Interview mit LVMH-Uhrenchef Jean-Claude Biver

Künftige Uhrwerkestrategie bei LVMH: Warum eigene Basiskaliber keinen Sinn machen
Jean-Claude Biver Baselworld 2014

Seit dem 1. März 2014 ist Jean-Claude Biver, der Verwaltungsratspräsident von Hublot, Uhrenchef der LVMH-Gruppe und somit verantwortlich für die Uhrenmanufakturen Hublot, TAG Heuer und Zenith. Seitdem fragen sich viele Brancheninsider, ob und wie er die Politik der Marken verändern wird. Ich sprach … [mehr...]



Interview mit Jean-Claude Biver, dem neuen LVMH-Uhrenchef

Das erste Gespräch nach der Ernennung
Jean-Claude Biver

Am Montag, dem 20. Januar 2014 gab die LVMH-Gruppe bekannt, dass Hublot-Chairman Jean-Claude Biver künftig die Verantwortung für alle Uhrenmanufakturen der Gruppe trägt: Hublot, Zenith und TAG Heuer. Am Mittwochmorgen hatte ich die Gelegenheit, ihn dazu zu interviewen. Das Gespräch fand statt im … [mehr...]



LVMH: Hublot-Präsident Jean-Claude Biver übernimmt Verantwortung für TAG Heuer und Zenith

Francesco Trapani bleibt der AG beratend erhalten
Jean-Claude Biver, Foto: Watch-Insider.com

Wie gestern bekannt wurde, zieht sich Francesco Trapani aus dem operativen Geschäft zurück, nachdem Bulgari durch seine Mithilfe erfolgreich in die Aktiengesellschaft integriert wurde. Trapani war bisher Leiter der Divison „Uhren und Schmuck“ und wird ab dem 1. März 2014 nur noch in beratender … [mehr...]



Hublot: Eigene Werke, eigenes Gold

Manufakturporträt Hublot
galvanisch behandelte Platinen

Manufakturkaliber, neue Materialien, tolle Komplikationen: Nur wenige Uhrenmarken haben in so kurzer Zeit so viel auf die Beine gestellt wie Hublot (Artikel aus Chronos 06.2013). Fällt der Name Hublot, denkt man zuerst an den umtriebigen Verwaltungsratsvorsitzenden Jean-Claude Biver, an große, … [mehr...]



Fußball und Uhren

Eine sinnvolle Verbindung? Gedanken zum Bundesligastart
FUSSBALL 1 . BUNDESLIGA

  Das Sponsoring spielt für die Uhrenhersteller in ihrem Marketingmix eine immer größere Rolle. Beim Fußball allerdings waren sie lange zurückhaltend. Zu sehr galt der Fußball als Massensportart, und der Masse traute man nun mal nicht zu, dass sie sich wertvolle Uhren kauft. Aber die Zeiten … [mehr...]