Chopard: L.U.C XP | Baselworld 2017

Flache Zweizeigeruhr mit lässiger Eleganz

Martina Richter
von Martina Richter
am 6. April 2017

Edelstahlgehäuse, ein silberfarbenes, vertikal satiniertes Zifferblatt mit großen gebläuten Indexen, Ziffern und Zeigern und ein Armband aus blauem Kaschmir – das ist der Auftritt des neuen Chopard-Modells L.U.C XP.

Chopard: LUC XP
Chopard: LUC XP

Im Innern arbeitet das ebenfalls neue und extra-flache Automatikkaliber 96.53-L mit Wolfram-Mikrorotor und Twin-Technologie, das heißt doppeltem Federhaussystem, das 58 Stunden Gangautonomie bietet – vollständig gefertigt in den Ateliers von Chopard Manufacture in Fleurier.

Chopard: Calibre L.U.C 96
Chopard: Calibre L.U.C 96

Ein solches Uhrwerk in ein nur 7,2 Millimeter hohes Gehäuse einzuschalen, ist eine technische Meisterleistung. Die Edelstahlschale misst 40 Millimeter im Durchmesser und ist bis drei Bar druckfest. Eine Premiere in der L.U.C-Kollektion ist die Befestigung an einem gewebten Armband aus blauem Kaschmir mit einem Futter aus braunem Alligatorleder. Zur Abwechslung kann die L.U.C XP für 8.100 Euro aber auch an einem Armband aus blauem Alligatorleder getragen werden. MaRi

Montblanc: Klassisch-elegant oder sportlich

Der schneebedeckte Gipfel des Montblanc diente der Simplo Filler Pen Co. GmbH 1913 nicht nur als neuer Namensgeber, sondern inspirierte sie auch zu ihrem berühmten Markenzeichen – einem stilisierten weißen Stern. 1997 erweiterte der Schweizer Hersteller sein Portfolio und … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Immer informiert bleiben

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer am Puls der Zeitmesser.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*
* Pflichtfeld
Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese.
Special Deutsche Uhrenmarken

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 31440 Modelle von 782 Herstellern.

Datenbank-Suche