3 Uhren für Entdecker

Zeitmesser für all das, was zwischen Himmel und Erde liegt

 Redaktion
von Redaktion
am 17. Juli 2017

Sehnsucht nach unterforschten Weiten? Wir stellen Ihnen 3 Uhren mit Bild und Preis vor, die von der Faszination der frühen Entdecker und Himmelsforscher erzählen. Denn der Mensch hat die Welt erforscht und liebt doch ihre Geheimnisse mehr denn je.

Uhr für Entdecker #1: Girard-Perregaux Tri-Axial Planetarium

Girard-Perregaux: Planetarium Tri-Axial
Girard-Perregaux: Planetarium Tri-Axial

Diese Uhr nimmt uns mit auf eine spannende Reise rund um die Welt wie Entdecker und Forscher sie 1791 auf ihren Karten dargestellt haben. Das Tri-Axial Planetarium (294.000 Euro) von Girard-Perregaux kombiniert dabei ein dreichachsiges Tourbillon mit einer Weltkugel und einer präzisen Mondphasenanzeige. Die Darstellung der wunderschön gestalteten Mondscheibe stammt ebenfalls aus dieser frühen Zeit. Girard-Perregaux erinnert damit an das Gründungsjahr der Manufaktur. Der Globus, der sich unter einer Saphirglaskuppel befindet, vollzieht innerhalb eines Tages eine komplette Umdrehung und gibt, durch einen Pfeil auf der Unterseite an, auf welcher Seite der Welt gerade Tag und auf welcher gerade Nach herrscht. Ebenfalls unter einer Glaskuppel dreht sich das Tri-Axial Tourbillon, das zusätzlich durch eine seitliche Gehäuseöffnung betrachtet werden kann. Das Handaufzugskaliber GP09310-0001 treibt das Tourbillon und den rotierenden Globus an. Ebenso ist es verantwortlich für die Darstellung von Stunden, Minuten, Mondphase und Tag- und Nacht-Anzeige. Entscheidendes Gestaltungselement des silberfarbenen Zifferblatts ist das Gradnetz, mit dem die Geographen die Erde eingeteilt haben.

Uhr für Entdecker #2: Omega Speedmaster Grey Side of the Moon “Meteorite”

Omega: Speedmaster Grey Side of the Moon „Meteorite“
Omega: Speedmaster Grey Side of the Moon „Meteorite“

Ihre unvergessliche Ausstrahlung verdankt die Omega Speedmaster Grey Side of the Moon “Meteorite” (12.900 Euro) dem außerirdischen Material, das vom Gibeon-Meteoriten stammt, der vor Urzeiten in Namibia auf die Erde fiel. Die typische Meteoriten-Struktur, die sogenannte Widmanstätten-Struktur, des Zifferblatts verleiht ihr etwas geheimnisvolles und weckt unsere Sehnsucht nach den unendlichen, verborgenen Weiten des Universums. Die Tachymeterskala fertigt Omega aus Ceragold, dem markentypischen 18-karätigen Edelmetall, das dank Keramikanteil sehr kratzfest ist. Für das Gehäuse des 43,5 Millimeter großen Zeitmessers wählt Omega graue Keramik. Im Innern arbeitet das wundervoll finissierte Manufaktur-Automatikkaliber 9300, das durch den Saphirgalsboden betrachtet werden kann.

Uhr für Entdecker #3: Vacheron Constantin Les Cabinotiers Celestia Astronomical Grand Complication 3600

Vacheron Constantin: Les Cabinotiers Celestia Astronomical Grand Complication 3600
Vacheron Constantin: Les Cabinotiers Celestia Astronomical Grand Complication 3600

Die Erforschung der Sterne und Himmelskörper fasziniert die Menschheit seit Jahrhunderten. Davon zeugt auch Les Cabinotiers Celestia Astronomical Grand Complication 3600 von Vacheron Constantin. Sie widmet sich überwiegend astronomischen Anzeigen: Neben drei unterschiedlichen Zeiten (bürgliche Zeite, wahre Sonnenzeit und Sternzeit) bietet die äußerst komplizierte Uhr unter anderem einen ewigen Kalender, eine Gezeitenanzeige, eine dreidimenisonle Darstellung von Erde, Mond und Sonne, Sonnenauf- und untergang, Länge von Tag und Nacht, sowie Sternzeichen, Jahreszeiten und die Anzeige der Sonnenwenden. Auf der Gehäuserückseite offenbart sich eine transparente Himmelskarte der nördlichen Hemisphäre mit verschiedensten Anzeigen. Für die insgesamt 23 Anzeigen ist das Handaufzugskaliber 3600 mit einer Gangreserve von drei Wochen verantwortlich. Fünf Jahre Entwicklungszeit stecken in dieser rund eine Million Schweizer Franken teuren Uhr.

Fortlaufend aktualisierter Artikel, ursprünglich online gestellt im Juli 2014.

[1421]

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32189 Modelle von 791 Herstellern.

Datenbank-Suche