David Beckham ist neuer Markenbotschafter von Tudor

Ehemaliger Fußballstar ist das Gesicht der neuen Tudor-Kampagne

Melanie Feist
von Melanie Feist
am 30. Mai 2017

Der ehemalige Fußballstar David Beckham ist der neue Markenbotschafter von Tudor. Er spielte unter anderem für Manchester United, AC Mailand und Real Madrid. Von 2000 bis 2006 war er Kapitän der englischen Nationalmannschaft. Einer seiner größten Erfolge war 1998/99 der Gewinn des Triple, als er mit Manchester United die englische Meisterschaft, den FA Cup (englischer Pokal) und anschließend die Champions League gegen den FC Bayern München gewann.

David Beckham: neuer Markenbotschafter von Tudor
David Beckham: neuer Markenbotschafter von Tudor

2013 beendete Beckham seine Fußballkarriere im Alter von 38 Jahren. Doch auch nach seiner Zeit als Profispieler begeistert er viele Menschen: 37,3 Millionen folgen ihm auf Instagram, 54,7 Millionen auf Facebook. Mit seinem ausgeprägten Bewusstsein für Mode, bei dem er das eine oder andere Mal auch ein Wagnis eingegangen ist, wurde er zur männlichen Stilikone und zum attraktiven Werbepartner für zahlreiche Marken. So auch für Tudor. Mit David Beckham hat die Schweizer Uhrenmarke nun ein Gesicht für ihre neue Kampagne „Born To Dare“ (übersetzt: „Geboren, um zu wagen“) gefunden. Auf den Werbebildern trägt er unter anderem die 2017er-Neuheit Heritage Black Bay S&G. In den letzten Jahren sah man an Beckhams Handgelenk jedoch haupsächlich Sportuhren der großen Schwester Rolex. Seine Garderobe wird er nun sicher anpassen. Über die neue Partnerschaft sagt er: „Tudor faszinierte mich zunächst wegen der Liebe zum Detail, die sich in den Uhren ausdrückt. Ich erfuhr dann mehr über die Geschichte der Marke. Eine Geschichte von Abenteuern, Tauchpionieren und gewagten Expeditionen. Ich war auf Anhieb begeistert.“ mf

David Beckham trägt die Tudor Heritage Black Bay S&G
David Beckham trägt die Tudor Heritage Black Bay S&G

[933]

4 extreme Taucheruhren von der Baselworld 2017

Diese vier Taucheruhren, vorgestellt auf der Baselworld 2017, loten die Möglichkeiten des Genres in vier Richtungen aus. Dem Manufakturmodell für 500 Euro steht eine Luxus-Golduhr gegenüber, die Mainstreamuhr (Folgt sie zu dem Zeitgeschmack zu beflissen? Das wird aktuell fleißig diskutiert.) erhält ihren Gegenpart durch den Regulator, der die … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31974 Modelle von 788 Herstellern.

Datenbank-Suche