special "Zurück zur Karte"

Das könnte Sie auch interessieren: