Bell & Ross: BR-X1 Hyperstellar

Ein Chronograph für den Weltraum

Melissa Gößling
von Melissa Gößling
am 16. August 2016

Bell & Ross stellt mit der BR-X1 Hyperstellar einen Chronographen vor, der in der Raumfahrt eingesetzt werden soll. Nicht ganz schwerelos, aber doch sehr leicht ist das 45 Millimeter große Gehäuse aus Titan und blau eloxiertem Aluminium.

Bell& Ross: BR-X1 Hyperstellar
Bell& Ross: BR-X1 Hyperstellar

Beide Materialien sind korrosionsbeständig, Titan zudem noch biokompatibel. Ein zusätzlicher Schutzmantel aus Titan und Kautschuk soll das Gehäuse vor Stößen schützen. Im Gehäuseboden hat Bell & Ross ein Saphirglasfenster eingebaut, so dass die Unruh zur Ansicht frei liegt. Sie gehört zu dem Automatikkaliber 2162 von Dubois Dépraz.

Bell & Ross: Der Gehäuseboden der BR-X1 Hyperstellar mit Saphirglasfenster
Bell & Ross: Der Gehäuseboden der BR-X1 Hyperstellar mit Saphirglasfenster

Durch die ebenfalls transparente Zifferblattmitte ist die obere Platine in Form eines X zu sehen. Für eine bessere Bedienbarkeit und zum Schutz sind Drücker und Krone mit Kautschuk überzogen. Auch das Armband der 17.900 Euro teuren Uhr besteht aus Kautschuk, allerdings mit einer zusätzlichen Alligatorledereinlage. mg

Baume & Mercier: Clifton Club Shelby Cobra – SIHH 2017

Eingegliedert in die brandneue Sportuhrenkollektion Clifton Club, huldigt Baume & Merciers jüngster Chronograph Clifton Club Shelby Cobra dem 1964 vorgestellten, sehr seltenen Rennwagen Shelby Cobra Daytona Coupé. Der mittlerweile 80-jährige Designer des Boliden, Peter Brock, hat an der Gestaltung des Zeitmessers mitgewirkt. So ist … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31974 Modelle von 788 Herstellern.

Datenbank-Suche