Longines-CEO Walter von Känel: „Lasst uns etwas entwickeln, das niemand sonst hat.“

Über die neue Longines Conquest V.H.P.

 Redaktion
von Redaktion
am 16. März 2017

Vergangene Woche stellte Longines im Schweizerischen Neuchâtel ihre Quarz-Neuheit namens Conquest V.H.P. vor. Quarzuhren gibt es wie Sand am Meer, doch die Neuheit von Longines soll aus der Masse herausstechen. Was die Conquest V.H.P. so besonders macht, erklärt Walter von Känel im nachfolgenden Video. Im Interview mit Melanie Feist, verantwortliche Online-Redakteurin von Watchtime.net, blickt der seit 1969 für Longines tätige CEO auf die Anfänge der Quarzuhren-Technologie zurück. Warum er sich trotz Vorreiterrolle im Quarzuhren-Bereich bewusst gegen die Entwicklung einer Smartwatch von Longines entschieden hat, erfahren Sie im Interview.

Wie das Longines-Archiv funktioniert

Nur wenige Uhrenmarken verfügen über ein so umfangreiches Archiv wie Longines. Alle Uhren, die Longines zwischen 1867 und 1969 verkauft hat, sind dort dokumentiert - und zwar fast lückenlos (OK, ein paar Seiten wurden im Lauf der Jahrzehnte herausgerissen). Damit lässt sich nicht nur feststellen, ob eine alte Longines-Uhr echt ist … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32037 Modelle von 790 Herstellern.

Datenbank-Suche