5 schöne schlichte Uhren

Von der Redaktion empfohlen: pures Uhren-Design

 Redaktion
von Redaktion
am 16. Dezember 2016

Die allerersten Armbanduhren zeigten nur die Zeit an. Heute sollen unsere Uhren wie andere technische Geräte immer mehr Funktionen bieten. Doch schlichte Zeitmesser ohne Datum können eine besondere Wirkung am Handgelenk erzielen. Sie stehen für Eleganz, Understatement und Purismus. Diese 5 Empfehlungen aus der Redaktion passen perfekt in diese Kategorie:

Schöne schlichte Uhr #1 - Glashütte Original Sixties

Glashütte Original: Sixties

Glashütte Original: Sixties
Alexander Krupp: Redakteur, Chronos

Alexander Krupp: Redakteur, Chronos

"Das am Rand gewölbte Zifferblatt, die dynamische Typografie und die eingefrästen, golden ausgelegten Stundenindexe machen diese schlichte Dreizeigeruhr zum Designobjekt", sagt Chronos-Redakteur Alexander Krupp. "Außerdem ist die Sixties ein Stück deutsche Uhrengeschichte, denn sie erinnert an ein Modell des Volkseigenen Betriebs Glashütter Uhrenbetriebe von 1964." Die Uhr ist in Edelstahl (6.300 Euro) oder Roségold (12.600 Euro) mit einem Durchmesser von 39 Millimetern erhältlich; sie arbeitet mit dem Manufaktur-Automatikkaliber 39-52.

Schöne schlichte Uhr #2 - Laurent Ferrier Galet Square Boréal

Laurent Ferrier: Galet Square Boréal

Laurent Ferrier: Galet Square Boréal
Jens Koch: Redakteur, Chronos

Jens Koch: Redakteur, Chronos

"Laurent Ferrier war Uhrendesigner, bevor er seine eigene Marke gründete. Das sieht man den reduziert gestalteten Uhren an. Vor allem diese Version der Galet Square in Stahl hat es mir angetan", sagt Chronos-Redakteur Jens Koch. "Das Zifferblatt, die Zeiger, das Gehäuse, das Band - alles ist perfekt aufeinander abgestimmt. Das Manufakturkaliber mit Mikrorotor wurde feinverziert und bietet sogar eine neuartige Hemmung. Nur schade, dass die Schönheit nicht ganz billig ist." Die 41 Millimeter große Laurent Ferrier Galet Square Boréal besitzt ein Gehäuse aus Edelstahl, wird vom automatischen Manufakturkaliber FBN 229.01 angetrieben und kostet ca. 39.500 Euro.

Schöne schlichte Uhr #3 - Junghans Meister Driver Handaufzug

Junghans: Meister Driver Handaufzug in Grau

Junghans: Meister Driver Handaufzug in Grau
Melissa Gößling, Redakteurin UHREN-MAGAZIN

Melissa Gößling, Redakteurin UHREN-MAGAZIN

„Der schöne Retro-Stil macht die Meister Driver Handaufzug zu etwas Besonderem. Dennoch bleibt sie dank der gedeckten Farben zurückhaltend und schlicht. So kann man ein modisches Statement abgeben, ohne zu sehr aufzufallen“, verrät UHREN-MAGAZIN-Redakteurin Melissa Gößling und setzt damit auf die preisgünstigste Uhr unter den Redaktionsempfehlungen. Im 37,7 Millimeter großen Edelstahlgehäuse tickt das Handaufzugswerk Eta-Peseux 7001. Die Junghans Meister Driver Handaufzug kostet 1.170 Euro.

Schöne schlichte Uhr #4 - Porsche Design 1919 Datetimer Eternity

Porsche Design: 1919 Datetimer Eternity Black Edition All Black

Porsche Design: 1919 Datetimer Eternity Black Edition All Black
Nadja Ehrlich, Transaction Editor Volontärin Watchtime.net

Nadja Ehrlich, Transaction Editor Volontärin Watchtime.net

„Porsche Design zeigt mit der 1919 Datetimer Eternity, dass auch eine sportliche Uhr schlicht sein kann. Das Modell überträgt die Klarheit des Bauhausstils auf die heutige Zeit und überzeugt mit einem aufgeräumten Zifferblatt“, meint Nadja Ehrlich, Transaction Editor Volontärin für Watchtime.net. „Auch das schwarze Zifferblatt in Kombination mit dem schwarzen Titangehäuse und -Armband unterstützen den schlichten Look.“ Das 42-Millimeter-Gehäuse der 1919 Datetimer Eternity schützt das Automatikkaliber Sellita SW 200. Zu haben ist die schwarze Dreizeigeruhr für 3.550 Euro.

Schöne schlichte Uhr #5 - Zenith Elite 6150

Zenith Elite 6150

Zenith Elite 6150
Gwendolyn Benda, Transaction Editor Watchtime.net

Gwendolyn Benda, Transaction Editor Watchtime.net

„Eine superschlichte Uhr mit einem spannenden Werk, das nicht nur besonders flach (3,92 Millimeter Bauhöhe) konstruiert ist, sondern auch als Basiskaliber für neue Modifikationen dient – was will man mehr?“, so Gwendolyn Benda, Transaction Editor für Watchtime.net. Die 7.000 Euro teure Edelstahluhr Elite 6150 von Zenith misst 42 Millimeter im Durchmesser und punktet mit dem Automatikwerk Elite 6150.

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31988 Modelle von 788 Herstellern.

Datenbank-Suche