Franck Muller: Drastischer Stellenabbau

Melanie Feist
von Melanie Feist
am 4. Juni 2009

Franck MullerBis zu 200 der zuletzt 428 Mitarbeiter will die Franck Muller Gruppe bis zum 30. Juni entlassen. Grund für die Reduzierung der Belegschaft sei die weiterhin schwache Nachfrage nach den luxuriösen Uhren, der Marken Franck Muller oder Pierre Kunz auf allen wichtigen Märkten. Vor und nach der Präsentation der neuen Uhren während des WPHH seien die Bestellungen drastisch zurückgegangen, hieß es in einem Pressekommuniqué. Betroffen seien alle wichtigen Abteilungen des Hauses. Ein Sozialplan für die entlassenen Mitarbeiter wurde bereits erarbeitet. wam

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31951 Modelle von 788 Herstellern.

Datenbank-Suche