Raymond Weil: Maestro

Goldener Chronograph in limitierter Auflage als Hommage an den Firmengründer
Raymond Weil: Maestro

Die Marke Raymond Weil ehrt das Lebenswerk des gleichnamigen Firmengründers mit dem limitiert erhältlichen Chronographen Maestro. Die 100 Exemplare der Stoppuhr besitzen ein 45 Millimeter großes Gehäuse aus Roségold, das beidseitig von Saphirglas abgeschlossen wird. Es schützt das Automatikwerk … [mehr...]



Frédérique Constant: Runabout Chronograph Automatic

Chronograph mit Datumsanzeige
Frédérique Constant: Runabout Chronograph Automatic, Edelstahlgehäuse

Zusammen mit dem italienischen Motorboothersteller Riva präsentiert die Genfer Marke Frédérique Constant eine neue Version des Modells Runabout Chronograph Automatic. Das robuste Chronographenkaliber Valjoux 7750 arbeitet in einem 42 Millimeter großen Edelstahlgehäuse mit oder ohne Rosévergoldung. … [mehr...]



Download: Omega Speedmaster Mark II im Test

Exklusive Leseprobe, den ganzen Artikel gibt es für 2,90 Euro als Download!
Omega: Speedmaster Mark II

1969 kam die Omega Speedmaster auf den Markt, mit der Omega Speedmaster Mark II wird sie 45 Jahre später neu aufgelegt: Das Modell aus 2014 ist jedoch nicht vollkommen anders, als sein Vorgänger. Besonders optisch sind Ähnlichkeiten zu erkennen. Änderungen hingegen zeigten sich beim Öffnen des gravierten … [mehr...]



Porsche Design: Chronograph Titanium Limited Edition

Chronograph setzt Titanuhren-Tradition fort
Porsche Design: Chronograph Titanium Limited Edition

Der Chronograph Titanium Limited Edition steht in der Titanuhren-Tradition von Porsche Design, die 1980 begann: Zusammen mit IWC in Schaffhausen fertigte die Marke damals einen Chronographen aus Titan. Vom Neuland für die Uhrenindustrie entwickelte sich das aus der Luft- und Raumfahrtindustrie stammende … [mehr...]



Omega im Magnetfeld getestet

Vier Gründe, das neue UHREN-MAGAZIN am Kiosk zu kaufen und einer, der dagegen spricht
UHREN-MAGAZIN 06/2014

Ab heute ist das neue UHREN-MAGAZIN 06/2014 am Kiosk erhältlich. Vier Gründe, die für den Kauf dort sprechen – und einer dagegen. Grund #1, das neue UHREN-MAGAZIN am Kiosk zu kaufen: Für spektakuläre Tests ist die UHREN-MAGAZIN-Redaktion bekannt. Aber diesmal muss es das stärkste zivil genutzte … [mehr...]



Porsche Design: P’6510 Heritage Black Chronograph 1972 Limited Edition

Schwarzer Chronograph in Sonderedition
Porsche Design: P'6510 Heritage Black Chronograph 1972 Limited Edition

Eine Reminiszenz an den legendären Chronograph I ist der Porsche Design P`6510 Heritage Black Chronograph 1972 Limited Edition. Heute wird der von 38 auf 44 Millimeter gewachsene Edelstahl-Chronograph im modernen PVD-Verfahren schwarz beschichtet. Im Innern sorgt ein Eta/Valjoux 7750 für genügend … [mehr...]



Ralph Lauren: Automotive Chronograph

Chronograph mit Holzapplikation
Ralph Lauren: Automotive Chronograph

Für den Automotive Chronograph ließ sich Modeschöpfer Ralph Lauren von den Armaturen seines eigenen Bugatti Type 57SC Atlantic Coupé aus dem Jahr 1938 inspirieren. Typisch sind vor allem die sichtbaren Schrauben sowie die Holzapplikation. Unter der Haube brummt eine exklusive Version des Automatikkalibers … [mehr...]



Bell & Ross: BR X1 Skeleton Chronograph

Skelettierter Chronograph
Bell & Ross: BR X1 Skeleton Chronograph

Auf die quadratischen Modelle BR 01 (46 Millimeter), BR 03 (42 Millimeter) und BR S (39 Millimeter) von Bell & Ross folgt nun die BR X1 mit einer Seitenlänge von 45 Millimetern. Neben der neuen Größe bietet das erste Modell der Serie namens BR X1 Skeleton Chronograph weitere Besonderheiten: Das … [mehr...]



Tissot: T-Touch Expert Solar

Multifunktionsuhr, die die Kraft der Sonne nutzt
Tissot: T-Touch Expert Solar mit Titanarmband

Mit der T-Touch und ihrer Berührungssteuerung gelang Tissot 1999 eine echte Sensation. Seitdem wächst die Fangemeinde stetig, und aus der T-Touch wurde eine umfangreiche Kollektion von Damen- und Herrenmodellen mit unterschiedlichem Funktionsumfang. Nun hat Tissot noch einmal nachgelegt und präsentiert … [mehr...]



Omega: Speedmaster „Grey Side of the Moon“

Keramikuhr im neuen Farbton
Omega: Speedmaster "Grey Side of the Moon"

Die Omega Speedmaster war bei der ersten Mondlandung 1969 und auch allen späteren dabei. Wie passend, dass sich die neue Speedmaster „Grey Side of the Moon“ mit ihrem Keramikgehäuse in Grau wie die Oberfläche des Mondes präsentiert. Im Design folgt sie der 2013 vorgestellte Speedmaster „Dark … [mehr...]



 

 
Close Icon
Schließen

Schade, dass Sie uns schon verlassen wollen. Wenn Sie weiterhin erstklassige Informationen rund um die mechanische Uhr erhalten möchten, dann abonnieren Sie doch unsere Newsletter:

Anrede
Nachname
Vorname
E-Mail*
Best-of-Newsletter
werktäglicher Newsflash