5 schöne schlichte Uhren

Von der Redaktion empfohlen: pures Uhren-Design

 Redaktion
von Redaktion
am 21. Juli 2017

Die allerersten Armbanduhren zeigten nur die Zeit an. Heute sollen unsere Uhren wie andere technische Geräte immer mehr Funktionen bieten. Doch auch schlichte Zeitmesser können eine besondere Wirkung am Handgelenk erzielen. Sie stehen für Eleganz, Understatement und Purismus. Diese 5 Empfehlungen aus der Redaktion passen perfekt in diese Kategorie:

Schöne schlichte Uhr #1 - Longines Flagship Heritage 60th Anniversary 1957-2017

Longines: Flagship Heritage 60th Anniversary 1957-2017 in Roségold

Longines: Flagship Heritage 60th Anniversary 1957-2017 in Roségold
Alexander Krupp, Redakteur Chronos

Alexander Krupp, Redakteur Chronos

"Mit der Flagship Heritage 60th Anniversary 1957-2017 lässt Longines den Geist der fünfziger Jahre wiederaufleben", sagt Chronos-Redakteur Alexander Krupp. "Das dezent dimensionierte 38,5-Millimeter-Gehäuse, das gewölbte Zifferblatt und die historisch anmutende kleine Sekunde – hier angetrieben vom modernen Eta-Automatikkaliber 2895 – spielen harmonisch zusammen, wenngleich das Hilfszifferblatt etwas zu weit oben sitzt. Neben der 1957-mal erhältlichen Stahlversion für 1.750 Euro gibt es noch Gelb- und Roségoldvarianten à 60 Exemplaren."

Schöne schlichte Uhr #2 - Laurent Ferrier Galet Square Boréal

Laurent Ferrier: Galet Square Boréal

Laurent Ferrier: Galet Square Boréal
Jens Koch: Redakteur Chronos

Jens Koch: Redakteur Chronos

"Laurent Ferrier war Uhrendesigner, bevor er seine eigene Marke gründete. Das sieht man den reduziert gestalteten Uhren an. Vor allem diese Version der Galet Square in Stahl hat es mir angetan", sagt Chronos-Redakteur Jens Koch. "Das Zifferblatt, die Zeiger, das Gehäuse, das Band - alles ist perfekt aufeinander abgestimmt. Das Manufakturkaliber mit Mikrorotor wurde feinverziert und bietet sogar eine neuartige Hemmung. Nur schade, dass die Schönheit nicht ganz billig ist." Die 41 Millimeter große Laurent Ferrier Galet Square Boréal besitzt ein Gehäuse aus Edelstahl, wird vom automatischen Manufakturkaliber FBN 229.01 angetrieben und kostet 40.900 Euro.

Schöne schlichte Uhr #3 - Junghans Form Automatic

Junghans Form Automatic mit Strichindexen an einem braunen Lederband

Junghans Form Automatic mit Strichindexen an einem braunen Lederband
Katharina Studer, Redakteurin Wachtime.net

Katharina Studer, Redakteurin Wachtime.net

"Durch ihr zurückhaltendes Design und die klare Typografie wirkt die Form Automatic von Junghans sehr modern." Besonders gut gefällt Katharina Studer, Redakteurin Wachtime.net, die Gestaltung der Minuterie: "Hier werden kleine Quadrate zu jeder fünften Minute von einer Zahl abgelöst. Die 39,1 Millimeter große Edelstahluhr gibt es in verschiedenen Farbvarianten mit langen Strichindexen oder arabischen Ziffern. Die Dreizeigeruhr mit Datumsanzeige bei der Drei wird vom automatischen Großserienkaliber Eta 2824 angetrieben. Sie ist für 840 Euro die perfekte Einsteigeruhr."

Schöne schlichte Uhr #4 - Porsche Design 1919 Datetimer Eternity

Porsche Design: 1919 Datetimer Eternity Black Edition All Black

Porsche Design: 1919 Datetimer Eternity Black Edition All Black
Nadja Ehrlich, Transaction Editor Volontärin Watchtime.net

Nadja Ehrlich, Transaction Editor Volontärin Watchtime.net

"Porsche Design zeigt mit der 1919 Datetimer Eternity, dass auch eine sportliche Uhr schlicht sein kann. Das Modell überträgt die Klarheit des Bauhausstils auf die heutige Zeit und überzeugt mit einem aufgeräumten Zifferblatt", sagt Nadja Ehrlich, Transaction Editor Volontärin für Watchtime.net. "Auch das schwarze Zifferblatt in Kombination mit dem schwarzen Titangehäuse und -Armband unterstützen den schlichten Look." Das 42-Millimeter-Gehäuse der 1919 Datetimer Eternity schützt das Automatikkaliber Sellita SW 200. Zu haben ist die schwarze Dreizeigeruhr für 3.550 Euro.

Schöne schlichte Uhr #5 - Sinn Spezialuhren 1736 St I 4N

Sinn Spezialuhren: 1736 St I 4N

Sinn Spezialuhren: 1736 St I 4N
Gwendolyn Benda, Transaction Editor Watchtime.net

Gwendolyn Benda, Transaction Editor Watchtime.net

"Eine Zweizeigeruhr strahlt immer – sofern das ein Zeitmesser überhaupt kann – eine gewisse Zeitlosigkeit aus, ohne die Eleganz nicht vorstellbar ist. Sinn kombiniert diese Zeitlosigkeit mit dem adretten Kontrast von versilbertem Zifferblatt und goldfarbenen Zeigern beziehungsweise handapplizierten Indexen. Der Gehäusedurchmesser von 36 Millimetern bringt Damen und Retrofreunde auf ihre Kosten", sagt Gwendolyn Benda, Transaction Editor Watchtime.net. Die 1736 St I 4N kostet in Edelstahl mit Eta-Automatikkaliber 2892 und am Lederband 1.750 Euro.

Fortlaufend aktualisierter Artikel, erstmals online gestellt im September 2016.

[1473]

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32189 Modelle von 791 Herstellern.

Datenbank-Suche