Cartier: Calibre de Cartier Chronograph

Testosteronspritze

Alexander Krupp
am 31. Oktober 2013
Cartier: Calibre de Cartier Chronograph
Cartier: Calibre de Cartier Chronograph

Cartier lässt seinen Anfang 2013 vorgestellten Calibre de Cartier Chronograph nun durch ein schwarzes statt silberfarbenes Zifferblatt noch männlicher auftreten. Dabei waren das bullige 42-Millimeter-Gehäuse mit seinem Kronen- und Drückerschutz sowie das dreireihige Stahlarmband mit Sicherheitsfaltschließe bereits im silberfarbenen Premierenmodell betont markant gezeichnet. In beiden Versionen arbeitet das Manufakturkaliber 1904-CH MC, das über ein Schaltrad und eine vertikale Kupplung verfügt. Die Gangautonomie ist mit 48 Stunden nicht überdurchschnittlich hoch, aber dank zweier Federhäuser bleibt der Gang theoretisch über die gesamte Dauer besonders stabil. Wie der Calibre de Cartier Chronograph mit silberfarbenem Zifferblatt kostet die schwarze Version 9.150 Euro mit Stahlband und 8.600 Euro mit Alligatorlederband. ak

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31143 Modelle von 780 Herstellern.

Datenbank-Suche