Bruno Söhnle: Liaison mit der Mechanik

 Redaktion
von Redaktion
am 24. November 2008

Die Glashütter Marke Bruno Söhnle betritt neue Pfade und bietet mit der Mechanik Edition Nr.1 nun auch einen Zeitmesser mit traditionellem Handaufzug: Das Edelstahlgehäuse misst 43 Millimeter und beherbergt das Unitas-Kaliber 6498 mit kleiner Sekunde. Optional gibt es drei Zifferblattvarianten, wobei jede auf 333 Stück limitiert ist. Zwei Zifferblattversionen sind mit den Breguet-Zeigern lieferbar. Jedes Modell hat ein innen entspiegeltes Saphirglas. Der Boden ist verschraubt und besitzt ein Sichtfenster ebenfalls aus Saphirglas. Wer sich auch im Wasser nicht von der neuen Mechanik Edition Nr. 1 trennen will, dem empfiehlt der Hersteller, die Uhr nicht mehr als zehn Bar Druck auszusetzen. Für 1590 Euro ist der Zeitmesser zu haben. ski

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31990 Modelle von 788 Herstellern.

Datenbank-Suche