Aristo: Rom um vier Uhr

 Redaktion
von Redaktion
am 4. März 2009
Ideal zum Flanieren: Mit der Rom durch Rom
Ideal zum Flanieren: Mit der Rom durch Rom

Endlich! – werden viele Liebhaber römischer Ziffern ausrufen, endlich eine echte römische Vier statt der schnöden vier senkrechten Striche, die so manch Auge beleidigen. Die Ästheten unter den Uhrenfreunden können diese Liebe zum Detail Aristo Vollmer verdanken. Die Marke aus Pforzheim bringt ihr Modell Rom mit einem römischen Zifferblatt, das eine weiße Email-Lackierung trägt. Die am äußeren Rand umlaufende Skala ist im Eisenbahnschienendesign aufgedruckt und verleiht der Uhr einen klassischen Auftritt. Als Antrieb dient das Eta-Automatikkaliber 2824-2, das in einem dreiteiligen Edelstahlgehäuse tickt. Getragen wird die Hommage an die ewige Stadt mit einem Milanaisearmband. Die Erinnerung an Rom kostet 450 Euro. ski

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31146 Modelle von 780 Herstellern.

Datenbank-Suche