IWC: Faltbootrennen der deutschen Nationalelf

Uhrenmarke stellt Spieler vor neue Herausforderungen

Julia Knaut
von Julia Knaut
am 26. Mai 2012
Die Nationalspieler beim Faltbootrennen in Sardinien
Die Nationalspieler beim Faltbootrennen in Sardinien
[Foto: GES/Markus Gilliar]

Kurz vor der Europameisterschaft 2012 sorgte IWC im Trainingslager der deutschen Fußballnationalmannschaft auf Sardinien für ein Erlebnis der besonderen Art. Die Schaffhauser Marke veranstaltete ein Faltbootrennen vor der Küste von Porto Cervo. Zuvor mussten die Spieler die Boote selbst zusammenbauen, um dann auf dem Wasser ihren Teamgeist sowie Disziplin und Ausdauer unter Beweis zu stellen. IWC fertigt seit 2006 nicht nur die Uhren für die deutsche Fußballnationalmannschaft, sondern organisiert auch besondere Aktivitäten im Trainingslager. Diese gehen über die reine sportliche Vorbereitung hinaus und sollen den Spielern neue Erlebnisse und Eindrücke gewähren. juk

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31974 Modelle von 788 Herstellern.

Datenbank-Suche