Richard Mille: RM 07-02 Pink Lady Sapphire – SIHH 2016

Ein Saphir-Block für eine Damenuhr
Richard Mille: RM 07-02 Pink Lady Sapphire

Richard Mille verbindet in der neuen RM 07-02 Pink Lady Sapphire Pastell mit Technik-Appeal – und zwar mit maximalem Fertigungsaufwand. Da ist zunächst das Gehäuse der Uhr: Der Prozess, in dem es aus einem einzigen pinkfarbenen Saphir-Block gearbeitet wird, dauert fast 40 Tage. Das Resultat ist von … [mehr...]



Wie Piaget eine mechanische Uhr extrem präzise machen will

Michael Klefoth, General Manager Northern Europe, erklärt im Video die Besonderheit der Emperador Coussin XL 700P
Piaget Emperador Coussin XL 700P

Die Manufaktur Piaget ist bekannt für ihre ultraflachen mechanischen Uhren. Beim Genfer Uhrensalon 2016 stellte Piaget eine Hybriduhr aus Quarz und Mechanik vor, die Emperador Coussin XL 700P. Diese Technik soll die mechanische Uhr noch präziser machen. Wie das Prinzip funktioniert, das seine Energie … [mehr...]



Piaget: Limelight Stella – SIHH 2016

Astronomische Mondphasenanzeige
Piaget: Limelight Stella (Zifferblatt)

Die Limelight Stella ist die erste mechanische Komplikationsuhr, die von Piaget speziell für Frauen entworfen und gefertigt wurde. Ein komplexer Mechanismus ermöglicht es, die verschiedenen Phasen des Mondes, die durch sein "Versteckspiel" mit der Sonne entstehen, darzustellen. Als Manufaktur stattete … [mehr...]



Die Redaktion empfiehlt: 5 weiße Uhren

Diese Uhren passen zu Wintersport und Après-Ski
Audemars Piguet: Royal Oak Offshore Chronograph

Die vorherrschende Meinung besagt, dass weiße Uhren vor allem im Sommer gut kleiden, denn auf gebräunter Haut sind diese Zeitmesser ein Hingucker. Doch unsere Auswahl kann man auch im Winter tragen – mit etwas Glück derzeit sogar im Schnee. Weiße Uhr #1: Breitling Superocean II "Mit … [mehr...]



Cartier: Rotonde de Cartier Tag/Nacht retrograde Mondphase – SIHH 2016

Eine Damenuhr mit Stil
Cartier: Rotonde de Cartier Tag/Nacht retrograde Mondphase

Dass Damenuhren nicht nur glitzern und funkeln können, zeigt Cartier mit seinem neuen Modell Rotonde de Cartier Tag/Nacht retrograde Mondphase. Zwar trägt die neue Uhr auf seinem 40 Millimeter großen Weißgoldgehäuse 86 Diamanten, das darin arbeitende Manufakturkaliber 9912 MC mit automatischem Aufzug … [mehr...]



Jaquet Droz: Vier außergewöhnliche Modelle

Innovationsgeist und Kunsthandwerk in Form einer Armbanduhr
Jaquet Droz: The Chaming Bird

Seit ihrem Geburtsjahr 1738 interpretiert die Schweizer Uhrenmarke Jaquet Droz den Innovationsgeist sowie das feine Kunsthandwerk in Form ihrer exklusiven Modelle. Inspiriert wird die Marke seit jeher von ihrem Gründer und dem genialen Erfinder Pierre Jaquet Droz. Noch immer befindet sich die Jaquet … [mehr...]



Breitling: Chronomat 38 SleekT

Chronograph in Medium-Größe
Breitling: Chronomat 38 SleekT

Breitling lanciert eine neue Variante des Chronomats in Medium-Größe, den Chronomat 38 SleekT mit - die Bezeichnung lässt es erahnen - 38 Millimetern Durchmesser. Damit will sich die Grenchener Uhrenmarke laut Pressemitteilung in erster Linie an Damen richten, doch auch für Herren kann der Chronograph … [mehr...]



Montblanc Bohème: Tickendes für Frauen

Gisbert L. Brunner berichtet von der Vorstellung in Shanghai
Das Einstiegsmodell in die Bohème-Kollektion kostet 2.350 Euro

„Das Ticken der mechanischen Uhr ist der Herzschlag der menschlichen Kultur.“ Diese weise Erkenntnis des amerikanischen Psychologen Robert Lewin traf auf das, was die Uhrenindustrie in den 1980ern und 1990ern, aber auch noch zu Beginn des 21. Jahrhunderts expressis verbis für Damen präsentierte, … [mehr...]



Raymond Weil: Freelancer

Dreizeigeruhr für Damen
Raymond Weil: Freelancer

Das Damenmodell Freelancer von Raymond Weil erlaubt einen Blick auf die Unruh – und ist dennoch schlicht. Dafür sorgt ein anthrazitfarbenes Zifferblatt mit Spitzendekor. Zwölf Diamanten dienen als Indexe. Auf dem Zifferblatt sind Stunden, Minuten und Sekunden abzulesen; eingefasst wird die Uhr von … [mehr...]



Managing Director Europe von Carl F. Bucherer im Interview

Renato Bonina spricht über die Entwicklung der Schweizer Marke
Renato Bonina: Managing Director Europe von Carl F. Bucherer

Seit dem 01.04.2013 ist Renato Bonina Managing Director Europe der Schweizer Uhrenmarke Carl F. Bucherer. Zuvor war er als Chef der deutschen Niederlassung für die Manufaktur Ulysse Nardin tätig. Nach über einem Jahr im Amt sprach Melanie Feist, Online-Redakteurin von Watchtime.net, mit Renato Bonina … [mehr...]



 

Close Icon
Schließen

Schade, dass Sie uns schon verlassen wollen. Wenn Sie weiterhin erstklassige Informationen rund um die mechanische Uhr erhalten möchten, dann abonnieren Sie doch unsere Newsletter:

Anrede
Nachname
Vorname
E-Mail*
Best-of-Newsletter
werktäglicher Newsflash