Blancpain: Tourbillon mit spannendem Detail

Blancpain L-Evolution Tourbillon

Gwendolyn Benda
am 15. Mai 2011
Die L-Evolution Tourbillon von Blancpain
Die L-Evolution Tourbillon von Blancpain

Von vorne sieht die L-Evolution von Blancpain einfach aus, wie eine Uhr mit Tourbillon in moderner Formensprache.
Dreht man das 43,5 Millimeter große Gehäuse auf die Rückseite, entdeckt man die eigentliche Besonderheit:

Im Rotor des Kalibers 4225G – das Energie für sieben Tage speichert – sitzt eine Gangreserveanzeige.

Durch das Saphirglas zeigt sich das Kaliber 4225G
Durch das Saphirglas zeigt sich das Kaliber 4225G

Damit man sie ablesen kann, dreht sie sich gegen die Rotorbewegung um die eigene Achse. Den Spannungsgrad der Aufzugsfeder gibt das Räderwerk an die Rotor-Achse weiter, auf der der Zeiger für die Gangreserveanzeige sitzt.

Auf dem Tourbillonkäfig der L-Evolution sitzt der Sekundenzeiger. Die L-Evolution Tourbillon ist in Rot- oder Weißgold erhältlich und kostet 115.470 Euro. gb

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31440 Modelle von 782 Herstellern.

Datenbank-Suche