Archimede: Pilot 42 GMT

Deutsche Fliegeruhr mit zweiter Zeitzone

Nadja Ehrlich
von Nadja Ehrlich
am 8. August 2017

Archimede lanciert mit der Pilot 42 GMT eine Fliegeruhr mit zweiter Zeitzone. Das Modell greift mit seinem schwarzen Zifferblatt und dem Orientierungsdreieck bei zwölf Uhr die Merkmale einer Fliegeruhr auf. Typisch für eine Fliegeruhr sind Indexe und Zeiger mit Leuchtmasse beschichtet. Ebenfalls an das Fliegeruhrendesign angelehnt sind das 42 Millimeter große Edelstahlgehäuse mit seiner gebürsteten Oberfläche, damit es keine Spiegelung erzeugt, und die große griffige Krone. Wasserdicht ist der Zeitmesser bis fünf Bar.

In Innern des Modells tickt das Automatikkaliber Eta 2893-2, das neben der zweiten Zeitzone auch ein Datum auf das Zifferblatt bringt. Erstere liest der Träger über den zentralen roten Zeiger ab. Die Pilot 42 GMT ist am Lederband für 1.080 Euro zu haben. Am Edelstahlband mit Faltschließe kostet die GMT-Uhr 1.200 Euro. ne

[1665]

Download Vergleichstest Flieger-Chronographen: Alpina, Hamilton, Sinn, Wempe, Zeno-Watch Basel

Fünf Fliegeruhren mit Chronographenfunktion – Alpina Startimer Pilot Automatic Chronograph, Hamilton Khaki Pilot Pioneer Auto-Chrono, Sinn 103 Ti UTC TESTAF, Wempe Zeitmeister Keramik Flieger Chronograph, Zeno-Watch Basel Bullhead Fliegerchronograph – sind es, die das UHREN-MAGAZIN in diesem Test gegeneinander antreten lässt. Jetzt für 3,90 … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Schweizer Geheimtipps
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32189 Modelle von 790 Herstellern.

Datenbank-Suche